- Anzeige -

Fritzbox 6360 und Fritzbox 7390

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Fritzbox 6360 und Fritzbox 7390

Beitragvon Dr.Wahn » 26.01.2011, 19:22

Cllo wer kann weiterhelfen.
Durch ständige W-Lanverbindungsabbrüche fühle ich mich beim Surfen echt gestört.Mine Jetzige Konfiguration sieht so aus.
Im Computerzimmer (Keller) ist die 6360 in Betrieb an der hängt am S0 Bus unsere ISDN Telefonanlage. 1PC und Netzwerkdrucker sind über einen D-Link Gigabitsicht an die Kabelbox geschlossen. Vom Switsch aus laufen 2 Lankabel einmal ins Kinderzimmer (EG) und ins Wohnzimmer (EG) Vom Zwitsch aus geht noch ein Weiteres Lankabel in einen Powerline Adaper. Das Gegenstück hängt im Schlafzimmer (EG) an ihm läuft die D-Box. Im Wohnzimmer betreibe ich über W-Lan eine Humax IPDR 9800C. Im Wohnungsflur (EG) betreibe ich einen W-Lan Repeater NG der den Laptop meiner Frau und meinen mit dem I-Net verbindet. Und genau da bekommen wir verbingungsabbrüche. Lantechnisch haben wir keinerlei Probleme. Nur über W-Lan.

Nun würde ich gern meine Anlage so umrüsten das die Fritz!Box 6360 nur den I-Netzugang und Telefonzugang herstellt und alles weiter soll die Fritzbox 7390 übernehmen. Sprich W-Lan und Routing.
An der Fritzbox 7390 hatte ich nie die Wlanprobs bei gleicher Infrastrucktur.

Wie kann ich das bewerkstelligen und ich muss wegen Einstellungsgründen auf beide Boxen zugreifen.
Bild
Bild Bild
Bild


HD UM Ci+ Modul, UM Festplattenreceiver, Dreambox 7020HD, Dreambox 800HD se V2, Dreambox 800HD se
Benutzeravatar
Dr.Wahn
Kabelexperte
 
Beiträge: 150
Registriert: 15.08.2008, 13:23
Wohnort: Gladbeck

Re: Fritzbox 6360 und Fritzbox 7390

Beitragvon Micha2k » 26.01.2011, 19:45

Dr.Wahn hat geschrieben:Nun würde ich gern meine Anlage so umrüsten das die Fritz!Box 6360 nur den I-Netzugang und Telefonzugang herstellt und alles weiter soll die Fritzbox 7390 übernehmen. Sprich W-Lan und Routing.


Es gibt keine Möglichkeit, nur das Kabelmodem der 6360 zu nutzen. Die 6360 arbeitet immer auch als Router. Du kannst natürlich einen zweiten Router an die 6360 hängen und den zweiten Router in der 6360 als "Exposed Host" eintragen. Dieses Setup fahr ich momentan auch.
Micha2k
Übergabepunkt
 
Beiträge: 276
Registriert: 14.09.2010, 09:23

Re: Fritzbox 6360 und Fritzbox 7390

Beitragvon milcar » 26.01.2011, 20:08

Hallo, ich bin auch "glücklicher" Besitzer einer 6360.
Scheinbar bekommt man ja diese W-Lan-Abbrüche mit einem
weiteren W-Lan- Router hinter der 6360 in den Griff (oder habe ich das falsch verstanden?).

Ich schliesse mich also dem Threatstarter an und hätte allerding noch eine 7170 zur verfügung,
die ich dahinter hängen würde.

Wie geht man da vor oder bringt das ganze eigendlich gar nichts?
Über Hilfestellung würde ich mich sehr freuen.

:winken:
greetz
milcar
milcar
Übergabepunkt
 
Beiträge: 415
Registriert: 26.01.2011, 19:59

Re: Fritzbox 6360 und Fritzbox 7390

Beitragvon Dr.Wahn » 26.01.2011, 20:14

milcar hat geschrieben:Hallo, ich bin auch "glücklicher" Besitzer einer 6360.
Scheinbar bekommt man ja diese W-Lan-Abbrüche mit einem
weiteren W-Lan- Router hinter der 6360 in den Griff (oder habe ich das falsch verstanden?).

Ich schliesse mich also dem Threatstarter an und hätte allerding noch eine 7170 zur verfügung,
die ich dahinter hängen würde.

Wie geht man da vor oder bringt das ganze eigendlich gar nichts?
Über Hilfestellung würde ich mich sehr freuen.

:winken:
greetz
milcar

Du hast es falsch verstanden. Die 6360 soll das Internet über Lan an die 7390 weitegeben. Die 7390 macht dann die WLanverbindungen zu den Mobilen Geräten und das Routing per Lan.
Bei der 6360 würd ich dann Lan abschalten und nur W-Lan mit der 7390 und den Repeater NG machen.
Bild
Bild Bild
Bild


HD UM Ci+ Modul, UM Festplattenreceiver, Dreambox 7020HD, Dreambox 800HD se V2, Dreambox 800HD se
Benutzeravatar
Dr.Wahn
Kabelexperte
 
Beiträge: 150
Registriert: 15.08.2008, 13:23
Wohnort: Gladbeck

Re: Fritzbox 6360 und Fritzbox 7390

Beitragvon milcar » 26.01.2011, 20:35

ok, aber es hilft gegen die W-Lan Abbrüche?

Wenn ja wie muss ich was anschliessen und was muss ich wo konfigurieren?
Wie gesagt hab in meinem Fall ja die 7170.
Ich bin nicht so der Netzwerkexperte und bräuchte da leider etwas genauere Hilfe was zu tun ist.

:confused:
milcar
Übergabepunkt
 
Beiträge: 415
Registriert: 26.01.2011, 19:59

Re: Fritzbox 6360 und Fritzbox 7390

Beitragvon Dr.Wahn » 26.01.2011, 21:13

die 7390 hat die Probs nicht was die W-Lan abbrüche betrifft und die Hardware der Box ist besser und läuft stabiler und da kommen stänig ubdates was bei der 6360 leider nicht der Fall ist.
Bild
Bild Bild
Bild


HD UM Ci+ Modul, UM Festplattenreceiver, Dreambox 7020HD, Dreambox 800HD se V2, Dreambox 800HD se
Benutzeravatar
Dr.Wahn
Kabelexperte
 
Beiträge: 150
Registriert: 15.08.2008, 13:23
Wohnort: Gladbeck

Re: Fritzbox 6360 und Fritzbox 7390

Beitragvon milcar » 26.01.2011, 21:28

öhm.. ich habe doch auch die gleichen W- Lan Probleme und möchte diese in Griff bekommen

also wie bekomme ich in Verbindung mit BEIDEN Boxen die ICH zur Verfügung habe
das W-Lan Problem in den Griff?

Dafür würde ich eine genaue Anleitung benötigen.
Zuletzt geändert von milcar am 26.01.2011, 21:32, insgesamt 1-mal geändert.
milcar
Übergabepunkt
 
Beiträge: 415
Registriert: 26.01.2011, 19:59

Re: Fritzbox 6360 und Fritzbox 7390

Beitragvon piotr » 26.01.2011, 21:31

Schliesse den LAN1 der 7390 an einen der LAN-Ports der 6360 an.

Auf der 6360 WLAN und den LAN DHCP-Server ausschalten.

Internetzugang auf der 7390 auf den LAN1-Betrieb und dort dann "Internet-Verbindung im Netzwerk mitbenutzen (IP-Client)" einstellen, Standard-Gateway und DNS auf die LAN-IP der 6360 setzen (wenn nicht veraendert 192.168.178.1).

Auf der 7390 eine andere, noch nicht genutzte und auch nicht im DHCP-Bereich liegende IP fuer die LAN-IP 7390 vergeben.
Bsp wenn die LAN IP der FBs noch nicht veraendert wurden:
Auf der 7390 die 192.168.178.2 setzen, die 6360 behaelt ihre urspruengliche 192.168.178.1.

Der bei AVM FB genutzte DHCP-Bereich ist im unveraenderten Zustand: 192.168.178.20-192.168.178.200

Dann auf der 7390 das WLAN konfigurieren.

Damit macht die 6360 nur den Internetzugang und Telefon.
Den Rest (WLAN, LAN) uebernimmt hier die 7390.

Sinngemaess geht das auch mit der Kombination 6360+7270 und 6360+7170.

Wobei das g-WLAN einer 7170 sowie das WLAN bei anderen Routern, die kein n-WLAN (nur g-WLAN) haben, als Datendurchsatz nicht mehr als 23-25 Mbit/s hergibt.
Zuletzt geändert von piotr am 26.01.2011, 21:37, insgesamt 1-mal geändert.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Fritzbox 6360 und Fritzbox 7390

Beitragvon Dr.Wahn » 26.01.2011, 21:35

piotr hat geschrieben:Schliesse den LAN1 der 7390 an einen der LAN-Ports der 6360 an.

Auf der 6360 WLAN und den LAN DHCP-Server ausschalten.

Auf der 7390 eine andere, noch nicht genutzte und auch nicht im DHCP-Bereich liegende IP fuer die LAN-IP 7390 vergeben.
Bsp wenn die LAN IP der FBs noch nicht veraendert wurden:Auf der 7390 die 192.168.178.2 setzen, die 6360 behaelt ihre urspruengliche 192.168.178.1.

Der bei AVM FB genutzte DHCP-Bereich ist im unveraenderten Zustand: 192.168.178.20-192.168.178.200

Internetzugang auf der 7390 auf den LAN1-Betrieb und dort dann "Internet-Verbindung im Netzwerk mitbenutzen (IP-Client)" einstellen, Standard-Gateway und DNS auf die LAN-IP der 6360 setzen (wenn nicht veraendert 192.168.178.1).

Dann auf der 7390 das WLAN konfigurieren.

Damit macht die 6360 nur den Internetzugang und Telefon.
Den Rest (WLAN, LAN) uebernimmt hier die 7390.

Sinngemaess geht das auch mit der Kombination 6360+7270 und 6360+7170.

Wobei das g-WLAN einer 7170 sowie das WLAN bei anderen Routern, die kein n-WLAN (nur g-WLAN) haben, als Datendurchsatz nicht mehr als 23-25 Mbit/s hergibt.



:super: Danke für die Information. Werd es morgen in Ruhe wechseln und hoffen das es funzelt, wovon ich ausgehe nach der Hilfestellung. :super:
Bild
Bild Bild
Bild


HD UM Ci+ Modul, UM Festplattenreceiver, Dreambox 7020HD, Dreambox 800HD se V2, Dreambox 800HD se
Benutzeravatar
Dr.Wahn
Kabelexperte
 
Beiträge: 150
Registriert: 15.08.2008, 13:23
Wohnort: Gladbeck

Re: Fritzbox 6360 und Fritzbox 7390

Beitragvon milcar » 12.02.2011, 14:09

sind die wlanprobleme nun besser geworden?

bei mir sind die wlanprobleme komischweise geblieben. :(
lan geräte haben kein problem nur wlangeräte wie iphone und ipod und lappi.
milcar
Übergabepunkt
 
Beiträge: 415
Registriert: 26.01.2011, 19:59

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 22 Gäste