- Anzeige -

Unitymedia 32.000 was für ein Router?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Unitymedia 32.000 was für ein Router?

Beitragvon bernd2411 » 24.01.2011, 21:04

Hallo

Ich hab seit ca 3 Monaten eine 32.000 Leitung. Nun war ein Kollege da und meinte : Guck mal,du kommst ja nur auf DSL 25.000 vom Speed her. Er meinte,mein Router würde die volle Leistung nicht bringen. Er hat dann Wlan deaktiviert und das Kabel angeschlossen und zack war ein Download Speed (FTP runtergeladen neue Ubuntu Version als DVD) von 3.6mbit.

Mein Router ist zugegebenermaßen ein älterer: Fritz.Box 3170

Den Nutze ich nur,weil er USB hat und ich da meinen Drucke dran habe. Er gab mir ein Vodafone DSL Wlan Moden Router ,ein neueres Modell und meinte,ich solle das anschließen.

Ich erstmal gegoogelt und gesehen: Geht nicht,ich brauch nur einen Router,ohne Mode.

doch welchen soll ich nehmen,mit dem ich über Wlan die voll Geschwindigkeit haben möchte? Kann mir da jemand weiterhelfen? Meine Idee wäre einfach die Telefonoption buchen,da gibts ja ne neue Fritz Box,aber läuft die auch mit voller Geschwidigkeit?

Wäre schön ,wenn mir einer nen Tip geben könnte,was ich machen könnte.

Gruß
bernd2411
Übergabepunkt
 
Beiträge: 307
Registriert: 26.10.2009, 22:44

Re: Unitymedia 32.000 was für ein Router?

Beitragvon HariBo » 24.01.2011, 21:27

bei Telefon plus bekommst du die FB 6360, einmalig 29,90 und monatl 5,- €, damit verbunden natürlich 3 Rufnummern.Diese FB schafft deine 32 er Leitung selbstredend.
Alternativ kannst du einen D-Link DIR 600 bestellen für einmalig 25,- €, der als Router ebenfalls die 32 er schafft.
Beides sind Leihgeräte für die Dauer der Vertragslaufzeit.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Unitymedia 32.000 was für ein Router?

Beitragvon corsa772 » 24.01.2011, 22:16

Wenn dann kaufe dir lieber den D-Link DIR 600 zum gleichen Preis im Laden.
Benötist du guten WLAN Empfang, über mehrere Wände, dann nimm einen anderen Router.
Bild
corsa772
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 85
Registriert: 07.01.2011, 19:09

Re: Unitymedia 32.000 was für ein Router?

Beitragvon bernd2411 » 24.01.2011, 22:46

Ok vielen Dank

Das mit der Telefonoption habe ich auch drüber nachgedacht,aber hier bin ich ein wenig verunsichert,weil die Box anscheinend noch Bugs haben soll. Desweiteren finde ich 30 Euro aktivierungsgebühr ein wenig übertrieben.

http://www.amazon.de/D-Link-DIR-600-E-W ... 901&sr=8-1

Dann ist es der hier also, wird direkt bestellt. Wlan Empfang durch mehrere Wände ist unwichtig, da der Laptop nur im Wohnzimmer betrieben wird,eventuell im Schlafzimmer und das ist nur eine Wand.

Danke sehr.

Gruß
bernd2411
Übergabepunkt
 
Beiträge: 307
Registriert: 26.10.2009, 22:44

Re: Unitymedia 32.000 was für ein Router?

Beitragvon piotr » 25.01.2011, 02:22

Fuer rund 10 EUR mehr (Verkaufspreis rund 45 EUR) bekommst Du einen deutlich besseren WLAN-Router als den D-Link D-Link DIR-600.

TP-Link WR1043ND.

Der hat fuer die rund 10 EUR mehr:

- alle LAN-Ports und auch den WAN-Port mit dem schnelleren Gigabit (DIR-600: alle Ports nur 10/100 Mbit/s)
- besseres WLAN (802.11n mit 300 Mbit/s brutto / netto ca 120-140 Mbit/s... DIR-600: 802.11n mit 150 Mbit/s brutto / netto max 70-80 Mbit/s)
- einen USB2.0-Anschluss (DIR-600: hat keinen).

Der TP-Link WR1043ND geht auch dann noch, wenn Du vielleicht mal einen schnelleren Anschluss haben willst.
Der hat im WLAN keine bzw. sehr wenige Probleme mit dem derzeit schnellsten UM Produkt mit 128000.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Unitymedia 32.000 was für ein Router?

Beitragvon Loktarogar » 26.01.2011, 01:26

Richtig. Der TP-Link hat meiner Ansicht nach ein ungeschlagenes Preis/Leistungsverhältnis.
Klare Kaufempfehlung.
Haben wir uns übrigens auch zugelegt.
Benutzeravatar
Loktarogar
Kabelexperte
 
Beiträge: 223
Registriert: 03.02.2010, 18:44
Wohnort: Borken - NRW

Re: Unitymedia 32.000 was für ein Router?

Beitragvon Pitland » 26.01.2011, 14:04

Hab gerade mal einen WLAN Test gemacht:

Vom 1. OG zum Router im Erdgeschoss sind es ca. 1o Meter.

Verlauf: Schräg durch 1 Decke, 1 Wand (12 cm), 1 Wand (25 cm)

Wireless N

Unitymedia Speedtest: 31,58 Mbit/s
UM 3play 64000+ / Digital TV+ / Digital TV Highlights
TC7200U & TP-Link TL-WN1043ND
Pitland
Kabelexperte
 
Beiträge: 187
Registriert: 31.08.2009, 07:52
Wohnort: Oberhausen /Rhld.

Re: Unitymedia 32.000 was für ein Router?

Beitragvon piotr » 26.01.2011, 18:00

Und welche WLAN-Hardware (genaues Modell) steckt im PC/Laptop?
Es gibt bei 802.11n massive Unterschiede, da hier verschiedene Eigenschaften (verschiedene Brutto-Datenraten, Anzahl der Antennen und verschiedene Anzahl der Spatial Streams in Sende- bzw. Emgfangsrichtung) moeglich sind.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Unitymedia 32.000 was für ein Router?

Beitragvon Pitland » 26.01.2011, 19:13

Sorry, vergessen...

Toshiba Laptop - Satellite P300
http://de.computers.toshiba-europe.com/ ... service=DE

WLAN : Intel(R) WiFi Link 5100 AGN
http://www.intel.com/products/wireless/ ... /index.htm

http://download.intel.com/products/wireless/319981.pdf

P.S. Glückwunsch zum 1000. :smile:
UM 3play 64000+ / Digital TV+ / Digital TV Highlights
TC7200U & TP-Link TL-WN1043ND
Pitland
Kabelexperte
 
Beiträge: 187
Registriert: 31.08.2009, 07:52
Wohnort: Oberhausen /Rhld.

Re: Unitymedia 32.000 was für ein Router?

Beitragvon HariBo » 31.01.2011, 13:56

piotr hat geschrieben:Fuer rund 10 EUR mehr (Verkaufspreis rund 45 EUR) bekommst Du einen deutlich besseren WLAN-Router als den D-Link D-Link DIR-600.

TP-Link WR1043ND.

Der hat fuer die rund 10 EUR mehr:

- alle LAN-Ports und auch den WAN-Port mit dem schnelleren Gigabit (DIR-600: alle Ports nur 10/100 Mbit/s)
- besseres WLAN (802.11n mit 300 Mbit/s brutto / netto ca 120-140 Mbit/s... DIR-600: 802.11n mit 150 Mbit/s brutto / netto max 70-80 Mbit/s)
- einen USB2.0-Anschluss (DIR-600: hat keinen).

Der TP-Link WR1043ND geht auch dann noch, wenn Du vielleicht mal einen schnelleren Anschluss haben willst.
Der hat im WLAN keine bzw. sehr wenige Probleme mit dem derzeit schnellsten UM Produkt mit 128000.



an diesen TP-Link kann ich doch auch eine FB 7170 anschliessen für die Nutzung von VoIP, oder? Das W-LAN wird dann natürlich ausgeschaltet.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste