- Anzeige -

2 Play 32000

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

2 Play 32000

Beitragvon lajla » 14.12.2010, 12:55

mein kabelanschluss:tv(seit 2001);telefon,internet(seit 2009)

ich habe am 26.11.2010 ein upgrade von bisher 2 play 20.000 auf 2 play 32000 mit neuer hardware bestellt-trotz mehrmaliger reklamation ist noch nichts geschehen;
auf eine schriftliche anfrage teilte man mir zur terminabsprache eine nummer mit,bei der sich jedoch niemand meldet;
rückfrage beim callcenter wurde beantwortet,dass der servicepartner unter dieser nummer nicht mehr für UM tätig ist;
dann der schock-jetzt heisst es plötzlich am telefon,dass mein auftrag wegen einer nummernportierung nicht ausgefuehrt werden kann,weil dieser eine alte auftrag aus 2009 noch offen ist und daher der neue auftrag auf 2 play 32.000 blockiert ist und erst nach der portierung durchgefuehrt werden kann(die nummernportierung erfolgt zum 04.08.2011);
beim naechsten anruf bei UM heisst es jetzt wieder,dass das upgrade unabhaengig von der portierung ist und so auch nochmals nach rueckfrage bestaetigt wurde;

gibt es aehnlich gelagerte faelle und wenn ja,welche ist hier die richtige antwort?

danke
lajla
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 13.12.2010, 22:45

Re: 2 Play 32000

Beitragvon vicarius » 14.12.2010, 14:36

lajla hat geschrieben:mein kabelanschluss:tv(seit 2001);telefon,internet(seit 2009)

ich habe am 26.11.2010 ein upgrade von bisher 2 play 20.000 auf 2 play 32000 mit neuer hardware bestellt-trotz mehrmaliger reklamation ist noch nichts geschehen;
auf eine schriftliche anfrage teilte man mir zur terminabsprache eine nummer mit,bei der sich jedoch niemand meldet;
rückfrage beim callcenter wurde beantwortet,dass der servicepartner unter dieser nummer nicht mehr für UM tätig ist;
dann der schock-jetzt heisst es plötzlich am telefon,dass mein auftrag wegen einer nummernportierung nicht ausgefuehrt werden kann,weil dieser eine alte auftrag aus 2009 noch offen ist und daher der neue auftrag auf 2 play 32.000 blockiert ist und erst nach der portierung durchgefuehrt werden kann(die nummernportierung erfolgt zum 04.08.2011);
beim naechsten anruf bei UM heisst es jetzt wieder,dass das upgrade unabhaengig von der portierung ist und so auch nochmals nach rueckfrage bestaetigt wurde;

gibt es aehnlich gelagerte faelle und wenn ja,welche ist hier die richtige antwort?

danke

Zunächst zwei Verständnisfragen:
-da Du eine Rufnummernmitnahme beantragt hast, aber bereits seit 2009 UM-Kunde bist: Du hast derzeit zwei Telefonanschlüsse, richtig?
-wenn Du schreibst "es ist bisher nichts geschehen": geht es Dir lediglich um die Erhöhung der Bandbreite?

Wenn beides mit JA zutrifft, hat die Portierungsdauer nichts mit dem jetzigen Upgrade zu tun, das sind zwei voneinander unabhängige Themen. Zudem braucht idR auch kein Techniker rausfahren, um die Bandbreite von 20 auf 32MBit zu erhöhen.
Tipp: ruf die Hotline an und lass Dich in die "Portierungsabteilung" durchstellen. Da sind die Mitarbeiter wesentlich fitter als im 1st Level. Dort anmerken, dass, unabhängig des laufenden Portierungsprozesses, Du die Bandbreite erhöhen möchtest.
vicarius
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 94
Registriert: 29.04.2010, 14:39

Re: 2 Play 32000

Beitragvon lajla » 16.12.2010, 22:42

vicarius hat geschrieben:
lajla hat geschrieben:mein kabelanschluss:tv(seit 2001);telefon,internet(seit 2009)

ich habe am 26.11.2010 ein upgrade von bisher 2 play 20.000 auf 2 play 32000 mit neuer hardware bestellt-trotz mehrmaliger reklamation ist noch nichts geschehen;
auf eine schriftliche anfrage teilte man mir zur terminabsprache eine nummer mit,bei der sich jedoch niemand meldet;
rückfrage beim callcenter wurde beantwortet,dass der servicepartner unter dieser nummer nicht mehr für UM tätig ist;
dann der schock-jetzt heisst es plötzlich am telefon,dass mein auftrag wegen einer nummernportierung nicht ausgefuehrt werden kann,weil dieser eine alte auftrag aus 2009 noch offen ist und daher der neue auftrag auf 2 play 32.000 blockiert ist und erst nach der portierung durchgefuehrt werden kann(die nummernportierung erfolgt zum 04.08.2011);
beim naechsten anruf bei UM heisst es jetzt wieder,dass das upgrade unabhaengig von der portierung ist und so auch nochmals nach rueckfrage bestaetigt wurde;

gibt es aehnlich gelagerte faelle und wenn ja,welche ist hier die richtige antwort?

danke

Zunächst zwei Verständnisfragen:
-da Du eine Rufnummernmitnahme beantragt hast, aber bereits seit 2009 UM-Kunde bist: Du hast derzeit zwei Telefonanschlüsse, richtig?
-wenn Du schreibst "es ist bisher nichts geschehen": geht es Dir lediglich um die Erhöhung der Bandbreite?

Wenn beides mit JA zutrifft, hat die Portierungsdauer nichts mit dem jetzigen Upgrade zu tun, das sind zwei voneinander unabhängige Themen. Zudem braucht idR auch kein Techniker rausfahren, um die Bandbreite von 20 auf 32MBit zu erhöhen.
Tipp: ruf die Hotline an und lass Dich in die "Portierungsabteilung" durchstellen. Da sind die Mitarbeiter wesentlich fitter als im 1st Level. Dort anmerken, dass, unabhängig des laufenden Portierungsprozesses, Du die Bandbreite erhöhen möchtest.

danke für deine antwort-ja,genau so ist es;es geht lediglich um die bandbreitenerhöhung und neue hardeware(avm-box 6360);UM will dafür unbedingt einen techniker senden,um die box vor ort zu konfigurieren;sogar die technik-hotline scheint überfordert zu sein,es geschieht nichts;noch nicht einmal auf eine schriftliche kündigungsandrohung vor 2 tagen reagiet UM;mein letzter versuch wird jetzt mit der portierungsabteilung sein;vielen danke für deinen hinweis
lajla
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 13.12.2010, 22:45


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Exabot [Bot], Google [Bot] und 49 Gäste