- Anzeige -

ICH = PLANLOS - Cat7 Duplex, Unitymedia ISDN?!?!?!?!?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: ICH = PLANLOS - Cat7 Duplex, Unitymedia ISDN?!?!?!?!?

Beitragvon SpaceRat » 18.02.2011, 12:52

Quickshorty hat geschrieben:Ok, das leuchtet ein.
Das Problem ist nur, dass die Dachbalken nicht mehr offen liegen. Die Wände da drunter sind schon verputzt... :wand:

Wie gesagt, deshalb fällt Dir die Schüssel nicht übermorgen auf den Kopf, anders wäre nur besser (und nicht teurer) gewesen.

Laß es und mach Dich und den Kollegen jetzt auch nicht allzu bekloppt mit Änderungen. Tausende haben Aufsparrenhalter und die funktionieren. Windstärken >9 sind im Landesinneren eh selten und wenn Du nicht auf freiem Feld stehst, wirkt der auch nicht ungebremst auf die Schüssel, usw. usf.
Zudem hast Du ja auch erst einmal Garantie aka "Gewährleistungspflicht" *g*

Halte es einfach im Hinterkopf, daß es am ehesten an der Aufhängung liegt, wenn Wind zum Problem werden sollte.

Wir haben keine Empfangsstörungen durch Sturm und Wind. Wenn Du mit dem Aufsparrenhalter auch keine hast ist doch auch alles gut und anderenfalls wäre das in meinen Augen ein Reklamationsgrund und dann muß der Elektrickser sich Gedanken machen, wie er das Problem behebt, und nicht Du. Aber das sind jetzt halt ungelegte Eier, weil Du die ganzen "grundlosen" Änderungen bezahlst, Reklamationen aber auf seine Kappe gehen.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: ICH = PLANLOS - Cat7 Duplex, Unitymedia ISDN?!?!?!?!?

Beitragvon SpaceRat » 18.02.2011, 14:14

Ich habe aber noch was anderes gefunden, um Dich etwas bekloppt zu machen *fg*

Hast Du an die Unterputz-Verkabelung für die Lautsprecher im Wohnzimmer gedacht?

Nichts ziert das schöne Parkett oder den edlen Granit und die schön gestalteten Wände mehr als ein Lautsprecherkabel, das vom Lautsprecher runterbaumelt, vor der Terrassentür den [zensiert] sammelt oder an dem sich die Staubmäuse im Raum sammeln.

Das erfreut das Hausfrauenherz und es gibt überhaupt keinen Grund dafür, es so aussehen zu lassen:
Bild

Und dann gäbe es da noch die Steckdose im Fensterbereich für die Weihnachtsbeleuchtung, die gerne vergessen wird. Ungemein wichtig wird die auch, wenn man sich keine elektrischen Rolladen einbauen läßt, die aber später doch haben will.

Absolut unsinnig, dafür aber x Mal teurer als die typische Massenware, sind hingegen kabelvernetzte Rauchmelder (z.B. "Merten Connect 230V"). Dann müßte man nämlich auch Kabel mit Funktionserhalt legen und trotzdem wären die nicht ohne die 9V-Blockbatterie zu betreiben, die auch in die billigen reinkommt. Außerdem sind die immer nur entweder funk- oder kabelvernetzbar. Nun ist aber Feuer genau die Situation, in der Funk eher vertraue als Kabel (Wenn es nicht F30, F60 oder F90 - also xx Minuten Funktionserhalt - ist), also vernetzt man die am Ende sowieso per Funk und damit ist sowohl die Zuleitung mit 230V als auch die Vernetzung über dieses Kabel hinfällig.
Wenn ich überlege, daß die 15 Merten Connect 230V ~1000 EUR gekostet haben, einfache funkvernetzbare aber nur 120 EUR gekostet hätten, könnte ich heute noch k*tzen. Für die Differenz hätte ich noch Eurobird und Astra 3 zusätzlich haben und noch lecker essen gehen können und dann wäre immer noch was übrig gewesen ...

Ach ja: Meine Sat-Anlage aus der Signatur hat incl. aller Anschlußdosen und Kabel (Also 100er Spiegel, 2fach-LNB-Halter, zwei LNBs, Mast, Masthalterung, UKW-Antenne, zwei Multischalter (9/16+9/8), 12 Kathrein ESD32 und der ganzen
Kabelei) unter 1000 EUR gekostet :D
Allerdings habe ich die natürlich auch komplett selber gebaut, bis auf den Part auf dem Dach halt.
Ich muß mal sehen, ob ich beim Aufsetzen der UKW-Antenne auch gleich die zwei LNBs für Eurobird und Astra 3 machen lasse. Es wurmt mich nämlich, Daring!TV nur deshalb nicht gucken zu können, weil meine Karte den nur auf Astra 3, nicht aber auf Hotbird freischaltet. Außerdem gibt es da ja noch Penthouse HD1+HD2 auf Eurobird :)
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: ICH = PLANLOS - Cat7 Duplex, Unitymedia ISDN?!?!?!?!?

Beitragvon Quickshorty » 18.02.2011, 14:24

Also:

Der Typ rechnet pro Kabelmeter für das Satkabel 1,50 Euro und meint, dass es vom DG bis in den Keller ca. 10 Meter seien. Er will also 200 Euro für weitere 12 Kabel haben. Ich habe dann zugesagt, obwohl ich genau weiß, dass der mich abzieht.

Die Lautsprecherverlegung unterm oder im Estrich haben wir schon gebucht. Die Frontlautsprecher haben wir ja stehend, deshalb macht es da ja auch Sinn die recht nah am Boden zu haben. Die Surroundlautsprecher "hinten" sind aber auch am Boden. Das fiel mir aber auch erst gerade auf, als ich dein Bild gesehen habe.

Eventuell sollte ich die noch höher setzen lassen oder? Es sieht wahrscheinlich unschön aus, wenn die Kabel zwar ganz fein aus der Wand kommen die kleinen Surroundlautsprecher dann baer doch mit an der Wand sichtbaren Kabeln bis zum Boden gezogen werden müssen...

Steckdosen für Weihnachtsbeleutung ist bedacht worden. Auch haben wir überall elektrische Rollläden:)

Rauchmelder haben wir auch. Jedoch verkabelt.
bisherige Wohnung:
Bild

Übergangswohnung:
Bild

Übergangswohnung die Zweite:
Bild
Im Haus:
??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????
Quickshorty
Kabelneuling
 
Beiträge: 28
Registriert: 17.05.2010, 19:22

Re: ICH = PLANLOS - Cat7 Duplex, Unitymedia ISDN?!?!?!?!?

Beitragvon SpaceRat » 18.02.2011, 15:49

Quickshorty hat geschrieben:Der Typ rechnet pro Kabelmeter für das Satkabel 1,50 Euro und meint, dass es vom DG bis in den Keller ca. 10 Meter seien. Er will also 200 Euro für weitere 12 Kabel haben. Ich habe dann zugesagt, obwohl ich genau weiß, dass der mich abzieht.

Daher die Aussage, daß das nur den Kabelpreis kostet ... war mir irgendwie klar, daß der den hinreichend hoch bemißt :)
Seine Preisgestaltung ist allerdings wirklich sehr kreativ ... wieviel nimmt der denn dafür, Dir dir Tageszeit zu sagen? :D

Quickshorty hat geschrieben:Die Lautsprecherverlegung unterm oder im Estrich haben wir schon gebucht. Die Frontlautsprecher haben wir ja stehend, deshalb macht es da ja auch Sinn die recht nah am Boden zu haben. Die Surroundlautsprecher "hinten" sind aber auch am Boden. Das fiel mir aber auch erst gerade auf, als ich dein Bild gesehen habe.

Die Verkabelung sollte schon zum Lautsprecher passen :)

Quickshorty hat geschrieben:Eventuell sollte ich die noch höher setzen lassen oder? Es sieht wahrscheinlich unschön aus, wenn die Kabel zwar ganz fein aus der Wand kommen die kleinen Surroundlautsprecher dann baer doch mit an der Wand sichtbaren Kabeln bis zum Boden gezogen werden müssen...

Lautsprecher gehören auf Ohrenhöhe (beim Hören).

Die Verkabelung richtet sich dann nach den gewählten Lautsprechern. Die Leitungen für fette Standboxen würde ich auf Steckdosenhöhe rauskommen lassen. Bei Boxen auf Standfüßen geht es dann danach, ob der Fuß eine Kabeldurchführung hat oder ob das Kabel daneben runterbaumeln würde ...
Im Zweifelsfall (Boxen noch unbekannt) sollte man auch die untere Position wählen: Von Couch bis Box noch etwas Kabel zum Satellitenlautsprecher zu sehen ist weniger unschön, als wenn an der Wand von ~1,2m Höhe aus ein Kabel zur Standbox runterbaumelt ... Ersteres sieht einfach nur schlecht geplant aus, zweiteres bescheuert.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: ICH = PLANLOS - Cat7 Duplex, Unitymedia ISDN?!?!?!?!?

Beitragvon schmittmann » 18.02.2011, 16:50

Falls Du Dir nen grossen Flatscreen an die Wand hängen möchtest, denk an Strom- und HDMI-Kabel etc., an der Stelle des Fernsehers. Es hat was, wenn keine Verkabelung sichtbar ist. Falls Du Filmfreund bist, evtl. auch Leitungen für eine motorische Leinwand und einen Beamer verlegen, möglicherweise auch Strom-/Signalkabel für Subwoofer. Leider lässt sich im Vorfeld schlecht bestimmen, wo die Subwoofer am besten klingen. Bei mir klingt er am besten vor dem Durchgang vom Wohnraum zum Wintergarten, was leider optisch nicht machbar ist. :traurig:
Benutzeravatar
schmittmann
Übergabepunkt
 
Beiträge: 471
Registriert: 03.10.2008, 09:03
Wohnort: Innovation City

Re: ICH = PLANLOS - Cat7 Duplex, Unitymedia ISDN?!?!?!?!?

Beitragvon SpaceRat » 18.02.2011, 17:25

schmittmann hat geschrieben:Falls Du Dir nen grossen Flatscreen an die Wand hängen möchtest, denk an Strom- und HDMI-Kabel etc., an der Stelle des Fernsehers.

Gute Idee, aber leider auch sauschwer zu planen.

Inzwischen sind die Dinger ja so platt, daß man wirklich 200%ig genau an der Stelle rauskommen muß, wo die Buchsen sind ....
Am Ende kommt das Ding 10cm höher und schwupps ist der Kabelauslaß zu sehen oder man hängt den doch 5cm nach rechts und schon ist der Kabelauslaß da, wo die Bohrungen für den Wandhalter hin müßten ...

Von Samsung gibt es inzwischen für nur wenige Tausend Euronen ;) einen Flat, der ist so flach (8mm), daß die Technik nicht mehr komplett reinpaßt und in den Standfuß verlegt wurde. Bei Wandmontage wird dieser Standfuß hinter den Fernseher geschraubt. Kommt die Kabelei hinter dem Standfuß an, dürfte man schon verloren haben ...

Da wäre echt mal 'n einheitlicher Standard angesagt, anstatt den Krümmungswinkel von Gurken zu normieren ...
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: ICH = PLANLOS - Cat7 Duplex, Unitymedia ISDN?!?!?!?!?

Beitragvon Quickshorty » 18.02.2011, 22:52

Na die Tageszeitansage wird auch nicht billig. Wie gesagt, der zeiht uns ab. Die gesamte Eletroinstallation kostet ein Schweinegeld und ist meiner Meinung nach auch überteuert. Nochmal würde ich es nicht so machen...

Lautsprecher lasse ich dann erstmal so. Wir haben zwar Surroundboxen die an die Wand gehängt werden können. Die sind aber seit mindestens 4 Jahren nicht mehr in Betrieb gewesen. Wenn ich mir dann mal neue kaufe, weiß ich wieder nicht genau welche ich nehme.

Wobei die hinteren Boxen, um die es ja hier geht, in der Regel kleinere sind, die man an die Wand hängt...

Mist, was tun?

Ich weiß jetzt auch nicht so genau, wie weit die das alles verlegt haben. Muss ich morgen oder übermorgen mal vorbei fahren.

Die restliche Verkabelung (Faltscreen an Wand etc.) geht dann zu weit. Meine Freundin bekommt jetzt schon Zustände :bäh:
Obwohl auch das, schmittmann, eine sehr gute Idee ist, die bisher nicht auf meinem Plan war.

Aber ich merke schon, ich hätte mal früher hier nachfragen sollen und insbesondere SpaceRat kennen lernen sollen :D
Denn du hast mich immerhin dazu bewegt, mir noch weitere Kabel für spätere Sateliten reinlegen zu lassen.

Die anderen Satelten würde mich interessieren, wenn ich da Sender reinbekommen würde, die US Sport bringen. Aber jetzt erstmal muss es so reichen.
bisherige Wohnung:
Bild

Übergangswohnung:
Bild

Übergangswohnung die Zweite:
Bild
Im Haus:
??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????
Quickshorty
Kabelneuling
 
Beiträge: 28
Registriert: 17.05.2010, 19:22

Re: ICH = PLANLOS - Cat7 Duplex, Unitymedia ISDN?!?!?!?!?

Beitragvon Quickshorty » 18.02.2011, 22:53

SpaceRat hat geschrieben:Das erfreut das Hausfrauenherz und es gibt überhaupt keinen Grund dafür, es so aussehen zu lassen:


Da meintest du aber dass es keinen Grund gibt, es nicht so aussehen zu lassen oder?
bisherige Wohnung:
Bild

Übergangswohnung:
Bild

Übergangswohnung die Zweite:
Bild
Im Haus:
??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????
Quickshorty
Kabelneuling
 
Beiträge: 28
Registriert: 17.05.2010, 19:22

Re: ICH = PLANLOS - Cat7 Duplex, Unitymedia ISDN?!?!?!?!?

Beitragvon Quickshorty » 18.02.2011, 23:22

Ach was ich vergessen habe den Typen zu fragen ist wie viel der haben will, wenn er alle Anschlüsse für twin Sat vorbereitet. So wie ich den kenne, wird das aber unbezahlbar.

Kann man da später noch was machen? also wenn jetzt nur ein kabel vom multischalter in den raum geht? Kann man das später doch noch zu nem Twinanschluss umrüsten?
bisherige Wohnung:
Bild

Übergangswohnung:
Bild

Übergangswohnung die Zweite:
Bild
Im Haus:
??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????
Quickshorty
Kabelneuling
 
Beiträge: 28
Registriert: 17.05.2010, 19:22

Re: ICH = PLANLOS - Cat7 Duplex, Unitymedia ISDN?!?!?!?!?

Beitragvon SpaceRat » 19.02.2011, 02:19

Quickshorty hat geschrieben:
SpaceRat hat geschrieben:Das erfreut das Hausfrauenherz und es gibt überhaupt keinen Grund dafür, es so aussehen zu lassen:

Da meintest du aber dass es keinen Grund gibt, es nicht so aussehen zu lassen oder?

Ich hatte gehofft, bei dieser offensichtlichen Ironie ausnahmsweise ohne Smiley auszukommen :)
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 41 Gäste