- Anzeige -

Wlan Router

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Wlan Router

Beitragvon fritom » 23.01.2011, 16:16

Guten Tag,

als zukünftiger 2Play 32.000-Nutzer habe ich folgende Frage: Neben meinem hauptsächlichen Pc habe ich noch einen weiteren im Keller, den ich aber nur über Wlan nutzen kann u. das auch nur gelegentlich.
An meinem Haupt-Pc gehe ich ausschließlich über Lan ins Internet.
Reicht hierfür der Router von Unitymedia aus oder ist es ratsam, sich auch hier nach einem anderen umzuschauen?

Gruß

Fritom
fritom
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 23.01.2011, 13:41

Re: Wlan Router

Beitragvon ernstdo » 23.01.2011, 16:31

Dafür würde der Router schon reichen, wäre nur zu überlegen ob man für ein "Leihgerät" einmalig 24,90 bezahlt oder ob man sich nicht lieber selbst gleich ein preisgünstiges Gerät zulegt .....
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Wlan Router

Beitragvon piotr » 23.01.2011, 18:53

Das naechste ist die dann Frage welche WLAN-Hardware im Keller-PC steckt.

Fuer 32000 ueber WLAN brauchst Du zwingend WLAN-Hardware (Router UND im PC), die n-WLAN (802.11n) kann.
WLAN-Hardware die nur g-WLAN (802.11g) kann ist fuer einen 32000er Anschluss zu schwach.

Die bei einem g-WLAN unter "verbunden mit" angezeigten 54 Mbit/s sind brutto-Werte, netto kommt bei einem g-WLAN selbst bei optimalen Sende- und Empfangsbedingungen nur max 23-25 Mbit/s (=23000-25000 kbit/s) raus.

Optimal heisst hier:
- freie Sichtverbindung inkl. freier Fresnel-Zone, keine Waende und Decken zwischen Router und PC
- keine Stoerungen durch andere WLANs.
und
- optimale WLAN-Einstellungen
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Wlan Router

Beitragvon fritom » 23.01.2011, 19:47

im Keller steht ein schon etwas betagter Pc mit WinXP. Zugang zum Internet habe ich mit einem FritzWlan USB Stick mit g-standard über meinen jetzigen Router W700V
mit DSL Light (384 kbit/s).
Bei dem Keller-Pc geht es mir darum, auch unter Unitymedia überhaupt Zugriff auf's Internet zuhaben, egal mit welcher Geschwindigkeit
fritom
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 23.01.2011, 13:41

Re: Wlan Router

Beitragvon DerBennj » 23.01.2011, 20:14

Was wird denn für ein Router von UM geliefert? Immer der selber, also egal welche Geschwindigkeit (16.000 bis 128.000) Oder gibt es verschiedene?

Wollte 64.000 habe und dann sollte es ja schon ein N Standard sein... Kann aber nirgends finden, was es für einen Router gibt...
BildBild
DerBennj
Kabelneuling
 
Beiträge: 45
Registriert: 23.01.2011, 15:59

Re: Wlan Router

Beitragvon ernstdo » 23.01.2011, 20:28

Ohne Tel Plus D- Link DIR 600
Mit Tel Plus Fritz Box 6360
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Wlan Router

Beitragvon DerBennj » 23.01.2011, 20:40

Okay, also ein N-Standard. Danke ;)
BildBild
DerBennj
Kabelneuling
 
Beiträge: 45
Registriert: 23.01.2011, 15:59

Re: Wlan Router

Beitragvon piotr » 24.01.2011, 01:57

DerBennj hat geschrieben:Okay, also ein N-Standard. Danke ;)


Ja, aber bei N gibt es massive Unterschiede.

Der bei 32000 und 64000 von UM ausgelieferte D-Link DIR-600 hat nur die Sparversion vom 802.11n.

D.h.
- er arbeitet mit 150 Mbit/s brutto / netto sind das selbst bei optimalen Sende-/Empfangsbedingungen max 70-80 Mbit/s.
- 1 Antenne (kein MIMO, nur 1 Spatial Stream zum Senden und 1 zum Empfangen/1T1R)
- nur 2,4 GHz
- kein 5 GHz
- der WAN- und alle LAN-Ports sind nur 10/100 Mbit/s

Fuer 32000 ist der DIR-600 im WLAN-Betrieb ok, aber bei 64000 kann die fehlende MIMO-Technik bei groesseren Entfernungen / unguenstigen Lagen vom Router und PC/Laptop zum Nachteil fuehren.


Ein Vergleich zum Leihangebot von UM (die UM Router muessen nach Vertragsende wieder zurueckgegeben werden):


Fuer etwas mehr (rund 40 EUR) bekommst Du im Handel einen neuen TP-Link WR1043ND, der nach Zahlung der rund 40 EUR Dein Eigentum ist.

Der TP-Link WR1043ND im Vgl. zum D-Link DIR-600:

- 802.11n mit 300 Mbit/s brutto / netto sind das max 120-140 Mbit/s.
- 3 Antennen (MIMO, 3 Spatial Streams sowohl zum Senden als auch 3 zum Empfangen/3T3R)
- der WAN- und alle LAN-Ports haben 10/100/1000 Mbit/s


Der TP-Link WR1043ND unterstuetzt beim WLAN wie der DIR-600 keine 5 GHz.

Wenn man die Unterstuetzung von 5 GHz auch haben will (macht durchaus Sinn, da im 2,4 GHz sehr oft viele WLANs sind) , dann eher zum Netgear WNDR3700 oder Linksys E-3000 greifen (beide koennen 2,4 und 5 GHz gleichzeitig). Kostenpunkt bei beiden rund 100 EUR

Allerdings muss dann Deine WLAN-Hardware im PC/Laptop auch die genannten Dinge unterstuetzen.

Und zum Schluss die beim Telefon Plus eingesetzte Fritzbox 6360 (nur von der Hardware gesehen):
- 802.11n mit 300 Mbit/s brutto / netto sind das max 120-140 Mbit/s.
- 2 Antennen (MIMO, 2 Spatial Streams sowohl zum Senden als auch 2 zum Empfangen/2T2R)
- der WAN- und alle LAN-Ports haben 10/100/1000 Mbit/s
- WLAN-Betrieb im 2,4 GHz oder 5 GHz, aber nicht gleichzeitig
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Wlan Router

Beitragvon 7Layers » 24.01.2011, 10:34

fritom hat geschrieben:Zugang zum Internet habe ich mit einem FritzWlan USB Stick mit g-standard über meinen jetzigen Router W700V
mit DSL Light (384 kbit/s).
Bei dem Keller-Pc geht es mir darum, auch unter Unitymedia überhaupt Zugriff auf's Internet zuhaben, egal mit welcher Geschwindigkeit


Wenn es jetzt funktioniert, dann sollte es mit einem neuen Router von UM auch funktionieren.
7Layers
Kabelneuling
 
Beiträge: 37
Registriert: 08.01.2011, 08:48
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Wlan Router

Beitragvon DerBennj » 24.01.2011, 18:38

piotr hat geschrieben:
DerBennj hat geschrieben:Okay, also ein N-Standard. Danke ;)


Ja, aber bei N gibt es massive Unterschiede.

Der bei 32000 und 64000 von UM ausgelieferte D-Link DIR-600 hat nur die Sparversion vom 802.11n.

D.h.
- er arbeitet mit 150 Mbit/s brutto / netto sind das selbst bei optimalen Sende-/Empfangsbedingungen max 70-80 Mbit/s.
- 1 Antenne (kein MIMO, nur 1 Spatial Stream zum Senden und 1 zum Empfangen/1T1R)
- nur 2,4 GHz
- kein 5 GHz
- der WAN- und alle LAN-Ports sind nur 10/100 Mbit/s

Fuer 32000 ist der DIR-600 im WLAN-Betrieb ok, aber bei 64000 kann die fehlende MIMO-Technik bei groesseren
Entfernungen / unguenstigen Lagen vom Router und PC/Laptop zum Nachteil fuehren.


Ein Vergleich zum Leihangebot von UM (die UM Router muessen nach Vertragsende wieder zurueckgegeben werden):

etwas mehr (rund 40 EUR) bekommst Du im Handel einen neuen TP-Link WR1043ND, der nach Zahlung der rund 40 EUR Dein Eigentum ist.

Der TP-Link WR1043ND im Vgl. zum D-Link DIR-600:

- 802.11n mit 300 Mbit/s brutto / netto sind das max 120-140 Mbit/s.
- 3 Antennen (MIMO, 3 Spatial Streams sowohl zum Senden als auch 3 zum Empfangen/3T3R)
- der WAN- und alle LAN-Ports haben 10/100/1000 Mbit/s


Der TP-Link WR1043ND unterstuetzt beim WLAN wie der DIR-600 keine 5 GHz.

Wenn man die Unterstuetzung von 5 GHz auch haben will (macht durchaus Sinn, da im 2,4 GHz sehr oft viele WLANs sind) , dann eher zum Netgear WNDR3700 oder Linksys E-3000 greifen (beide koennen 2,4 und 5 GHz gleichzeitig). Kostenpunkt bei beiden rund 100 EUR
Allerdings muss dann Deine WLAN-Hardware im PC/Laptop auch die genannten Dinge unterstuetzen.

Und zum Schluss die beim Telefon Plus eingesetzte Fritzbox 6360 (nur von der Hardware gesehen):
- 802.11n mit 300 Mbit/s brutto / netto sind das max 120-140 Mbit/s.
- 2 Antennen (MIMO, 2 Spatial Streams sowohl zum Senden als auch 2 zum Empfangen/2T2R)
- der WAN- und alle LAN-Ports haben 10/100/1000 Mbit/s
- WLAN-Betrieb im 2,4 GHz oder 5 GHz, aber nicht gleichzeitig


Danke. Dann werde ich mir die Router mal angucken.
BildBild
DerBennj
Kabelneuling
 
Beiträge: 45
Registriert: 23.01.2011, 15:59


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 53 Gäste