- Anzeige -

Dauer - Bestellung, Ankunft des Technikers?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Dauer - Bestellung, Ankunft des Technikers?

Beitragvon Thomson » 06.08.2007, 11:10

Guten Tag,
Ich habe anfang letzter Woche telefonisch Ish 3 Play + TV Plus bestellt.
Nach einer relativ langen Wartezeit am Telefon war dann schließlich eine recht nette
Dame dran bei der ich das alles dann bestellt haben.
Jetzt bleiben für mich noch 2 Fragen offen.

1) Wielange dauert das dann ca. im Schnitt bzw vielange hats bei euch gedauert?
Bei mir hat bis jetzt noch kein Techniker oder so angerufen.

2) Gibt es eine Software Lösung bzw kann man das Fernsehen dann auch über den PC empfangen? Habe hier 2DVB-T Karten und einen DVB-T USB Stick bin mir aber nicht sicher ob ich damit dann auch das digitale Fernsehen empfangen kann und auf dem PC wiedergeben kann.


edit:
Da fällt mir gerade noch was ein.
Ich wechsle weg von 1und1 und ingesammt von T-Online backbones weil ich in der unglücklichen Lage bin das ich so gelegen wohne das der nächste Telekom DSLAM so weit weg ist das ich maximal 3.4mbit bekomme. Dank der hohen Leitungsdämpfung schalten sie auch kein Fastpath mehr. Da ich aber schon seit ca 9 jahren ego shooter online spiele passt das dann natürlich nicht mehr. Deswegen wollte ich auch zu ISH. Mein direkter Nachbar hatte früher ISH 6Mbit und war zufrieden damit. Aber werde ich wirklich die vollen 16Mbit nutzen können oder könnte da was dazwischen kommen? Wie sieht es mit Fastpath aus? Ich kenn mich mit der Technik des Kabel Internets nicht aus aber gibt es da auch eine Packet Überprüfung welche man deaktivieren (Fastpath) kann um bessere Pings zu kriegen?

zZ sieht es so aus das ich einen Ping von mindestens 45 habe. Da alleine die Verbindung von meinem Zuhause bis 1und1 ca 40ms in anspruch nimmt. Meistens ist der Ping in spielen dann so um die 50 was ich schon fast leicht störend empfinde.
Thomson
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 06.08.2007, 11:05

Beitragvon Moses » 06.08.2007, 16:52

zu 1:
Bei mir hat das ganze keine zwei Wochen gedauert... es soll aber wohl vorkommen, dass der Techniker sich nicht meldet oder sowas... die Techniker sind eigenständige Unternehmen, die nur von UM beauftragt werden... die sind von Region zu Region verschieden und auch verschieden ausgelastet... daher lässt sich da wohl schlecht was sagen.. :)

Vielleicht kannst du schon ins online Kundencenter, da kann man sehen, wie weit UM schon ist. ;)

zu 2:
DVB-T, da steth das T für Terristrisch... für Kabel brauchst du DVB-C, wo das C für "Cable" also Kabel steht, das ist verschiedene Technik, daher wirst du mit deinen DVB-T Karten nicht weit kommen... nutzt du eine Dachantenne für DVB-T? Ich weiß nicht wie euere Verkabelung da ist, aber vielleicht kannst du DVB-T noch parallel weiter nutzen.. ggf. mit einer anderen Antenne oder so.

Es gibt natürlich auch DVB-C Karten für den Rechner. Da ist nur das Problem, dass bei UM Grundverschlüsselung herscht, das heißt, jeder alle Kanäle bis auf ARD+ZDF sind verschlüsselt und um die am PC zu empfangen brauchst du Smartkarten (und halt DVB-C Karten mit CI Schacht + CAM Module).
Wenn es nur um Digital TV Basic geht (also um die Free-TV Sender), kannst du dir von UM zusätzliche I02 Smartkarten zuschicken lassen (die I03 Karte, die du bekommst funktioniert leider nur im Reciever von UM!), die kosten allerdings 5€ das Stück, du brauchst für jede DVB-C Karte eine eigene!
Wenn noch Digital TV Plus dazu kommen soll, musst du für jede zusätzliche Karte das Abo neu abschließen! -> noch teurer ;)

Wenn nur am PC ferngesehen werden soll, kannst du auch den Reciever und die I03 Karte gegen eine I02 Karte tauschen lassen... dann hast du nur einmal 5€ kosten extra im Monat (ja, auch wenn die I02 Karte die einzige ist, gibt es 5€ im Monat "Strafgebühren", dass man ein fremdes Gerät nutzen will!).

Zur Bandbreite:
Das TV-Kabel ist, im Gegensatz zum Telefonkabel, ordentlich abgeschirmt und für den Breitbandeinsatz gedacht! Das TV Signal wird ja schon über das Kabel übertragen und braucht viiiiiiiiiiiiiiiiiel mehr Bandbreite als die läppschen 16Mbit, die du haben willst... Das einzige, was bei den 16Mbit schieflaufen kann, ist, dass schon zu viele Leute an deiner Kopfstelle Internet über Kabel beantragt haben, so das kein Platz mehr ist / wäre... in dem Fall müsste UM dann eine neue Kopfstelle ins Netz einbauen, ob sie das tun, weiß ich nicht... halte ich im Moment aber noch für relativ unrealistisch, dass sowas passiert... gerade, wenn erst frisch ausgebaut wurde.

Zum Ping:
Nein, es gibt keinen Fastpath... brauch es auch nicht geben.... die Pings im Kabelnetz sind absolut Klasse... zum Teil ist man da schneller als bei DSL mit aktiviertem Fastpaht ;)
Also die 50ms wirst du wahrscheinlich nur noch bei Servern in den USA überschreiten... bei mir bewegt sich der Ping zu deutschen Servern oft im Einstelligen Bereich (wenn nicht viel los ist) aber eigentlich immer unter 20ms. :)

Da musste dir ab jetzt mehr Gedanken um das Killerspieleverbot machen, als um den Ping *G*
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Beitragvon Viper2020 » 06.08.2007, 17:07

Ich hab am 02.08. bestellt

am 04.08. habe ich per DHL mein Modem + Router bekommen

und heute am 06.08. war es freigeschaltet

schöne 18000er leitung ;)


multimediadose hatte ich mir schon damals im baumarkt besorgt, und fürs anschließen brauch kein techniker zu kommen
Viper2020
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 96
Registriert: 31.07.2007, 23:23

Beitragvon Thomson » 07.08.2007, 11:44

erstmal vielen dank für die antworten.

also zu den karten. ich hab hier mehrere karten für den pc sind aber alles dvb-t karten die über eine antenne funktionieren (hab die beiliegende wurf antenne ausgetauscht gegen eine ordentliche)
zZ benutze ich das aber nicht da ich zusätzlich einen kleinen fernseher bei mir im zimmer habe.

es geht mir aber darum das es nur ein reciever gibt und der dann im wohnzimmer angeschloßen wird und ich habe tv plus bestellt wegen den extra kanälen und würde das wohl auch gerne überall im haus nutzen können. am liebsten wäre es mir am pc.
ich benutze beim pc schon recht lange 2 monitore und da lässt sich sowas super vereinen. auf dem einen kann man z.b surfen/spielen/arbeiten etc. und auf dem anderen läuft dann halt tv.


aber ich glaube ich muss mich da noch mal drum kümmern ich hab letzte woche (um montag oder dienstag) telefonisch bestellt und bis jetzt hab ich davon noch garnichts gehört
Thomson
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 06.08.2007, 11:05

Beitragvon Moses » 07.08.2007, 12:53

Thomson hat geschrieben:es geht mir aber darum das es nur ein reciever gibt und der dann im wohnzimmer angeschloßen wird und ich habe tv plus bestellt wegen den extra kanälen und würde das wohl auch gerne überall im haus nutzen können. am liebsten wäre es mir am pc.


Da wäre die Möglichkeit am PC das digital zu haben mit DVB-C Karte + CAM Modul, da brauchst du dann noch eine I02 Karte für 5€ im Monat und müsstest auch das Plus Abo nochmal abschließen, kostet glaub ich 7,99€ oder so....
Alternative zwei wäre halt die I03 Karte + Reciever gegen I02 Karte tauschen auf der das Plus Abo freigeschaltet wird, und dann eigenen Reciever kaufen und DVB-C Karte + CAM Modul für den PC, dann die Karte immer umstecken, wäre dann "mobil", aber man könnte halt nur einmal gleichzeitig fernsehen (ausser den öffentlich rechtlichen). Hier wären monatliche Kosten nur 5€ (quasi Strafgebühr für Fremdreciever), aber etwas teurere Gerätekosten wegen dem eigenen Reciever..

Dann gäbe es noch die Möglichkeit am PC oder TV nur die Analog Sender zu empfangen... aber du willst ja die aus dem Abo. ;)

Da wäre noch die letzte Möglichkeit über so ein Drahtloses Video Übertragungssystem den PC mit einer analogen Videokarte an den Reciever anzuschließen, so dass der Reciever den Fernseher im Wohnzimmer und den PC bedient, damit wäre dann auch nur ein Programm möglich und am PC ist die Bildqualität deutlich schlechter als mit einer DVB-C Karte... dafür würden hier keine monatlichen Kosten anfallen...

Das mit "im ganzen Haus nutzen" ist leider von UM nicht vorgesehen und wird legal recht teuer... ob das so der richtige Ansatz ist? Wer weiß...
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Beitragvon Thomson » 07.08.2007, 15:09

naja egal wird schon schief gehen.

ich hab gerade bei unitymedia angerufen wie es aussieht mit dem techniker .. und siehe da ich habe die handy nummer von der firma loock (so richtig geschrieben er hats loog ausgesprochen sagte mir aber wird loock geschrieben ^^) und siehe da morgen 10-12 uhr kommt der techniker.
ich bin erstaunt wie höfflich der kundenservice bei unitymedia ist und die wartezeit am telefon war heute nur 2-3 sek.
Thomson
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 06.08.2007, 11:05

Re: Dauer - Bestellung, Ankunft des Technikers?

Beitragvon double7 » 09.08.2007, 01:48

Thomson hat geschrieben:1) Wielange dauert das dann ca. im Schnitt bzw vielange hats bei euch gedauert? Bei mir hat bis jetzt noch kein Techniker oder so angerufen.


Bei mir sind es jetzt 4 Wochen seit ich per email (online Bestellung 1play) eine automatische Antwort erhalten habe jemand würde sich "in den nächsten Tagen" bei mir melden.

Überlastete Subunternehmer hin oder her, das ist einfach ungenügend.

Es sollte doch möglich sein innerhalb von drei Tagen einen Termin zu vereinbaren, oder zumindest eine Nachricht zu verschicken das es wegen hoher Arbeitsbelastung voraussichtlich noch mindestens X Wochen dauern wird.

Hier steht jetzt schon seitdem die Schrankwand (übelst schwer) im Wohnzimmer abgerückt damit man noch das Kabel anschliessen kann und der WAF hat jetzt den Nullpunkt erreicht. Ich werde wohl morgen mal nachhaken müssen was da Sache ist.

Was mich ärgert, ein Kabel in die Wand stecken kann ich auch selber machen. Und was das "personalisierte Kabelmodem" an geht: Mein DSL-Modem ist ebenfalls "personalisiert", es enthält meine einmaligen Zugangsdaten die ich höchstpersönlich selbst eingegeben habe und es will mir einfach nicht in den Kopf warum ich bei einem Kabelmodem dazu nicht auch in der Lage sein sollte...

Selbst wenn UM die MAC von der Kiste bräuchte, eine Nummer kann ich auch noch vorlesen.

Achja, WAF = Woman Acceptance Factor
77 - double luck
1play Anschluss - Wartezeit bei mir 7,5 Wochen
2play Upgrade - Wartezeit bei mir 11 Tage bis Inet, 9 Tage später ging auch Telefon
Ach ja, und: :firefox:
double7
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 73
Registriert: 30.06.2007, 23:53

Beitragvon Moses » 09.08.2007, 03:40

also wenn sich nach ner Woche keiner meldet, hätte ich da schon die Hotline angerufen und mir die Nummer von Techniker geben lassen...
bei den Subunternehmern bleiben die Aufträge wohl manchmal in irgendeiner Ecke liegen oder so... das sind dann die, die wohl eh schon zu viel verdienen... keine Ahnung ;)

Der Techniker muss eine Kabeldose austauschen. Könntest du natürlich auch von Hand machen... Unter Umständen muss er auch den Kabelverstärker austauschen. Könntest du natürlich auch selber machen... aber eigentlich ist es auch kein Problem, wenn der Kabeltechniker das kurz macht.. :)

Das Kabelmodem braucht eigentlich keiner Einstellungen oder sonst was.. das wird nur angestöpselt und fertig... der Techniker muss sich nur um das "drumherum" etwas kümmern und guckt ob alles funktioniert.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Beitragvon blazerk5 » 09.08.2007, 11:49

Hi, ich bin der Neue. Ich komme jetzt öfter.

Ich hab am 26.07. 2play 16000 bestellt. Bei mir hat sich auch noch niemand gemeldet, allerdings hab ich schon meine Zugangsdaten für den Online-Service bekommen. Web-Mail funzt auch. Jetzt wollt ich euch mal fragen, wie lange ich dem Techniker noch Zeit geben soll, sich zu melden. Insbesondere weil ich in eurem Forum gelesen habe, dass Marl, wo ich wohne, erst am 14. 08. verkaufsfertig ist. Ich schätze mal, dass das "nutzbar" bedeutet.

Besten Dank und nen Gruß
blazerk5
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 09.08.2007, 11:27

Beitragvon double7 » 10.08.2007, 01:03

Moses hat geschrieben:also wenn sich nach ner Woche keiner meldet, hätte ich da schon die Hotline angerufen und mir die Nummer von Techniker geben lassen...


Ich hatte mich etwa zwei Wochen vor meiner Online Bestellung bei der Hotline informiert und dort wurde mir ein Zeitrahmen von bis zu 6 Wochen genannt. Aber auch sonst bin ich wohl zu geduldig... :)

Mit den Informationen von dort, und soweit ich mich ohne nachzuschauen erinnere hier aus dem Forum, hieß es das die Installation nicht selbst gemacht werden kann.

Moses hat geschrieben:bei den Subunternehmern bleiben die Aufträge wohl manchmal in irgendeiner Ecke liegen oder so...
...gekürzt...
Der Techniker muss eine Kabeldose austauschen. Könntest du natürlich auch von Hand machen... Unter Umständen muss er auch den Kabelverstärker austauschen.


Das beides ist bereits vor meiner Bestellung passiert. In der gesamten Liegenschaft wurden die Dosen getauscht. Dürften so 400 Stück gewesen sein.

Moses hat geschrieben:Das Kabelmodem braucht eigentlich keiner Einstellungen oder sonst was.. das wird nur angestöpselt und fertig...


Da ich eine automatische Email erhalten hatte das sich in den nächsten Tagen in Techniker mit mir in Verbindung setzen würde bin ich davon aus gegangen das mir das Kabelmodem installiert werden muss. Teilweise hab ich hier auch noch was gelesen von Verstärkereinstellung am Verteiler, anscheinend wusste das Online-Bestellsystem nicht das hier kein Techniker mehr benötigt wird.

Naja, heute mit der Hotline telefoniert, 7 Minuten Warteschleife, 3 Minuten Gespräch mit "ich frage da gleich mal nach", 5 Minuten Warteschleife, dann nochmal eine Minute für die Information "ihre Bestellung wurde eskaliert", Modem und Router kommen jetzt per Post, soll angeblich Montag oder Dienstag da sein...

Pfft. Das wären dann 5 Tage (3 Werktage, davon 2 Tage im Versand). Mit anderen Worten, ich hätte schon seit 4 Wochen online sein können...

Und bei uns heisst "eskalieren" die Karre gegen die Wand laufen lassen damit sich dann der Chef persönlich drum kümmert. :-)

Was mich nun noch etwas ärgert ist das sich die Kündigungsfristen bei meinem alten Anbieter überschneiden und ich wohl einen Monat mehr als nötig zwei Flatratezugänge haben werde. Grml...
77 - double luck
1play Anschluss - Wartezeit bei mir 7,5 Wochen
2play Upgrade - Wartezeit bei mir 11 Tage bis Inet, 9 Tage später ging auch Telefon
Ach ja, und: :firefox:
double7
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 73
Registriert: 30.06.2007, 23:53

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 34 Gäste