- Anzeige -

7170 - Probleme mit "Faxweiche"

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

7170 - Probleme mit "Faxweiche"

Beitragvon Deep » 10.01.2011, 19:36

Hallo,

des öfteren passiert es, daß nach dem Abheben des Hörers (analog) ein Pfeifen kommt - Fax gestorben. Meistens haben die Absender keine Lust mehr auf einen weiteren Versuch. Es nervt, den Faxen hinterherzutelefonieren.

Die 7170 hat die aktuelle FW und hängt am KM. Faxweiche und Fax kommen von der 7170. Hat jemand eine Lösung oder weiß, wo da der Wurm ist?

Schöne Grüße
Deep
Kabelneuling
 
Beiträge: 43
Registriert: 24.04.2010, 10:40
Wohnort: Bonn

Re: 7170 - Probleme mit "Faxweiche"

Beitragvon albatros » 12.01.2011, 09:07

Die 7170 hat keine Faxweiche im eigentlichen Sinn. Du musst dem internen Fax eine eigene Nummer zuweisen.
Die in der Anleitung als "Faxweiche" benannte Funktion fuinktioniert nur, wenn der interne Anrufbeantworter das Gespräch annimmt.
D.H.: wenn ein Fax ankommt, darf man das Gespräch nicht annehmen - aber man erkennt das ja erst, wenn man den Hörer abnimmt.
Wenn man das Gespräch angenommen hat, könnte man es sofort an den AB weiterleiten.
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option
albatros
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 988
Registriert: 21.01.2009, 18:49

Re: 7170 - Probleme mit "Faxweiche"

Beitragvon koax » 12.01.2011, 11:07

Die einzig sinnvolle Lösung für den Faxempfang mit der Fritzbox ist eine separate Telefonnummer für FAX.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: 7170 - Probleme mit "Faxweiche"

Beitragvon Knifte » 12.01.2011, 22:06

Man kann sich z.B. bei Sipgate kostenlos eine Rufnummer registrieren und diese in der Fritz als VOIP Nummer anlegen. Und die dann dem internen Fax zuweisen. Kostet nichts und funktioniert bei mir super. Die ausgehenden Faxe verschicke ich dann über meine eigentliche Festnetznummer mit der ID der Sipgate-Nummer.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste