- Anzeige -

Kriege Netgear Router nicht wieder zum Laufen?!?!

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Kriege Netgear Router nicht wieder zum Laufen?!?!

Beitragvon neuling » 04.01.2011, 10:33

Hallo,
durch verschiedene Neuerungen in meinem D-LAN hat sich mein W-LAN (Netgear-Router von Unitymedia) vorgestern verabschiedet, d.h. ich habe von meinen W-LAN-Geräten keinen Zugriff aufs Netzwerk mehr gekriegt (manchmal wurde noch das Passwort erneut abgefragt (?) aber dann abgelehnt (?)). Zur Behebung habe ich gestern Abend das Motorola-Modem vom Netz genommen, 2 Minuten gewartet, wieder angeschlossen und heute morgen versucht, wieder ins W-LAN zu kommen. Ohne Erfolg, habe dann auch gesehen, dass die i-LED am Router gelb blinkt. Daraufhin habe ich den Reset-Knopf am Router betätigt. Wenn ich jetzt versuche, auf den Router zuzugreifen, verlangt er von mir Neueinrichtung und im 2. Schritt die Eingabe der statischen IP-Adresse etc. etc., die ich angeblich vom Provider erhalten habe. Habe ich aber nicht, und gibt es wohl auch nicht, wenn man Google glauben darf.
Ich habe leider keinen Beitrag gefunden, in dem beschrieben wäre, wie man dieses Problem beheben kann - ich denke mal, der Router verhält sich jetzt einfach so, als ob er noch nie angemeldet war...?!? Also müsste das ein ganz normaler Vorgang sein, ihn wieder in Gang zu kriegen, aber ich habe leider keine Ahnung wie.
Wäre daher super dankbar, wenn Ihr einfach einen Tipp für mich hättet oder die entsprechende Anleitung verlinken würdet, wenn sie schon irgendwo steht. Entschuldige mich auch jetzt schon, falls ich irgendetwas Offensichtliches nicht entdeckt habe, aber ich bin einfach gerade ziemlich verzweifelt und würde mich über schnelle Hilfe sehr freuen.
Danke schon im Voraus,
neuling
neuling
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 18.06.2007, 11:53

Re: Kriege Netgear Router nicht wieder zum Laufen?!?!

Beitragvon ernstdo » 04.01.2011, 11:01

Es wird ja auch keine statische IP eingetragen, Du mußt den Router auf dynamsich zugewiesene IP konfigurieren, oder wie auch immer das bei Netgear heißt, also der Router muß die IP automatisch vom Modem (Server) beziehen.
Nach dem speichern Modem kurz stromlos machen und nach ein paar Minuten sollte die Verbindung wieder hergestellt sein.
Dann nach BDA WLAN am besten mit WPA2 einrichten.
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Kriege Netgear Router nicht wieder zum Laufen?!?!

Beitragvon koax » 04.01.2011, 13:17

ernstdo hat geschrieben:Du mußt den Router auf dynamsich zugewiesene IP konfigurieren, oder wie auch immer das bei Netgear heißt,


Internet Connection: Dynamic IP (DHCP)
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Kriege Netgear Router nicht wieder zum Laufen?!?!

Beitragvon neuling » 04.01.2011, 17:34

Vielen Dank für Eure Antworten. Ich hatte gehofft, dass es reicht, einfach noch mal den "Erstinstallationsprozess" durchzuführen? Müsste das klappen? Und gibt es dafür irgendwo eine Beschreibung, die man verlinken könnte?
Wäre Euch ewig dankbar!
Gruß,
neuling
neuling
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 18.06.2007, 11:53

Re: Kriege Netgear Router nicht wieder zum Laufen?!?!

Beitragvon ernstdo » 04.01.2011, 17:44

Die Bedienungsanleitung ist auf der mitgelieferten CD des Routers, meist sogar bebildert, oder sonst kann man sie auch auf der Netgear HP runterladen ...........
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste