- Anzeige -

Alter Postanschluss und nun?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Alter Postanschluss und nun?

Beitragvon thomas e. » 19.12.2010, 15:46

Hallo,

ich bin neu hier und habe eine Frage: Ich würde mich für play2 32000 flatrate+Telefonflat interssieren aber ich habe im Keller ( Einfamilienhaus ) nur so ein alten Postanschluss ( kabelfernsehen ) und dort wo der Anschluss ist, besteht auch keine Möglichkeit für einen Stromanschluss, erst ca. 2m vom Postanschluss wäre es möglich. In der Wohnung liegen auch keine Dosen. Lt. Verfügbarkeit wäre es möglich, aber ich habe da so meine Bedenken, da der Anschluss schon sooo alt ist und in der Wohnung keine Dose liegt.

Ein Bekannter meint, ein Techniker würde alles kostenlos machen was Notwendig ist - kann ich mir aber nicht vorstellen.

Frage:
1. geht sowas überhaupt - da nur der alte Postanschluss liegt?
2. muss immer ein Verstärker angeschlossen werden?
3. wenn ein Verstärker angeschlossen werden muss, geht das auch ca. 2m vom Postanschluss?
4. da ich keine Dose im Haus habe - wie teuer wird das ganze wohl?

Gruss
Thomas
thomas e.
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 19.12.2010, 15:33

Re: Alter Postanschluss und nun?

Beitragvon Grothesk » 19.12.2010, 16:06

Wenn ernsthaftes Interesse besteht würde ich das ganze einfach bestellen.
Es kommt dann ein Techniker raus und schaut sich die Situation vor Ort an.
Wenn eine Umrüstung möglich ist, dann übernimmt das UM (*), wenn nicht wird der Auftrag storniert.

(*) Meist nur bis zur ersten notwendigen Multimediadose, komplette Umbauten der Hausanlage müssen dann je nach Aufwand bezahlt werden.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Alter Postanschluss und nun?

Beitragvon thomas e. » 19.12.2010, 16:21

Grothesk hat geschrieben:Wenn ernsthaftes Interesse besteht würde ich das ganze einfach bestellen.
Es kommt dann ein Techniker raus und schaut sich die Situation vor Ort an.
Wenn eine Umrüstung möglich ist, dann übernimmt das UM (*), wenn nicht wird der Auftrag storniert.

(*) Meist nur bis zur ersten notwendigen Multimediadose, komplette Umbauten der Hausanlage müssen dann je nach Aufwand bezahlt werden.


Hallo,

ich habe wirkliches Interesse, aber ist das wirklich so einfach? Wenn eine Umrüstung möglich ist, bezahlt das Unitymedia, wenn nicht kommt kein Vertrag zustande? ( habe schon mit einigen Anbieter echte Probleme gehabt, gebranntes Kind scheut das Feuer )
Stimmt es denn, das eigentlich immer ein Verstärker gebraucht wird?
Ich habe schon viel geslesen, aber noch keine wirkliche Antwort finden können.

PS. Es soll keine Hausanlage installiert werden, sondern nur der Anschluss vom Keller bis in die Wohnung.
thomas e.
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 19.12.2010, 15:33

Re: Alter Postanschluss und nun?

Beitragvon Grothesk » 19.12.2010, 16:25

Ja, die Basics zahlt UM. Auch den notwendigen Verstärker.
Ggf. muss der Hauseigentümer sein O.K. geben. Das unbedingt vorher einholen, ebenso wie einen Schlüssel für die Kellerräume.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Alter Postanschluss und nun?

Beitragvon thomas e. » 19.12.2010, 16:35

Grothesk hat geschrieben:Ja, die Basics zahlt UM. Auch den notwendigen Verstärker.
Ggf. muss der Hauseigentümer sein O.K. geben. Das unbedingt vorher einholen, ebenso wie einen Schlüssel für die Kellerräume.


Danke für die Info. Hauseigentümer bin ich, also von daher kein Problem :zwinker:

Eine Frage zum evtl. notwendigen Verstärker: Kann der auch ca. 2m vom Postanschluss ( Hauptanschluss ) angeschlossen werden?
thomas e.
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 19.12.2010, 15:33

Re: Alter Postanschluss und nun?

Beitragvon conscience » 19.12.2010, 17:08

Kann er, wenn es dort eine Stromversorgung gibt und ein Potentialausgleich möglich ist.
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Alter Postanschluss und nun?

Beitragvon thomas e. » 19.12.2010, 17:18

conscience hat geschrieben:Kann er, wenn es dort eine Stromversorgung gibt und ein Potentialausgleich möglich ist.


Ähmm, was ist den ein Potentialausgleich?
thomas e.
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 19.12.2010, 15:33

Re: Alter Postanschluss und nun?

Beitragvon ernstdo » 19.12.2010, 17:37

ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Alter Postanschluss und nun?

Beitragvon thomas e. » 19.12.2010, 17:58



Danke, aber so richtig schlau bin ich daraus auch nicht geworden - bin vielleicht schon etwas zu alt und zu dumm, was solche Sachen angeht.
thomas e.
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 19.12.2010, 15:33

Re: Alter Postanschluss und nun?

Beitragvon Knifte » 19.12.2010, 18:41

Potentialausgleich ist aber auh nur wichtig für dei Elektriker unter den Forumsteilnehmern.

Habe den Anschluss jetzt auch schon ein Jahr, aber immer noh nicht an der Potentialausgleichsschiene angeshlossen. Und alles läuft bestens. Habe aber vor den dort noch anzuschliessen :D
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 23 Gäste