- Anzeige -

FritzBox 7390 + Motorola Modem + analog Tel. + Telefon Plus

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

FritzBox 7390 + Motorola Modem + analog Tel. + Telefon Plus

Beitragvon Equicon » 13.12.2010, 16:55

Hallo,

seit 1 Jahr nutze ich Unity als Verbindung in das Internet. Dabei ist hinter einem Motorola Modem meine FritzBox als WLAN Verteiler für das Haus angeschlossen. Andere Rechner gehen über das LAN der FritzBox ins Netz. Das ging bei der 7170 gut und klappt auch mit der 7390 gut.

Nun habe ich heranwachsende Kinder, die immer häufiger angerufen werden. Also dachte ich daran, an meine FritzBox ein DECT Telefon anzuschließen. Der Einfachheit halber habe ich dann gestern ein FritzFon MT-F gekauft. Das Fo läßt sich an der Box anmelden. Nachdem ich gelernt habe, dass ich kein Telefon Plus gebucht habe und somit nur eine analoge Leitung an dem Motorola Modem anliegt, habe ich versucht diese analoge Leitung auf die FritzBox zu bringen. Klappt aber nicht wirklich.

Die FB zeigt mir, dass ich ein Gerät und eine Nummer (Festnetz) konfiguriert habe. FB und FritzFon kommunizieren ebenfalls miteinander. Das Modem ist über die F Buchse mit dem analogen Eingang der FB verbunden. Was mache ich noch verkehrt???

Wenn ich Telefon Plus dazubuche, hätte ich ja für € 5 im Monat 2 Leitungen. Das Signal kommt dann -nach meinem bisherigen Verständnis- über die gleiche Leitung wie das Internet. Nimmt mir Unity das Motorola Modem dann weg und ersetzt es durch eine FB? Oder bleibt alles wie es ist und ich bekomme zwar eine neue FB, kann aber die Zugangsdaten auch in meine 7390 eintragen??? Verliere ich bei Telefon Plus Bandbreite?

Vielen Dank schon jetzt.
Equicon
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 17.12.2009, 14:08

Re: FritzBox 7390 + Motorola Modem + analog Tel. + Telefon Plus

Beitragvon HariBo » 13.12.2010, 17:02

um über deine FB zu telefonieren, brauchst du das sog.Y-Kabel, mit dem du den Telefonausgang des Modems mit der FB verbindest.

Wenn du dir Telefon plus bestellst.bekommst du bei eer 16000er Leitung die FB 7120 und behälst dein Modem, es wird dann nur über LAN angeschlossen.
Bei höherer Bandbreite bekommst du die FB 6360, die ein eingebautes Kabelmodem hat, und der Techniker nimmt das alte mit.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: FritzBox 7390 + Motorola Modem + analog Tel. + Telefon Plus

Beitragvon Equicon » 13.12.2010, 17:08

Ja, ich dachte mir schon, dass es am Kabel liegt. Wenn ich einem Verkäufer bei Conrad oder Saturn Y-Kabel sage..............weiß der dann was ich meine?
Equicon
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 17.12.2009, 14:08

Re: FritzBox 7390 + Motorola Modem + analog Tel. + Telefon Plus

Beitragvon Equicon » 13.12.2010, 17:11

Ähhh, und noch eine Frage: Ich habe 32.000 und würde dann wohl das 6360 bekommen. Muss ich meine 7390 dann verschrotten oder wie kann ich oder soll ich diese Box dann sinnvoll einbinden?
Equicon
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 17.12.2009, 14:08

Re: FritzBox 7390 + Motorola Modem + analog Tel. + Telefon Plus

Beitragvon HariBo » 13.12.2010, 17:13

Equicon hat geschrieben:Ja, ich dachte mir schon, dass es am Kabel liegt. Wenn ich einem Verkäufer bei Conrad oder Saturn Y-Kabel sage..............weiß der dann was ich meine?

Das sollte so sein, es ist die offizielle Bezeichnung.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: FritzBox 7390 + Motorola Modem + analog Tel. + Telefon Plus

Beitragvon HariBo » 13.12.2010, 17:15

Equicon hat geschrieben:Ähhh, und noch eine Frage: Ich habe 32.000 und würde dann wohl das 6360 bekommen. Muss ich meine 7390 dann verschrotten oder wie kann ich oder soll ich diese Box dann sinnvoll einbinden?


such dir eine schöne Vitrine :D

aber im Ernst, solange du das Telefon plus hast, benötigst du sie nicht wirklich, vielleicht als Repeater.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: FritzBox 7390 + Motorola Modem + analog Tel. + Telefon Plus

Beitragvon koax » 13.12.2010, 19:19

Equicon hat geschrieben:Die FB zeigt mir, dass ich ein Gerät und eine Nummer (Festnetz) konfiguriert habe. FB und FritzFon kommunizieren ebenfalls miteinander. Das Modem ist über die F Buchse mit dem analogen Eingang der FB verbunden. Was mache ich noch verkehrt???

Equicon hat geschrieben:Ja, ich dachte mir schon, dass es am Kabel liegt. Wenn ich einem Verkäufer bei Conrad oder Saturn Y-Kabel sage..............weiß der dann was ich meine?


Bei einer Fritzbox ist doch ein Y-Kabel dabei. Wieso willst Du deshalb noch eins kaufen?
Wie denn hast Du die Fritzbox überhaupt mit dem Modem verbunden, wenn nicht mit dem Y-Kabel?

Und als letzte Frage: Liest denn niemand mehr Handbücher? :zwinker:
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3930
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: FritzBox 7390 + Motorola Modem + analog Tel. + Telefon Plus

Beitragvon Vaquero » 16.12.2010, 15:16

Equicon hat geschrieben:Ähhh, und noch eine Frage: Ich habe 32.000 und würde dann wohl das 6360 bekommen. Muss ich meine 7390 dann verschrotten oder wie kann ich oder soll ich diese Box dann sinnvoll einbinden?


Hallo.

Es gab bis vor kurzem noch WLAN Probleme mit der FB 6360, diese sind so wie es aussieht, mit der neuen Firmware Version noch nicht ganz aus der Welt geschafft.
Ich für meinen Teil habe es so gelöst:

Als Kabelmodem fungiert die UM FB 6360.
Auf dieser FB sind auch die 3 SIP Accounts registriert. Du bekommst bei TelefonPLUS nämlich 3 VoIP SIP Account und nicht wie bei der normalen Telefon Option eine VoC (Voice over Cable) Nummer.
Die FB 7390 ist per LAN an die FB 6360 angeschlossen (Internet uplink über LAN1 in der FB 7390 aktiviert). Somit kann ich die bessere WLAN Verbindung der 7390 nutzen und muss mich nicht mit der 6360 rumärgern.
Ich wollte am Anfang die SIP Account einfach in der 7390 registrieren, es gab aber immer mehr Probleme (UM hat es irgendwie geschafft das man manchmal nicht erreichbar ist, wenn man nicht die gelieferte 6360 dazu nimmt).
Da ich die FB 7390 aber als Telefonanlage nutzen möchte (Anruferbilder beim Fritz!Fon, größerer Speicher für Anrufbeantworter und FAX usw.) habe ich den Trick genutzt, die FB 7390 als IP-Phone an der FB 6360 zu registrieren, und somit funktioniert die Telefonie einwandfrei.

Hier ist die offizielle Anleitung von AVW zu diesem Thema http://service.avm.de/support/de/SKB/FRITZ-Box-7390/172:Eine-FRITZ-Box-an-einer-FRITZ-Box-mit-SIP-Registrar-anmelden-um-darueber-zu-telefonieren.

Ich hoffe das kann Dir ein wenig weiter helfen.

Gruß
Vaquero
2play PREMIUM 200 + Telefon Komfort-Option

Samsung UE55HU7590 3D-LED UHD TV
AVM FRITZ!Box Fon WLAN 6490 Cable = Kabelmodem + Router + Mediaserver
AVM FRITZ!Fon MT-F
iPhone 6 Plus (via AVM FRITZ!App Fon)

Bild
Benutzeravatar
Vaquero
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 62
Registriert: 26.10.2010, 10:07


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Exabot [Bot] und 51 Gäste