- Anzeige -

Nach Mindestlaufzeit Telefon Plus Hardware

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Nach Mindestlaufzeit Telefon Plus Hardware

Beitragvon edzog » 24.12.2010, 21:41

Hallo,
ich werde in nächster Zeit UM Kunde.
Allerdings möchte nur ein Gerät haben.

Es kommt also nur die Fritzbox 6360 in Frage,
diese erhält man, wenn ich mich richtig informiert habe bei allen Leitungen >32.000 oder eben bei der Telefon Plus Option.
eine "normale" 32.000 reicht mir alle male,
daher werde ich die Option Telefon Plus dazu buchen um das Gerät zu erhalten.
12x5€ + 29,90€= 89,90€ nehme ich gerne in kauf,
allerdings habe ich vor die Option Telefon Plus nach einem Jahr zu Kündigen,
kommt UM auf die Idee mir dann eine andere Hardware zu schicken und verlangt die Fritzbox wieder zurück?
Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?
edzog
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 11.08.2008, 16:35

Re: Nach Mindestlaufzeit Telefon Plus Hardware

Beitragvon HariBo » 24.12.2010, 21:48

kommt UM auf die Idee mir dann eine andere Hardware zu schicken und verlangt die Fritzbox wieder zurück?


das tun die glatt.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Nach Mindestlaufzeit Telefon Plus Hardware

Beitragvon edzog » 29.12.2010, 22:19

Ist das eine Vermutung oder eigene Erfahrung?

Viele Grüße
edzog
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 11.08.2008, 16:35

Re: Nach Mindestlaufzeit Telefon Plus Hardware

Beitragvon conscience » 29.12.2010, 22:42

Das ist so. Die 6360 muss zurückgegeben werden.
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Nach Mindestlaufzeit Telefon Plus Hardware

Beitragvon Grothesk » 29.12.2010, 23:21

Ich finde die avm Büchsen ja gnadenlos überbewertet.
Was will man denn nach der MVLZ mit einer von Unitymedia provisionierten FritzBox?
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Nach Mindestlaufzeit Telefon Plus Hardware

Beitragvon ernstdo » 29.12.2010, 23:50

Also wenn ich den TO richtig verstehe möchte er ja nur Telefon Plus nach einem Jahr kündigen aber weiterhin mit Tel (ohne Plus) und Inet bei UM bleiben und möchte nur wissen ob die 6360 dann wieder gegen ein "normales" Modem ausgetauscht wird .....
Da es die 6360 ja noch kein Jahr gibt wird da wohl kaum jemand Erfahrung mit haben.......
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Nach Mindestlaufzeit Telefon Plus Hardware

Beitragvon piotr » 30.12.2010, 01:15

Wenn nur das Telefon Plus gekuendigt wird, dann verlangt UM die 6360 zurueck.

D.h. es kann bei Umstellung von Telefon Plus auf ein normales Telefon- oder Internet-Produkt auch vorkommen, dass dafuer ein Techniker kommt und die 6360 gegen ein "normales" Kabelmodem tauscht.

Die 6360 ist ein Leihgeraet, dass der User von UM nur fuer Telefon Plus geliehen bekommt.
Nix mit behalten/verkaufen/verschenken.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Nach Mindestlaufzeit Telefon Plus Hardware

Beitragvon SpaceRat » 30.12.2010, 17:20

piotr hat geschrieben:Wenn nur das Telefon Plus gekuendigt wird, dann verlangt UM die 6360 zurueck.

D.h. es kann bei Umstellung von Telefon Plus auf ein normales Telefon- oder Internet-Produkt auch vorkommen, dass dafuer ein Techniker kommt und die 6360 gegen ein "normales" Kabelmodem tauscht.

Die 6360 ist ein Leihgeraet, dass der User von UM nur fuer Telefon Plus geliehen bekommt.

Was natürlich bei einer reinen Umstellung von "Telefon Plus" auf "Telefon" nicht so unbedingt rentabel ist, zumindest wenn die Witz!Box auch VoC kann.

Die 6360 muß u.U. aufgearbeitet werden, der "Techniker" kommt auch nicht für ein Butterbrot, etc. pp.

Auch wenn die Angelegenheit bei Kabel-Internet bzgl. des Modem-Teils etwas anders gelagert ist als bei DSL, finde ich die Leihhardware-Geschichte schon etwas suspekt (Geht so in Richtung "Kartenpfand für SIM-Karten" bei irgendwelchen unseriösen Mobilfunkprovidern) und undurchdacht, insbesondere, was die Ramschrouter von D-Link angeht. Der kostet mich am Ende mehr Versandkosten für's Zurückschicken, als das Teil noch wert ist.
Unitymedia will doch wohl nicht wirklich einem neuen Kunden einen mindestens ein Jahr alten 20-EUR-Router hinstellen, der hier Staub gefangen hat und in den ich auch eine schöne Backdoor in die Firmware gepflanzt haben könnte?

Bei der Fritz!Box 6360 mag das etwas anders aussehen, die im DSL-Bereich vergleichbare 7390 kostet neu bei Amazon ca. 215 EUR.
Trotzdem sehe ich nicht unbedingt, daß es sich für UM rechnet, sich die mindestens ein Jahr alten Geräte (ggf. mit nicht mehr ganz intakter Umverpackung, z.B. verblichen vom Licht oder muffig aus dem Keller) zurückschicken zu lassen, zu überprüfen/komplettieren, ggf. aufzubereiten und über die Subs neu in Umlauf zu bringen.

Also ich denke, ich hätte also Neukunde blöd geguckt, wenn ich sichtbar gebrauchte Geräte auf den Schreibtisch geknallt bekommen hätte ... wer weiß, wer da schon alles seine Wichsgriffel dran hatte?
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2619
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Nach Mindestlaufzeit Telefon Plus Hardware

Beitragvon edzog » 01.01.2011, 13:14

Mir geht es primär darum das ich nur ein Gerät habe,
das bietet nunmal nur AVM an... zumindest bei UM...

genau wie ernstdo es darstellt..
ich möchte weiterhin bei UM bleiben, Telefon plus würde ich nur bestellen um das Gerät zu erhalten. Wie gesagt, wichtig ist für mich, das ich "all in one" Gerät bekomme.


Mich würde es auch wundern das sie die "alten" Geräte, wieder bei einem Neukunden unterbringen.
evtl. werden sie wie z.B. bei Apple "refurbished". Sprich neue Verpackung und Gehäuse.
Aber das ist jetzt nur eine Vermutung..

Das das 6360 noch nicht so lange gibt ist mir klar,
aber ich frage ob es ähnliche Erfahrungen mit älteren Fritzboxen oder anderen Geräten gibt...
edzog
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 11.08.2008, 16:35

Re: Nach Mindestlaufzeit Telefon Plus Hardware

Beitragvon koax » 01.01.2011, 13:22

SpaceRat hat geschrieben:Der kostet mich am Ende mehr Versandkosten für's Zurückschicken, als das Teil noch wert ist.

UM bietet doch unfreie Rücksendung an. D.h. auf den Kosten sitzen sie auch noch.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste