- Anzeige -

Newbee: Fritzbox 7170SL einbinden (Cisco3212-Modem)

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Newbee: Fritzbox 7170SL einbinden (Cisco3212-Modem)

Beitragvon ernstdo » 18.02.2011, 21:24

Um mehrere Rechner gleichzeitig am Modem zu betreiben braucht man einen Router, mit dem HUB bekommt immer nur ein Rechner eine IP zugewiesen ..........

Aber wenn Du es anderen empfiehlst, hast Du es sicher selbst schon mit einem HUB am Kabelmodem getestet?
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Newbee: Fritzbox 7170SL einbinden (Cisco3212-Modem)

Beitragvon dr205 » 18.02.2011, 21:30

Ne, getestet hab ich das nicht. Dachte dafür wäre ein Hub da. Bekomme erst Dienstag 1Play 16000 und werde das mal testen. habe noch ein 4 fach LAN Hub im Keller liegen. Hatte Ihn mal am w501v Dsl Router von T-Home in Betrieb. Der Router hatte nur einen LAN Anschluss.
3Play 16000 mit Motorola 5121E Modem, DLink Dir-300 WLan Router und Gigaset 910 DECT Telefon, Allstars HD mit HD Box
Sky Komplett über Satellit
Apple Mac Mini und Heimkino per LAN
Bose Wave Music System, Dell xps 12 und Nokia Lumia 920 per Wlan
dr205
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 99
Registriert: 18.02.2011, 21:08

Re: Newbee: Fritzbox 7170SL einbinden (Cisco3212-Modem)

Beitragvon Ottmar Hitzkopf » 18.02.2011, 21:37

Meine 7170 soll doch funzen?? Das wäre prima - sagt vor allem mein Geldsöckchen...

Werde also nochmal drangehen.

Vielen vielen Dank auf jeden Fall für all eure Tipps. Alleine wäre ich kaum an all die Infos gekommen!

Ralf
Ottmar Hitzkopf
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 64
Registriert: 03.02.2011, 17:21

Re: Newbee: Fritzbox 7170SL einbinden (Cisco3212-Modem)

Beitragvon ernstdo » 18.02.2011, 21:43

Ja sie funktioniert, halt so wie ich es schon beschrieben habe.
Hatte die 7170SL bis vor einigen Monaten noch hier am Modem.


Alleine wäre ich kaum an all die Infos gekommen!


Ich benutze für sowas immer Google :zwinker:


Hatte Ihn mal am w501v Dsl Router von T-Home in Betrieb. Der Router hatte nur einen LAN Anschluss.


Na siehste, da hast Du den HUB ja auch hinter dem Router benutzt, direkt am Modem kommst Du halt immer nur mit einem Rechner ins Internet.
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Newbee: Fritzbox 7170SL einbinden (Cisco3212-Modem)

Beitragvon Ottmar Hitzkopf » 18.02.2011, 22:00

Mein Gott, ich werd`verrückt - es geht !! Es geht!!

Nee, mal im Ernst, war alles ziemlich hakelig - da ist es doch schön, wenn jemand hilft!

Die nächsten Fragen werden lauten, wie ich Portfreigaben umsetzen kann, da ich gerne Online Fussball spielen möchte (PES2011). Bei meinem bisherigen Freenet DSL konnte ich halt meinem PC eine feste IP-Adresse zuweisen (Netzwerkeinstellungen /WinXP) und die Portfreigaben auf die IP-Adresse einstellen.

Das frage ich dann ggf. aber in einem eigenen Thread.

Fühlt euch geknutscht!!
Ottmar Hitzkopf
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 64
Registriert: 03.02.2011, 17:21

Re: Newbee: Fritzbox 7170SL einbinden (Cisco3212-Modem)

Beitragvon ernstdo » 18.02.2011, 22:14

Hast Du die 7170 SL von Freenet und dort benutzt?
Es ändert sich ja nichts, Du kannst sie genauso wie vorher auch einrichten, hat sich ja nur der Internetzugang geändert, also das interne Modem der FB ist abgeschaltet und Du hast einen LAN Port weniger frei.
Ich hatte für die Portfreigaben nicht direkt feste IPs vergeben, also zumind. bei WLAN, aber man kann ja wenn ich mich recht erinnere irgendwo bei der Übersicht der angemeldeten Geräte anklicken das diese immer die gleiche IP bekommen sollen und hab das dann so gemacht.
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Newbee: Fritzbox 7170SL einbinden (Cisco3212-Modem)

Beitragvon Ottmar Hitzkopf » 18.02.2011, 22:32

Nee, ich hatte von Freenet eine kleinere FB bekommen - die habe ich dann irgendwann verkauft und die 7170 gekauft - und war bisher ziemlich glücklich mit dem Gerät (im Vergleich zu dem Schrempel den bspw. Alice verteilt...)

WLan brauche ich eigentlich gar nicht, mache meist alles mit Kabelverbindung.

Bin mal gespannt ob weiterhin alles klappt.

Habe gerade mein kleines Netbook per Kabel an die FB angeschlossen und übertrage Musikdateien aufs Netbook - für ca. 7GB braucht die Fritzbox-Routung ca. 25 Minuten - das ist nicht sehr schnell, wie ich finde.
Wie würde sowas denn schneller gehen?

Grüsse
Ralf
Ottmar Hitzkopf
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 64
Registriert: 03.02.2011, 17:21

Re: Newbee: Fritzbox 7170SL einbinden (Cisco3212-Modem)

Beitragvon ernstdo » 18.02.2011, 22:36

Mit nem Router der Gigabit hat würde es wohl schneller gehen, vorausgesetzt Netbook und PC haben auch Gigabit LAN Karten verbaut, Gigabit kann z. B. der günstige TP Link WLAN Router 1043 ....
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Vorherige

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Poker_face und 61 Gäste