- Anzeige -

Einstellungen 6360 > 7390

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Einstellungen 6360 > 7390

Beitragvon netape » 28.01.2011, 22:21

Servus

Heute wurde bei mir im Keller die 6360 installiert. So weit so gut. Vom keller aus gehts per LAN Kabel von der 6360
zu meiner 7390 im Büro. Dort sind alle Telefone angemeldet und per Wlan auch die Rechner. Nebenbei läuft per LAN Kabel
dort noch eine QNAP Nas Station als kleiner Http Server.

So und nun kommt das Problem auch schon .. ich kann zwar wunderbar surfen, mein http server ist aber nicht erreichbar.

Die 6360 läuft ohne Änderungen 192.168.178.1... mein Netzwerk in der 7390 aber unter 192.168.2.1

Kann mir jemand sagen was ich genau auf welche Box einstellen muss damit mein http Server auch von aussen erreichbar ist,
quasi so das die 6390 nur als Modem fungiert ... ?!

Irgendwie blicke ich nicht durch ;-)))

Danke
netape
Kabelneuling
 
Beiträge: 27
Registriert: 10.09.2008, 21:32

Re: Einstellungen 6360 > 7390

Beitragvon paderborner » 28.01.2011, 23:37

so solltest du es einstellen..
Bild
statt der manuellen Eingabe der IP kannst du aus der DropDown Liste auch die Box aussuchen, wenn sie dort gelistet ist...

würde aber noch die IP Bereiche angleichen, sonst hagelt es eh nur Ärger ;)
Arcor 6000 DSL erfolgreich portiert --> Bild :D
paderborner
Kabelneuling
 
Beiträge: 41
Registriert: 17.01.2011, 20:55

Re: Einstellungen 6360 > 7390

Beitragvon SpaceRat » 29.01.2011, 01:59

paderborner hat geschrieben:so solltest du es einstellen..
[Exposed Host]

Kann die 6360 keinen Betrieb als "Modem"?

Bei den DSL-Witz!Boxen geht das ja, die Witz!Box ist danach ein reines DSL-Modem und man muß dann entweder einen anderen PPPoE-Router oder einen PC mit PPPoE-Treibern dahinter klemmen. Ganz früher (SL, SL WLAN) war das sogar die Standardeinstellung der Witz!Boxen.

Bei dieser Konfiguration würde das dann bedeuten:
6360 in der Betriebsart "Modem" und die 7390 dahinter in "Internet via LAN 1".

Nachtrag: Ergibt natürlich nur Sinn, wenn "Telefon Plus" (oder kein Telefon) gebucht ist und auch ansonsten außer der 7390 nix an die 6360 angeschlossen werden soll.
Mit reinem "Telefon" (ohne plus) könnte es zwar auch gehen, aber dann müßte parallel zu Netzwerk auch das Telefon zur 7390 durchverdrahtet werden. Mein Vorschlag bezog sich aber primär auf "Telefon plus" und damit VoIP, das muß nicht unbedingt in der 6360 laufen, sondern kann auch in der 7390 eingestellt werden.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Einstellungen 6360 > 7390

Beitragvon netape » 29.01.2011, 06:11

Hallo Paderborner,

Ich möchte z.B das mein Netzwerk weiterhin unter 192.168.2.x läuft. Früher war es halt so das meine 7390 per LAN1 am Kabelmodem angeschlossen war und
schön als Router fungierte.
Nun habe ich Telefon plus und halt jetzt statt dem Kabelmodem die 6360 im Keller stehen.
Ich bin jetzt nicht der große Profi in diesen Sachen. Gestern hab ich es mal versucht mit dem Ergebniss, das
ich keine Fritzbox mehr erreichen konnte :-))

Was muss ich denn wo in der 6360 Einstellen und was in der 7340 um mein altes Netzwerk wieder zum laufen zu bekommen ?
Welche IP muss die 6360 bekommen und welche die 7390. Hilfe ! ;-)
netape
Kabelneuling
 
Beiträge: 27
Registriert: 10.09.2008, 21:32

Re: Einstellungen 6360 > 7390

Beitragvon susibiker » 29.01.2011, 10:53

Schließe mich hier mal an weil ich habe das gleiche Problem mit meiner 6360 und 7390.
susibiker
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 29.01.2011, 10:51

Re: Einstellungen 6360 > 7390

Beitragvon Micha2k » 29.01.2011, 11:59

6360 als reines Modem geht nicht. Die einzige Lösung steht bereits in der 1. Antwort.
Micha2k
Übergabepunkt
 
Beiträge: 276
Registriert: 14.09.2010, 09:23

Re: Einstellungen 6360 > 7390

Beitragvon piotr » 29.01.2011, 15:50

@netape:
Die 6360 kann wie bereits richtig gesagt nicht als "Nur"-Modem betrieben werden.
Die 6360 ist immer ein Router.

D.h. wenn hinter der 6360 ein anderer Router als exposed Host betrieben wird, dann muessen beide Router im selben Netz sein.

Du hast das Netzwerk der 7390 zu 192.168.2.xxx veraendert.

Das ist ein definitiv ein anderes als das auf der 6360 genutzte Netzwerk.

Die bei AVM uebliche Netzwerkeinstellung ist 192.168.178.1 255.255.255.0 fuer die Fritzbox und als DHCP-Bereich wird 192.168.178.20 - 192.168.178.200 genutzt (genauer wenn alle Anschluesse miteinandern kommunizieren duerfen, ansonsten gelten diese Angaben nur im LAN).

Eine Mausklickhier-Mausklickdort-Anleitung gibt es nicht, wenn jemand die IP-Adressen seines Netzwerks bzw. des Routers bewusst veraendert hat.
Denn dann sollte der-/diejenige wissen was er tut.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Einstellungen 6360 > 7390

Beitragvon lim0707 » 20.07.2011, 05:04

Hi,

ich habe zurzeit auch das Problem.

Netzwerk ist wie folgt eingerichtet:

7270 = 192.168.10.1
6360 = 192.168.10.2

Webserver etc sind eingerichtet unter Gateway 192.168.10.1 und alle mit einer festen IP im Subnetz.

Dyndns Adresse auf der 7270 eingerichtet und im I-Net auch aufrufbar.

Dyndns Adresse auf der 6360 eingerichtet und funktioniert NICHT im I-Net.

Wie bekomme ich das hin?

Alles andere im Lan geht einwandfrei :-) Egal welche Box ich als Gateway nutze.

LG
lim0707
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 20.07.2011, 04:41

Re: Einstellungen 6360 > 7390

Beitragvon addicted » 20.07.2011, 12:25

Die öffentliche IP kann nur an einer der FB ohne Einschränkungen anliegen. Für alle Dienste auf der anderen Box musst du Portweiterleitungen einrichten. Nicht beide Boxen können gleichzeitig einen Dienst auf dem selben Port anbieten, auch nicht bei 2 verschiedenen DNS Einträgen (ohne Einsatz weiterer Software).
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1970
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Re: Einstellungen 6360 > 7390

Beitragvon IceTea » 28.07.2011, 12:35

Ich betreibe eine Fritzbox 7390 hinter einer FB 6360. Die 6360 wird quasi nur als Modem genutzt. Alle anderen Funktionen übernimmt die 7390. Jetzt habe ich aber eine Problem. Ich komme nur mit der Einstellung IP-Client auf der FB 7390 ins Internet. Ist es nicht auch möglich auf "Internetverbindung selbst aufbauen (NAT-Router mit PPPoE oder IP)" umzustellen?
Unter der IP-Client Einstellung kann man leider den Gastzugang fürs WLAN nicht nutzen und auch das DHCP muss noch über die 6360 laufen.
IceTea
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 57
Registriert: 03.07.2010, 12:54

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 47 Gäste