- Anzeige -

Netzwerk mit Hilfe vom Cisco 3212 und FritzBox 3170

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Netzwerk mit Hilfe vom Cisco 3212 und FritzBox 3170

Beitragvon Dreameagle » 07.02.2011, 16:54

Hallo an Alle,

ich hab ein nerviges Problem. Seit zwei Tagen hab ich einen neuen Internetzugang mit 32000er Leitung über Unitymedia. Das oben genannte Cisco-Modem wurde hier ja bereits mehrfach erwähnt. Ich habe es nun meinen Fritz WLan Router 3170 angeschlossen und nach eurer Anleitung gearbeitet.
Problem ist nun bzw sind nun folgende;

a) kein Zugriff mehr auf den Fritz Router, weder per Notfall-IP noch per Lan-Kabel
b) da hier in meinem Haus mehrere Rechner per WLAN ins Internet wollen und sollen (Kindersicherungssteuerung ist im Router enthalten, was Zeiten und Webseiten angeht), funktioniert diese Option derzeit leider nicht mehr, denn selbst mein eigener Laptop verbindet sich zwar mit dem Router und bekommt auch eine IP von Fritz zugewiesen, hat aber keinen Zugriff zum Internet, nur der Laptop mit dem ich das Ganze eingerichtet habe, allerdings ist die IP, die der Laptop erhalten hat, keine von den mir vorgegebenen.

Wie kann ich das Ganze lösen, das alle wieder Zugang bekommen und vor allem, wie kann ich wieder an die Kindersicherungssteuerung des Fritz Routers, da wir da schonmal hin und wieder was an den Zeiten verändern ?

Vielen Dank an alle Helfenden im Vorraus

P.S.: Das mit der Kindersicherung hat sich eben erledigt, da diese erst wieder auftaucht, wenn der Router bemerkt, dass er im Internet ist, was er aber nur tut, wenn er eine Wählverbindung besitzt, was ja bei Um nicht der Fall ist, [zensiert] Spiel.
Benutzeravatar
Dreameagle
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 07.02.2011, 16:47

Re: Netzwerk mit Hilfe vom Cisco 3212 und FritzBox 3170

Beitragvon koax » 07.02.2011, 17:17

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Netzwerk mit Hilfe vom Cisco 3212 und FritzBox 3170

Beitragvon Dreameagle » 07.02.2011, 17:40

Na da kann ich ja lange herum probieren. Danke für die schnelle Antwort :wand: :D :D
Benutzeravatar
Dreameagle
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 07.02.2011, 16:47

Re: Netzwerk mit Hilfe vom Cisco 3212 und FritzBox 3170

Beitragvon Dreameagle » 07.02.2011, 18:05

Sorry für das Doppelposting, aber was würdest du für einen empfehlen ? Am besten natürlich preisgünstig, denn ansonsten würde ich den D-Link von Unitymedia bestellen, der nur 24,95 kostet ... :pcfreak:
Benutzeravatar
Dreameagle
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 07.02.2011, 16:47

Re: Netzwerk mit Hilfe vom Cisco 3212 und FritzBox 3170

Beitragvon piotr » 07.02.2011, 18:35

UM Router sind nur Leihgeraete und muessen bei Vertragsende zurueckgegeben werden.
Die rund 25 EUR sind eine Aktivierungsgebuehr, kein Kaufpreis.

Investiere die Kosten eher in ein eigenes Geraet.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Netzwerk mit Hilfe vom Cisco 3212 und FritzBox 3170

Beitragvon Dreameagle » 07.02.2011, 19:03

Ich hab gerade mit UM telefoniert und eben diese Frage aufkommen lassen. Sie verschicken den D-Link DIR-600 und ich zahle einmalig 24,95. Keine Leihgabe, denn draussen kostet das Gerät ca 3 Euro mehr ... Ich hoffe doch sehr, das war von denen keine Finte ;) aber danke für die Antwort.
Benutzeravatar
Dreameagle
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 07.02.2011, 16:47

Re: Netzwerk mit Hilfe vom Cisco 3212 und FritzBox 3170

Beitragvon Dreameagle » 13.02.2011, 15:53

Kleines Update zum D-Link Router, das Teil ist für die Tonne, um es mal gelinde auszudrücken. Ich werd es morgen direkt retour schicken, für meine Zwecke völlig ungeeignet.
Was habt ihr denn für Router, die mit UM gut zusammen arbeiten, eine vernünftige Kindersicherungssteuerung und natürlich den restlichen üblichen Standard wie Firewall, MAC-Filterung etc. ???
Kleines Feedback bitte ...


P.S.: Vielleicht habt ihr ja dazu noch den Preis im Kopf zu den Geräten, ich kann mich da einfach nicht entscheiden und außerdem fehlt mir hierzu das nötige Wissen.
Benutzeravatar
Dreameagle
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 07.02.2011, 16:47

Re: Netzwerk mit Hilfe vom Cisco 3212 und FritzBox 3170

Beitragvon ernstdo » 13.02.2011, 16:13

Ah, die täglich wiederkehrende Frage im Forum ......
Z. B. TP Link 1043 um die 45 Euro ....
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Netzwerk mit Hilfe vom Cisco 3212 und FritzBox 3170

Beitragvon Dreameagle » 18.03.2011, 20:55

Dank dir und sorry für die späte Antwort. Ich hab mich dann doch für eine Fritz!Box 7270 entschieden. Hatte da einen günstigen Glücksgriff und kann diese nur wärmstens empfehlen.
Ich würde sagen, damit wäre dieses Threat gänzlich ausgereizt ;-) und danke an alle Helfenden.
Benutzeravatar
Dreameagle
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 07.02.2011, 16:47


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 52 Gäste