- Anzeige -

Rufumleitung bei besetzt

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Rufumleitung bei besetzt

Beitragvon charlie_haas » 05.02.2011, 16:18

Hallo Forum,
ich bin seit kurzem stolzer Besitzer einer Fritz!Box 6360 mit Telefon Plus, soweit so gut. Ich versuche nun seit Tagen vergeblich, eine Rufumleitung bei besetzt einzurichten, bisher ohne Erfolg. Eingehende Rufe auf die Nummer xxx(ISDN Telefon Swiss Voice Eurit 565 Intern **51) sollen bei besetzt auf die Nummer yyy(Analog Philips CD1401b intern **1) umgeleitet werden.
Beide Geräte sind an der FB angeschlossen und arbeiten ansonsten einwandfrei.
Alle Versuche, ob mit Assisten oder ohne, wälzen des Handbuches usw. laufen ins leere. Firmware der FB ist die Version 85.04.86-18612 was nach meiner Meinung die aktuelle ist. Habe jedefalls bei AVM nichts neueres gefunden.
Vielleicht mache ich irgendwo einen simplen Denkfehler, im Moment komme ich aber nicht weiter und bitte deshalb hier um Hilfe.
Besten Dank dafür im voraus.

MfG C. Haas
charlie_haas
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 05.02.2011, 15:54

Re: Rufumleitung bei besetzt

Beitragvon piotr » 05.02.2011, 21:17

Pruefe ob Anklopfen auf den Telefonanschluessen aktiviert ist.
Denn dann ist nicht besetzt.

Pruefe auch ob die MSN auf nur das 1 Telefon verteilt wird.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Rufumleitung bei besetzt

Beitragvon charlie_haas » 06.02.2011, 14:20

Hallo piotr,

danke für die schnelle Antwort. Beide Punkte hatte ich bereits überprüft.
Jedem Gerät ist nur einen MSN zugewiesen und die Anklopffunktiuon ist bei beiden deaktiviert. Trotzdem funktioniert die Rufumleitung nicht.

MfG C.Haas
charlie_haas
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 05.02.2011, 15:54

Re: Rufumleitung bei besetzt

Beitragvon McWire » 07.02.2011, 10:53

Du hast bei Telefon+ zwei Leitungen, wenn Du auf einer bereits telefonierst, hast Du noch eine Leitung frei.
Und auf dieser zweiten Leitung geht ein Telefonat ein ,welches Du weiterleiten möchtest.Es kann aber nicht umgeleitet werden, da Du bereits auf der
ersten Leitung telefonierst, somit sind beide Leitungen belegt und das ankommende Telefonat kann nicht umgeleitet werden.
Ich hoffe das ich es verständlich geschrieben habe.
Du hast in diesem Fall nur die Möglichkeit, das zweite Gespräch anklopfen zu lassen und mittels R-Taste zwischen beiden Gesprächspartnern zu makeln oder
auf ein zweites Telefon, welches an der Fritzbox angemeldet ist weiterzuleiten.
McWire
McWire
Übergabepunkt
 
Beiträge: 440
Registriert: 03.09.2009, 14:21
Wohnort: Rheingau

Re: Rufumleitung bei besetzt

Beitragvon albatros » 07.02.2011, 12:43

Bei Tel+ hat man 3 Rufnummern, auf denen man gleichzeitig telefonieren kann.
Ausserdem will er intern weiterleiten.
Ich habe keine 6360, aber bei der 7170 gibt es die Einstellung "Ruf abweisen bei besetzt".
Das wird es bei der 6360 auch geben - einfach ausprobieren.
Ausserdem könnte man die Rufumleitung nicht auf die interne, sondern auf die externe Nummer des analogen Telefons probieren
oder als letzte Möglichkeit das zweite Telefon so konfigurieren, dass es auch auf die Nr. des 1. Telefons reagiert.
Dann klingelt es aber immer bei anrufen auf die 1. Nummer, auch wenn dort nicht telefoniert wird.
Die Einstellung "Ruf abweisen bei bestzt" muss dann aber deaktiviert sein.
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option
albatros
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 988
Registriert: 21.01.2009, 18:49

Re: Rufumleitung bei besetzt

Beitragvon McWire » 07.02.2011, 14:55

albatros hat geschrieben:Bei Tel+ hat man 3 Rufnummern, auf denen man gleichzeitig telefonieren kann.
Ausserdem will er intern weiterleiten.
Ich habe keine 6360, aber bei der 7170 gibt es die Einstellung "Ruf abweisen bei besetzt".
Das wird es bei der 6360 auch geben - einfach ausprobieren.
Ausserdem könnte man die Rufumleitung nicht auf die interne, sondern auf die externe Nummer des analogen Telefons probieren
oder als letzte Möglichkeit das zweite Telefon so konfigurieren, dass es auch auf die Nr. des 1. Telefons reagiert.
Dann klingelt es aber immer bei anrufen auf die 1. Nummer, auch wenn dort nicht telefoniert wird.
Die Einstellung "Ruf abweisen bei bestzt" muss dann aber deaktiviert sein.


Das ist nicht ganz richtig.
Man hat zwar drei Rufnummern, man kann aber immer nur auf zwei von denen gleichzeitig telefonieren.Man hat nur "zwei" Leitungen!
"Ruf abweisen bei besetzt" geht, da wird ja das Gespräch nicht umgeleitet.
OK, ich habe übersehen, das er die Gepräche intern umleiten will, aber das wird wohl automatisch nicht gehen.Entweder manuell über die "R" Taste weitervermitteln
oder Automatisch "Ruf abweisen bei besetzt" (Busy on Busy)
McWire
McWire
Übergabepunkt
 
Beiträge: 440
Registriert: 03.09.2009, 14:21
Wohnort: Rheingau

Re: Rufumleitung bei besetzt

Beitragvon albatros » 07.02.2011, 15:44

In Ordnung. UM beschränkt es auf zwei gleichzeitige Gespräche - für weitere parallele Gespräche benötigt man einen zusätzlichen SIP-Account. Das wäre aber möglich.
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option
albatros
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 988
Registriert: 21.01.2009, 18:49

Re: Rufumleitung bei besetzt

Beitragvon McWire » 07.02.2011, 17:16

Generell wäre dies immer möglich, auch bei ISDN.Aber dann bräuchte man diesen zusätzlichen SIP-Account, das ist richtig oder bei ISDN eine zusätzliche ISDN-Leitung.
Aber zum Problem von "charlie_haas" geht's eben nur so wie in den vorherigen Beiträgen geschrieben.
McWire
McWire
Übergabepunkt
 
Beiträge: 440
Registriert: 03.09.2009, 14:21
Wohnort: Rheingau

Re: Rufumleitung bei besetzt

Beitragvon charlie_haas » 08.02.2011, 17:58

Hallo an alle,

vielen Fank für die vielen Antworten. Da ich keine Ahnung habe, was ein Sip-Acount ist, dieser bestimmt auch noch mit zusätzlichen Kosten verbunden ist, werde ich die vorgeschlagene Lösung anwenden.

Mfg

C.Haas
charlie_haas
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 05.02.2011, 15:54


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot], Yahoo [Bot] und 31 Gäste