- Anzeige -

Brauche Hilfe zu Fritzbox 6360 Cable /Telekom ISDN-Eumex 800

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Brauche Hilfe zu Fritzbox 6360 Cable /Telekom ISDN-Eumex 800

Beitragvon martist » 18.02.2011, 13:15

Hallo Forumsmitglieder,

ich möchte mit meinem ISDN-Telefonanschluss von der Telekom unter Mitnahme der drei Rufnummern zu Unitymedia wechseln und dort die Fritz!Box 6360 Cable verwenden.
An dem bisherigen NTBA der Telekom ist eine ISDN-Telefonanlage Eumex 800 angeschlossen. Daran sind diverse Geräte wie Türfreisprecheinrichtung (Doorline), Klingeltrafo, Türöffner, analoge und ISDN-Telefone angeschlossen.
Dazu nun folgende Fragen: Wenn ich die Eumex jetzt an die Fritz!Box über Fon S0 anschließe, bleiben die bisher genutzten Merkmale und Einstellungen der Anlage erhalten und können sie weiterhin genutzt werden? Vergibt die Fritz!Box lediglich die Rufnummern an die Anlage und diese bleibt somit quasi unabhängig von der Fritz!Box? Die internen Einstellungen der Eumex (z.Bsp.: bei welcher Rufnummer welches Endgerät klingelt) blieben durch die Fritz!Box somit unberührt?

Danke für eure Antworten!

Gruß martist
martist
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 18.02.2011, 13:03

Re: Brauche Hilfe zu Fritzbox 6360 Cable /Telekom ISDN-Eumex 800

Beitragvon ernstdo » 18.02.2011, 13:56

Genauso isses, die FB ändert ja keine Einstellungen an der Anlage, wie auch wenn Du nur den Stecker vom NTBA in die FB umstöpselst .....
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Brauche Hilfe zu Fritzbox 6360 Cable /Telekom ISDN-Eumex 800

Beitragvon schmittmann » 18.02.2011, 16:58

Die Eumex wird in der FB als neues Telefoniegerät des Typs ISDN-Telefonanlage eingerichtet. Die Rufnummern werden dann an die Eumex weitergereicht.
Benutzeravatar
schmittmann
Übergabepunkt
 
Beiträge: 471
Registriert: 03.10.2008, 09:03
Wohnort: Innovation City

Re: Brauche Hilfe zu Fritzbox 6360 Cable /Telekom ISDN-Eumex 800

Beitragvon albatros » 18.02.2011, 17:50

Wobei Tel+ kein ISDN ist und viele ISDN-Dienste nicht unterstützt werden.
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option
albatros
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 988
Registriert: 21.01.2009, 18:49

Re: Brauche Hilfe zu Fritzbox 6360 Cable /Telekom ISDN-Eumex 800

Beitragvon martist » 18.02.2011, 19:56

Vielen Dank für die ersten Antworten.
Das klingt soweit ganz gut und heißt für mich, dass die Funktionen der Eumex (Tür öffnen, Hausklingel usw.) bei Betrieb an der FB komplett so erhalten bleiben.
Alle drei Rufnummern können durch entsprechende Programmierung der Fritzbox an die Eumex zur internen Weiterverarbeitung durchgereicht werden.

Da die Eumex im Keller hängt und die Fritzbox ein Stockwerk darüber stehen soll, müsste es doch reichen, ein vieradriges Telefonkabel von der Eumex an die FB zu legen. Bei mir sind das ca. 20 m. Denke, dass diese Entfernung noch okay ist, oder?

Hat jemand Erfahrung damit, wie lange die Rufnummernmitnahme von der Telekom zu UM dauert?

Gruß martist
martist
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 18.02.2011, 13:03

Re: Brauche Hilfe zu Fritzbox 6360 Cable /Telekom ISDN-Eumex 800

Beitragvon HariBo » 18.02.2011, 21:45

[quote]Hat jemand Erfahrung damit, wie lange die Rufnummernmitnahme von der Telekom zu UM dauert?
[quote]

Das hängt davon ab, wie lange dein Telekomvertrag noch läuft, wenn der beendet ist, kommt die Nummer rüber.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Brauche Hilfe zu Fritzbox 6360 Cable /Telekom ISDN-Eumex 800

Beitragvon piotr » 19.02.2011, 13:54

Die Eumex 800 ist schon eine im Privatkundenbereich nicht mehr ganz so uebliche Telefon-Anlage (eher fuer kleine Unternehmen geeignet).

Sie kann 8 analoge Nebenstellen (per RJ11 steckbar und Klemmenanschluesse), Ansteuerungen von Tueroeffnern/-klingeln, interner S0 fuer interne ISDN-Geraete (auch hier per RJ45 steckbar und mit Klemmenanschluss), ISDN-Einwahlmoeglichkeit von extern (RAS), mehrere Pickup-Gruppen mit unterschiedlichen Eigenschaften (Bsp. Durchsagemoeglichkeit, alle gleichzeitig klingeln oder linear rotierend, Signalisierung der Tuerklingel ein/aus), Anschlussmoeglichkeit am ISDN-Mehrgeraete-/Basisanaschluss (3 eigenstaendige Rufnummern, bis zu 10 ) oder ISDN-Anlagenanschluss (Rufnummernblock mit Nebenstellennummern z.B. Block 123456 -0 bis 123456 -29).


Die Fritzbox 6360 hat zwar einen internen S0, der dann mit dem externen S0 Anschluss der Eumex 800 verbunden werden kann, aber...

Die Fritzbox 6360 kann nach extern nur das nutzen was UM anbietet.

UM hat nur ein Pseudo-ISDN (per VoIP sind 3 Rufnummern realisiert), kein vollstaendiges ISDN wie es Tcom anbietet!

D.h. wenn Du irgendwas in der Eumex 800 nutzt, was ein vollstaendiges ISDN voraussetzt (z.B. das o.g. RAS) geht es dann bei UM von/nach extern nicht mehr.

Ein NTBA muss nicht zwingend der ISDN Mehrgeraete-/Basisanschluss sein, er kann genausogut auch ein Anlagenanschluss sein. Letzteres geht bei UM nicht.

Wende Dich an eine auf Telefonanlagen spezialisierte Firma.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Poker_face und 61 Gäste