- Anzeige -

2Play + DVB-T

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

2Play + DVB-T

Beitragvon beta007 » 09.08.2007, 11:33

Hallo zusammen,

erst mal dickes Lob für dieses "innofizille Board" :smile: Konnte bisher fast alle Antworten auf meine Fragen bezüglich Telefon + Internet hier im Board finden. Jetzt allerdings geht´s ans Eingemachte:

Ich habe vor, mit og. Paket zu bestellen "2Play". In dem Haus in dem ich wohne, wird z.Z. DVB-T über die Kabelverteilung eingespeisst. D.h. wir haben eine Dachantenne die an das Netzt angeschlossen ist, über das vorher das Kabelsingal lief. Das Anschlußbakel für Kabel liegt nun lose auf dem Dachboden. Wie bereits geschrieben, möchte ich nun 2Play nutzen.
Gibt es Probleme wenn weiterhin DVB-T eingespeist werden muss?? Es handelt sich um ein MFH und es müssen also beide Signale über eine Leitung laufen...geht das überhaupt??

Danke und Gruß
beta007
beta007
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 09.08.2007, 10:53

Beitragvon Moses » 10.08.2007, 05:51

Das geht ziemlich sicher nicht, da DVB-T und Kabel auf den gleichen Frequenzen liegen! Da musst du für den Kabelanschluss extra Kabel verlegen oder so... im prinzip brauchst du ja nur eine Dose, an die das Kabelmodem kommt...

An das Kabelmodem wird dann der PC und das Telefon angeschlossen, also müsste man dafür nur irgendwo ein Kabel hin legen. Wenn mehrere Telefondosen an das Modem sollen, dann könnte das ja im Keller stehen (wo wahrscheinlich das Kabel eh rein kommt) und dann könnte man für Internet statt einem TV Kabel, ein LAN Kabel weiter verlegen, an das irgendwo der Router oder der PC kommt. :)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Beitragvon beta007 » 10.08.2007, 10:56

Hallo Moses,

danke für die Antwort.

Geht das auch nicht, wenn ich nur Internet und Telefon nutzen möchte? Ich will ja keine TV-Programme empfangen... Nutzen I-net und Telef. auch die gleichen Frequenzen wie Kabel-TV??
beta007
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 09.08.2007, 10:53

Beitragvon Moses » 10.08.2007, 13:21

Ja.
DVB-T nutzt die Frequenzen 470-860Mhz, welche im Kabelnetz weniger für TV genutzt werden (da gibt's nur 2-3 Transponder), das könnte also mit dem Sperrfilter (den man bekommt, wenn man keinen analogen Kabelanschluss zu 2Play will) noch grade so klappen, aber in dem Bereich werden normalerweise die Downstreams der Modems geschaltet... im "alten Kabelbereich" bis 470Mhz ist schon ziemlich viel mit TV zu... und in den ganz niedrigen Freqneunzen liegt oft der Upstream...

Ich fürchte das sieht eher schlecht aus.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 12 Gäste