- Anzeige -

Mehrere Ethernet-Verbindungen EPC3212

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Mehrere Ethernet-Verbindungen EPC3212

Beitragvon Dark576 » 08.02.2011, 16:02

Schönen guten Tag,

ich habe mich durch diverse Foren gewühlt, habe aber leider keine Lösung für mein Problem gefunden. Ich besitze neuerdings einen UM-Internet/Telefon-Anschluss. Dieser läuft über das Cisco EPC3212 Modem. An dieses kann ich leider nur entweder meinen PC oder meinen Laptop anschließen, deswegen hatte ich daran gedacht etwas zwischen PC und UM-Modem zu packen, um das Signal auf mehrere PCs verteilen zu können. Anzubieten hätte ich

1. Netgear DG834B (Modem-Router)
2. TP-Link TL-R402M (Router)

Wäre dies überhaupt möglich? Bisherige Versuche waren nicht von Erfolg gekrönt, aber eventuell liegt es am falschen Kabel. Ich hätte mir natürlich eventuell das W-LAN Modem direkt von UM geben lassen können, aber da ich bereits die beiden oben erwähnten besitze und WLAN unwichtig ist, wollte ich es zunächst so versuchen. Wenn ich es richtig verstanden habe, kann ich am UM-Modem selbst keine direkten Einstellungen ändern, aber eventuell lässt sich das Netgear sinnvoll konfigurieren, damit es als einfache Brücke funktioniert.
Dark576
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 08.02.2011, 15:48

Re: Mehrere Ethernet-Verbindungen EPC3212

Beitragvon oxygen » 08.02.2011, 16:04

Du kannst einen normalen Router verwenden. (DSL Modems mit integriertem Router gehen normalerweise nicht)

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Mehrere Ethernet-Verbindungen EPC3212

Beitragvon Dark576 » 08.02.2011, 16:09

Ok. Wenn ich Router und UM-Modem verbinde, nehme ich ein einfaches LAN-Kabel und schließe das UM-Modem an einen der Ports des Routers an und schließe den PC ebenfalls mit einem Lan-Kabel an einen der Ports des Routers? Der WAN-Anschluss ist unwichtig richtig?
Dark576
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 08.02.2011, 15:48

Re: Mehrere Ethernet-Verbindungen EPC3212

Beitragvon Paddi.obi » 08.02.2011, 16:14

Dark576 hat geschrieben: Der WAN-Anschluss ist unwichtig richtig?


Nein, du musst das Modem an den WAN Port vom Router anschließen. Bei der Zugangsart musst du Dynamic IP auswählen und das Modem kurz vom Stromnetz trennen, damit dein Router eine IP Adressen bekommt.

Edit: Hier habe ich eine Anleitung zum TP-Link TL-R402M gefunden http://www.tp-link.com/english/soft/200865141809.pdf
Edit2: Satzbau optimiert.
Zuletzt geändert von Paddi.obi am 08.02.2011, 16:30, insgesamt 2-mal geändert.
Unitymedia3Play 32Mbits + TelefonPlus
Fritz!box 6360 Firmware-Version OS 06.03
TP-Link WR1043ND Firmwareversion 3.13.13 Build 130325 Rel.34960n
IP Telefon: Gigaset DE380 IP R
Paddi.obi
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 99
Registriert: 09.09.2010, 18:43

Re: Mehrere Ethernet-Verbindungen EPC3212

Beitragvon Dark576 » 08.02.2011, 16:19

Ok. Bin mir nicht sicher, ob ich das richtige Kabel für so etwas habe. Ich habe jetzt ein einfaches LAN Kabel an den WAN Anschluss des Routers und an das UM-Modem angeschlossen. Wenn ich das falsche Kabel habe, welches Kabel ist üblich?

Reaktion des Modems ist ständiges Blinken des WAN-Lichts und des "M2"-Lichts. Ich schaue mal ins Manual was das zu bedeuten hat.
Dark576
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 08.02.2011, 15:48

Re: Mehrere Ethernet-Verbindungen EPC3212

Beitragvon Paddi.obi » 08.02.2011, 16:25

laut der Routeranleitung ist es Normal, wenn M2 blinkt.
Unitymedia3Play 32Mbits + TelefonPlus
Fritz!box 6360 Firmware-Version OS 06.03
TP-Link WR1043ND Firmwareversion 3.13.13 Build 130325 Rel.34960n
IP Telefon: Gigaset DE380 IP R
Paddi.obi
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 99
Registriert: 09.09.2010, 18:43

Re: Mehrere Ethernet-Verbindungen EPC3212

Beitragvon Dark576 » 08.02.2011, 16:30

Ja du hast Recht. Funktionieren tut es noch nicht. Ich frage mich ob es normal ist, dass das Hauptlämpchen für WAN neben den Ports heftig blinkt. Da scheint Datenaustausch zu sein. Laptop kann jedenfalls nicht ins Internet. Ich schaue mir mal die Einstellungen beim Router an. IP hab ich im Manual gefunden.
Dark576
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 08.02.2011, 15:48

Re: Mehrere Ethernet-Verbindungen EPC3212

Beitragvon Dark576 » 08.02.2011, 16:41

Der Weg von Laptop zu Router funktioniert. Die Frage ist, ob UM es überhaupt ermöglicht, dass man von einem fremden Router auf ihr Modem zugreifen kann. Es muss aber definitiv an der Verbindung zwischen Router und UM-Modem liegen. Spezielles WAN-Kabel kaufen? Habe hier schon diverse getestet. Auch eins, dass eigentlich meinen alten Splitter und das Netgear-Modem verband.
Dark576
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 08.02.2011, 15:48

Re: Mehrere Ethernet-Verbindungen EPC3212

Beitragvon Paddi.obi » 08.02.2011, 16:51

hast du das Modem neugestartet?
Ist die Zugangsart auf Dynamic IP umgestellt?
Zwischen Modem und Router schließt du ein normales Netzwerkkabel an. (das Kabel zwischen Splitter und Modem könnte auch ein ISDN Kabel sein).
Unitymedia3Play 32Mbits + TelefonPlus
Fritz!box 6360 Firmware-Version OS 06.03
TP-Link WR1043ND Firmwareversion 3.13.13 Build 130325 Rel.34960n
IP Telefon: Gigaset DE380 IP R
Paddi.obi
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 99
Registriert: 09.09.2010, 18:43

Re: Mehrere Ethernet-Verbindungen EPC3212

Beitragvon Dark576 » 08.02.2011, 17:00

Das waren genau die richtigen Fragen. Ich hatte schon auf Dynamic IP umgestellt und Modem neugestartet. Es funktioniert. VIELEN DANK!
Dark576
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 08.02.2011, 15:48


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 47 Gäste