- Anzeige -

Häufige Verbindungsabbrüche seit Umstieg auf 16000 (Gigaset)

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Häufige Verbindungsabbrüche seit Umstieg auf 16000 (Gigaset)

Beitragvon Crady » 10.01.2011, 16:37

Hallo zusammen,

da ich bei meiner Freundin auch mit meinem iPhone und meinem Mac Book Pro surfen möchte, habe ich meinen alten Siemens Gigaset Kabelrouter, den ich Jahrelang problemlos unter Netcologne Multikabel benutzt hatte bei ihr installiert.

Da habe ich den WLan Zugang jedoch recht sporadisch genutzt.

Dann haben wir festgestellt, dass sie für den selben Preis, auch eine 16000er Leitung statt wie bisher nur eine 10000er Leitung haben könnte.

Also haben wir dies bei Unitymedia beantragt.

Doch seit dem haben wir nur Probleme mit der Verbindung! Alle Nase lang ist keine Verbindung zum Internet möglich und der Status im Router ist "getrennt". Das klicken auf "verbinden" bringt gar nichts - nur ein Neustart des Routers hilft - sei es durch durch das Konfigurationsmeü oder durch Stecker ziehen. - evtl. mehrmals bis die Verbindung steht.

Dann kann ich etwas surfen und beim nächsten mal ist die Verbindung wieder getrennt...

Ich habe den Router schon komplett auf die Werkseinstellungen zurück gesetzt, habe die aktuelle Firmware noch einmal "drübergebügelt" habe das Modem mehrere Minuten vom Strom getrennt - keine Besserung.

Vorher ist mir das nie aufgefallen - jedoch habe ich vorher auf nur ganz selten via Wlan bei ihr gesurft. Seit der Umstellung auf 16000 (ab da habe ich angefangen regelmäßig bei ihr zu surfen) ist mir dieses Verhalten aufgefallen.

Ich habe zwar noch einen Belkin Router, aber von dem weiß ich, dass er Probleme mit meinem Mac Book und meinem iPhone hat - somit auch keine Option...

Ein Anruf beim Support von Unitymedia war eher ernüchternd... Der eine Berater meinte, dass das nicht das Problem von Unitymedia sei, da die mit einem Router nichts zu tun haben - der andere Berater meinte, dass die Leitung vollkommen in Ordnung sei. Er könne zwar einen Techniker schicken, aber wenn der Fehler bei uns liegt - was laut ihm wohl zu 100% so sei - müssten wir mit Technikerkosten von mehreren 100 Eur rechnen....

Was soll ich nun machen? Kennt einer von Euch das Problem? Ist vielleicht doch der Router kaputt? Oder ist dass ein Fehler von Unitymedia und ich kann bedenkenlos einen Techniker von Unitymedia kommen lassen?

Zu bedenken sei noch, dass bei meiner Freundin lediglich Internet / Telefon von Unitymedia ist. Das Kabelfernsehn ist "abgeklemmt", da sie über Sat guckt.

Der Router sollte keine Probleme mit der Geschwindigkeit habe, da er bei mir bis zu 50000 noch problemlos lief. Erst ab 100000 musste ich mir einen Router mit GigabitLAN kaufen (Airport Extreme).

Danke!
Crady
Kabelneuling
 
Beiträge: 40
Registriert: 10.01.2011, 16:20

Re: Häufige Verbindungsabbrüche seit Umstieg auf 16000 (Gigaset)

Beitragvon ernstdo » 10.01.2011, 17:16

Da Um sagt das die Leitung i. O. ist kannst Du nur eines der Geräte mal direkt ans Modem anschließen und damit die Verbindung selbst über einen längeren Zeitraum testen (nach Hardwarewechsel am Modem Modem kurz stromlos machen).
Funktioniert es dort problemlos ohne Abbrüche liegt es eben auch nicht an UM und man muß sich dann selbst um die nicht funktionierende eigene Hardware kümmern.

Also ich weiß jetzt nicht welchen Gigaset Router Du hast aber ich habe auch mal für einen Bekannten der für seinen NC Anschluß nicht mehr zwei Geräte haben wollte einen Siemens Modem/ Router besorgt und er hatte mit dem Siemens auch dauernd WLAN Abbrüche.

Nach einger Zeit habe ich Ihm dann lieber wieder das Modem mit einem Netgear Router installiert und seit dem keine WLAN Abbrüche mehr.

Also besser mal einen anderen Router ausprobieren .....
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 25 Gäste