- Anzeige -

CISCO EPC3212 & Netgear WGR614v9

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

CISCO EPC3212 & Netgear WGR614v9

Beitragvon element1975 » 21.02.2011, 05:23

Hallo zusammen ...

Habe mich bereits einige stunden durchs Forum gearbeitet und auch die Suchfunktion mehrfach benutzt aber leider nichts gefunden was mir hilft.

Ich hoffe das mir jemand was zu Folgendem Problem sagen / schreiben kann ...

Ich hab ein Problem mit meinem CISCO EPC3212 und dem Netgear WGR614v9
bzw Netgear GS605

Ich betreibe 2 PC´s wahlweise an einem Netgear 1GB 5-Port Gigabit Ethernet Switch und / oder einem Netgear WGR614v9 WLAN Router hinter einem CISCO EPC3212.

Der Erste PC mit Win7 kommt sofort online, Die IP´s usw werden Automatisch zugewiesen
Der Zweite PC mit WinXP SP3 kommt nicht ins Netz. Egal ob ich die IP Manuel oder Automatisch vergebe

Wenn ich jetzt den Ersten PC (Win7) an den WLAN Router klemme, kommt dieser auch nicht mehr ins Netz.

Beide Rechner sind im Netzwerk erreichbar...

Wlan Router:
http://www.netgear.de/Produkte/Router/Wireless/WGR614/index.html

1GB Switch :
http://www.netgear.de/Produkte/Switches/Desktop/GS605/index.html

UM Modem :
http://www.cisco.com/web/consumer/support/modem_DPC3212.html

Ich bedanke mich schonmal im vorraus.
Bild
Benutzeravatar
element1975
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 21.02.2011, 04:57
Wohnort: Essen

Re: CISCO EPC3212 & Netgear WGR614v9

Beitragvon Grothesk » 21.02.2011, 09:20

Alles mal vom Strom genommen?
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: CISCO EPC3212 & Netgear WGR614v9

Beitragvon element1975 » 21.02.2011, 09:41

Moin
Ja alles vom Strom genommen und dann das CISCO als erstes eingeschaltet und danach dann das 1GB Switch bzw den Wlan Router...
Bild
Benutzeravatar
element1975
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 21.02.2011, 04:57
Wohnort: Essen

Re: CISCO EPC3212 & Netgear WGR614v9

Beitragvon Lodin_Erikson » 21.02.2011, 09:44

Auch wirklich SO verkabelt ?

MMD-->Modem-->Router--->Switch


VG,
Lodin
3Play64000 (seit 9.9.2010)
Modem : CISCO EPC3212 (seit 2014 mit selbst beschafften Ersatznetzteil),
Router : 2xWAN-DrayTek-VPN-Firewall-Router, 1GB-8x-NoName-Switch
2x QNAP NAS, 2x Win7-64, Hausautomatisierung

Mystique CaBiX DVB C2 inkl. CI Interface (unter Win7-64), AlphaCrypt Classic V3.19, DVBViewerPro

3 analoge Telefone plus Fax über eine Auerswald-Anlage, jetzt geht auch endlich IWV für mein "Telefonmuseum"
Benutzeravatar
Lodin_Erikson
Kabelexperte
 
Beiträge: 186
Registriert: 28.03.2008, 13:55
Wohnort: Düsseldorf

Re: CISCO EPC3212 & Netgear WGR614v9

Beitragvon ernstdo » 21.02.2011, 09:45

Switch am Modem und mehrere Rechner klappt nicht, bekommt immer nur ein PC eine IP.
Nach dem Wechsel Switch auf Router auf jeden Fall auch mal das Modem stromlos machen, bzw. auch umgekehrt, also Switch oder Router mit Strom versorgen und dann Modem kurz stromlos machen.
Router richtig eingerichtet?
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: CISCO EPC3212 & Netgear WGR614v9

Beitragvon element1975 » 21.02.2011, 11:30

Hallö...
Ich hab das so verkabelt:

Kabeldose > CISCO EPC3212 > 1GB Switch > Pc´s
Kabeldose > CISCO EPC3212 > 1GB Switch > WLAN Router > Pc´s bzw
Kabeldose > CISCO EPC3212 > WLAN Router > Pc´s

Wenn ich die IP von dem 2. Pc selber vergebe, also so :

IPv4 Adresse : 178.200.xx.106
IPv4 Subnet : 255.255.252.0
IPv4 Gateway: 178.200.xx.1

IPv4-DNS Server : 80.69.94.195

dann komm ich zwar vom browser aus auf das webinterface vom CISCO Modem aber nicht online..
Bild
Benutzeravatar
element1975
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 21.02.2011, 04:57
Wohnort: Essen

Re: CISCO EPC3212 & Netgear WGR614v9

Beitragvon oxygen » 21.02.2011, 11:45

element1975 hat geschrieben:Kabeldose > CISCO EPC3212 > WLAN Router > Pc´s

Nur so kann es funktionieren und denk dran dass das Modem in den WAN Port vom Router muss.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: CISCO EPC3212 & Netgear WGR614v9

Beitragvon element1975 » 21.02.2011, 11:59

Also direkt nach dem CISCO den Netgear Router ??
Liegt das an dem CISCO Modem oder an Unitymedia ? Weil ich hatte vorher Freenet, Alice und zuguter letzt Versatel da war meine verkabelung so :

TAE Dose > Fritz!Box 7270 > 1GB Netgear Switch > Kabelgebundene PC´s
> WLAN Netgear WGR614 > Kabellose PC´s / PSP / Ipod

Und so hatte ich das seit ewigen zeiten. War der Meinung das es reichen wuerde die Fritzbox mit dem CISCO zu Tauschen und den Router in den auslieferrungs zustand zu versetzen und 1minute Stromunterbrechung beim 1GB Switch.

Ich versuche jetzt mal diese variante:

Kabeldose > CISCO EPC3212 > WLAN Router > Pc´s

Nur so kann es funktionieren und denk dran dass das Modem in den WAN Port vom Router muss.


Ich danke euch schon mal , werde mich aber gleich nochmals melden ob ich erfolgreich war oder ob´s ein FAIL war ...
Bild
Benutzeravatar
element1975
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 21.02.2011, 04:57
Wohnort: Essen

Re: CISCO EPC3212 & Netgear WGR614v9

Beitragvon element1975 » 21.02.2011, 12:16

Da wäre ich wieder ...

Hatte leider nicht funktioniert..Hab Modem und Wlan Router komplett Resetet und dann noch vom strom weggehabt.

Musste wieder so anschliesen:

CISCO > 1GB Switch > 1 Pc

Wenn ich den Router Wizard laufen lasse findet Router ne Statische IP aber dann muss ich alles manuell eingeben und ich hatte es schon
mit

IP : 178.200.24.105
Subnet : 255.255.252.0
Gate. : 178.200.24.1
DNS Ser: 80.69.94.195

versucht aber das klappte nicht. Ich blick da wirklich nicht mehr durch :kratz: oder hab mich einfach zu sehr von der Fritz!box verwöhnen lassen..
Bild
Benutzeravatar
element1975
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 21.02.2011, 04:57
Wohnort: Essen

Re: CISCO EPC3212 & Netgear WGR614v9

Beitragvon ernstdo » 21.02.2011, 12:25

Statische IP ist falsch, wenn dann dynamische IP vom Internetanbieter ohne Zugangsdaten.
Dann Router am Strom lassen und nur Modem kurz stromlos machen.
Ne Fritzbox ist auch nicht einfacher einzurichten ...
Wen es partout nicht klappen will am besten den Router mal komplett reseten, den verdeckten taster hinten am gehäuse mal 10 Sek. gedrückt halten, und ganz von vorn beginnen.
Setup Wizard nicht unbedingt nutzen, eher manuell einrichten, also wie schon geschrieben dynamische IP vom Internetprovider , ohne Zugangsdaten, beziehen, wenn gespeichert nur das Modem mal kurz stromlos machen und dann noch mal testen.
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 21 Gäste