- Anzeige -

@home up/down gleich!

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

@home up/down gleich!

Beitragvon karl99 » 14.02.2011, 13:31

Hallo!
Hoffe der Thread ist richtig gewählt.
Habe in der Vergangenheit gelegendlich Daten von meinem Homeanschluß per Ftp etc. gezogen.
Auf beiden Seiten steht ein 64.000 Anschluß zu verfügung.
Lade ich was hoch @home lag die Geschwindigkeit so ca. bei 680 KB/s.
Lade ich was herunter lag die Geschwindigkeit 6,7 MB/s.
Also alles im grünen Bereich und super Speed.
Seit ein paar Tagen ist aber der Upload gleich dem Download also nicht korrekt.
@home wurden von mir bereits meherer Testumgebungen geschaffen um Fehlerquellen meinerseits auszuschließen.
Der Router wurde abgehängt und der PC direkt ans Modem angeschlossen.
Es wurden Windows sowie Linuxumgebungen geschaffen.
Alle diese Versuche brachten keinen Erfolg.
Hoffe hier kann mir einer bei dem Problem helfen.
Vielen Dank im vorraus.
cu
karl
Benutzeravatar
karl99
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 02.04.2010, 19:28

Re: @home up/down gleich!

Beitragvon SpaceRat » 14.02.2011, 14:02

Ich kann in Deiner Beschreibung kein Problem erkennen.

Wenn Du zwischen zwei Unitymedia 64000er Anschlüssen hin- und her überträgst, gilt:

Downstream 1 = Upstream 2 (Der 2. Upstream begrenzt, was Du am 1. Anschluß ziehen kannst)
und
Downstream 2 = Upstream 1 (Der 1. Upstream begrenzt, was Du am 2. Anschluß ziehen kannst)

Außerdem gilt natürlich bei zwei identischen UM-Anschlüssen auch:
Downstream 1 = Downstream 2 (Beides 64000er ^= 70464 kBit/s)
und
Upstream 1 = Upstream 2 (Beides 64000er ^= 5500 kBit/s)

usw. usf.

Also ist das von Dir beschriebene Verhalten völlig normal.

Unnormal und auch unerklärbar wäre hingegen das angebliche frühere Verhalten der Anschlusse ... Wie soll ein Anschluß mit ca. 5 MBit/s Upstream 6,7 MegaByte/s liefern? Ein ganzer Upstream-Kanal schafft ja im Idealfall schon nur 27 MBit/s, kleinere Abweichungen außen vor bräuchte man also allermindestens zwei völlig ungebremste Upstream-Kanäle für sich alleine, um ~6,6 MegaByte/s auf der einen Seite hoch und damit auf der anderen herunter zu schaufeln.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2618
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 54 Gäste