- Anzeige -

D Link und N W-lan

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

D Link und N W-lan

Beitragvon stereotypi » 01.02.2011, 14:50

Hallo Zusammen,
Kann ich das D link Router mit einer N Karte ansteuern? Auf der Homepage steht das es ein N-Lite Router sei und dacht mir das ich daurch vielleicht nicht ins W-Lan Netz komme, das ist nämlich mein Problem.
Ist das Modem das erste Gerät vor der Multidose kommt und dann der Router. Wenn ich vorher mit dem Handy im Netz war zur kontrolle ist dann die MAC Nummer auch gespeichert oder ist das mit Handy anders.
Ich werde aber trotzdem heute Abend den Stecker ziehen.

Die Karte wird vom PC erkannt, es werden mir aber keine anderen Netzwerke angezeigt, es gibt aber welche, das sehe ich ja auf dem Handy. Ist es vielleicht ein Problem von der Karte und nicht vom Router?

Benutze Win7

Vielen Dank für Eure Hilfe
Stereotypi
stereotypi
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 01.02.2011, 14:34

Re: D Link und N W-lan

Beitragvon Grothesk » 01.02.2011, 15:13

Häh? Ich verstehe kein Wort. Um welchen Router und um welche WLAN-Karte geht es eigentlich?
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: D Link und N W-lan

Beitragvon stereotypi » 01.02.2011, 16:00

Es geht um D-Link Router von UM Wireless N 150 Router Dir 600 und die Karte ist von Sitecom PCI Card 300N WL-320

Habe den Text jetzt bei D-Link verstanden er ist auch für N ausgestattet.

Aber warum werden keine anderen Netze von den Nachbarn entdeckt?

Vielen Dank
Stereotypi
stereotypi
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 01.02.2011, 14:34

Re: D Link und N W-lan

Beitragvon piotr » 01.02.2011, 20:11

Der DIR-600 geht mit Deiner PCI-WLAN Karte.
Nur wird Deine Karte vom DIR-600 "ausgebremst".

Deine Karte kann max 300 Mbit/s brutto und der DIR-600 max 150 Mbit/s brutto.
Der Datendurchsatz (netto) ist maximal ca die Haelfte der genannten Werte.

Kauf Dir eher einen TP-Link WR1043ND.
Kostenpunkt: neu ca. 45 EUR.

Der kann auch das WLAN mit 300 Mbit/s brutto und hat im Gegensatz zum DIR-600 alle LAN- und auch den WAN-Port mit Gigabit sowie auch einen USB-Anschluss.

Falls Du mal spaeter wechseln willst: Der TP-Link WR1043ND reicht auch fuer den derzeit schnellsten UM Anschluss (128000) aus.

Der UM Router ist kein Kauf und muss bei Vertragsende zurueckgegeben werden.
Die einmalige Zahlung fuer den UM Router von rund 25 EUR ist nur eine Aktivierungsgebuehr, kein Kaufpreis.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: D Link und N W-lan

Beitragvon stereotypi » 02.02.2011, 09:27

Danke Piotr,
aber ich verstehe noch nicht warum keine Verbindung zu meinem Rechner entsteht? Das kann doch eigentlich nicht an den zwei verschieden " Größen" liegen?
Danke Stereotypi
stereotypi
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 01.02.2011, 14:34

Re: D Link und N W-lan

Beitragvon ernstdo » 02.02.2011, 11:12

Wie hast Du den Router denn eingestellt?
Hast Du einen anderen Netzwerknamen (SSID) vergeben, hast Du den WLAN Schlüssel geändert, auf welche Netzart (B+G, BGN o.ä) ist der Router eingestellt.
Was passiert wenn Du auf das Netzwerkzeichen unten neben der Uhr klickst, wird Dir dort Dein eigenes Netzwerk angezeigt? Es kann möglich sein das andere Netze gar nicht erreichbar sind für Deinen Adapter oder die Nachbarn die Option "Netzwerkname versteckt oder nicht anzeigen" ausgewählt haben und Du so keine anderen WLAN Netze angezeigt bekommst.
Wenn Dir Dein Netzwerk angezeigt wird und Du dieses anklickst kommt dann die Möglichkeit auf "Verbinden" zu klicken?
Wenn Du da drauf klickst wirst Du ja aufgefordert den WLAN Netzwerkschlüssel einzugeben, hast Du dort den richtigen Schlüssel eingegeben und verbindet sich der Adapter dann nicht, also kommt eine Fehlermeldung? Dann ist ggf. der Netzwerkschlüssel falsch.
Hast Du mal die Netzwerkadaptereinstellungen in den Netzwerkeinstellungen überprüft. ggf. steht ja der Router auf nur B+G WLAN und der Adapter am PC auf nur N oder umgekehrt!?
Oder versuchst Du es über dieses QSS, also Knöfpchen am Router drücken und wenn der PC Adapter es unterstützt dann so zu verbinden?
Dann solltest Du dieses QSS mal nicht nehmen sonder Dein WLAN "von Hand" einstellen .....
Hier einfach nur zu schreiben das sich der PC nicht verbindet reicht leider nicht ....
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Yahoo [Bot] und 54 Gäste