- Anzeige -

Fritzbox 6360 - Grundsätzliche Fragen zur Funktionalität

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Fritzbox 6360 - Grundsätzliche Fragen zur Funktionalität

Beitragvon ralfk » 06.12.2010, 15:25

Hallo zusammen,

ich habe schon hier im Forum gelesen (aber nicht den ganzen 82 Seiten umfassenden Impressionen-Thread) und auch das Handbuch angeschaut. Bisher konnte ich jedoch noch nicht entdecken, welche genaue (!) Funktionalität mir eine von UM bereitgestellte Fritzbox 6360 bietet.

Fragen:
a) Habe ich vollen oder eingeschränkten Admin-Zugriff auf das Gerät? Wie eingeschränkt?
b) Die Firmware wird ja von UM aktualisiert, aber welche Rechte habe ich auf der Box?

Kann ich und habe ich ausreichend Admin-Rechte für:
c) Andere SIP-Accounts(z.B. bei Sipgate) einrichten?
d) Ports umbiegen (Forwarding)
e) und und und (was man so auf einem guten Router einstellen kann, wie IP Adressen im LAN etc.)

Im Grunde ist das Handbuch und die bereitgestellte Info ein Witz. Nix zu Themen wie Firewall und Port-Forwarding etc. Ich möchte nicht nur wissen, dass es so etwas auf dem Gerät gibt, sondern auch, ob ich es selbst anpassen kann. Welcher halbwegs erfahrene (Power-)Nutzer soll sich so etwas freiwillig installieren (lassen)?
Internet: 3play 50M/2.5M, Modem EPC3208
Betriebssystem: Linux, Router: FRITZ!Box 7390 oder Draytek Vigor2130
TV: Digital TV Basic, Humax iCord Cable mit Alphacrypt Classic FW 3.23 und I12, Toshiba 40TL933G mit UM02 und HD Option
Benutzeravatar
ralfk
Übergabepunkt
 
Beiträge: 294
Registriert: 14.04.2006, 14:40
Wohnort: Mettmann

Re: Fritzbox 6360 - Grundsätzliche Fragen zur Funktionalität

Beitragvon schmittmann » 06.12.2010, 16:24

a) ja, gleich Oberfläche wie bei anderen FBn mit der folgenden Ausnahme
b) kein manuelles Updaten der FW möglich. Wird von UM angestossen.
c) ja
d) ja
e) ja bspw. IPs anhand er MAC zuweisen
Benutzeravatar
schmittmann
Übergabepunkt
 
Beiträge: 471
Registriert: 03.10.2008, 09:03
Wohnort: Innovation City

Re: Fritzbox 6360 - Grundsätzliche Fragen zur Funktionalität

Beitragvon ralfk » 07.12.2010, 09:54

Ok, danke. Dann sieht es ja ganz okay aus, solange mir alle Möglichkeiten bleiben außer dem FW-Update.
Wäre nur schön, wenn man das auch von UM direkt und offiziell erfahren könnte, bevor man bestellt. Ich weiß, ich weiß, Leistungsbeschreibungen sind natürlich obsolet. Heutzutage wird verkauft wie auf dem Basar ... :zwinker:
Internet: 3play 50M/2.5M, Modem EPC3208
Betriebssystem: Linux, Router: FRITZ!Box 7390 oder Draytek Vigor2130
TV: Digital TV Basic, Humax iCord Cable mit Alphacrypt Classic FW 3.23 und I12, Toshiba 40TL933G mit UM02 und HD Option
Benutzeravatar
ralfk
Übergabepunkt
 
Beiträge: 294
Registriert: 14.04.2006, 14:40
Wohnort: Mettmann

Re: Fritzbox 6360 - Grundsätzliche Fragen zur Funktionalität

Beitragvon ebo » 07.12.2010, 11:53

Eine NAS - Funktion hat sie nicht oder habe ich was im Benutzerhandbuch überlesen?
Ich fänd diese Funktion sehr wichtig, insbesondere im Zusammenspiel mit meiner PS3.

Gruss
ebo
ebo
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 26.11.2010, 21:21

Re: Fritzbox 6360 - Grundsätzliche Fragen zur Funktionalität

Beitragvon ralfk » 07.12.2010, 13:41

ebo hat geschrieben:Eine NAS - Funktion hat sie nicht oder habe ich was im Benutzerhandbuch überlesen?

Im Handbuch steht nur im Glossar auf Seite 167, was ein NAS ist und dass "die Fritzbox" diese Funktionalität hat. Schon schade, wenn man aus dem Glossar auf Funktionalitäten schließen muss in der Hoffnung, dass diese auch gnädigerweise und je nach Firmware geliefert werden.
Internet: 3play 50M/2.5M, Modem EPC3208
Betriebssystem: Linux, Router: FRITZ!Box 7390 oder Draytek Vigor2130
TV: Digital TV Basic, Humax iCord Cable mit Alphacrypt Classic FW 3.23 und I12, Toshiba 40TL933G mit UM02 und HD Option
Benutzeravatar
ralfk
Übergabepunkt
 
Beiträge: 294
Registriert: 14.04.2006, 14:40
Wohnort: Mettmann

Re: Fritzbox 6360 - Grundsätzliche Fragen zur Funktionalität

Beitragvon oxygen » 07.12.2010, 13:48

Die Fritzbox kann fast alles, aber jeweils schlecht.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Fritzbox 6360 - Grundsätzliche Fragen zur Funktionalität

Beitragvon gibsonES335 » 07.12.2010, 13:53

oxygen hat geschrieben:Die Fritzbox kann fast alles, aber jeweils schlecht.
Kann ich so nicht bestätigen. Mit dem USB-Port der 6360 ist die Netzwerkfunktionalität gegeben. Kann auch hier nachgelesen werden: http://www.avm.de/de/Produkte/FRITZBox/ ... /index.php
Toshiba 46SL863G
TechniSat DIGIT HD8-C Alphacrypt Classic 3.18
Sky Film Fußball BuLi HD
Benutzeravatar
gibsonES335
Kabelexperte
 
Beiträge: 180
Registriert: 14.01.2009, 18:59

Re: Fritzbox 6360 - Grundsätzliche Fragen zur Funktionalität

Beitragvon oxygen » 07.12.2010, 14:11

gibsonES335 hat geschrieben:
oxygen hat geschrieben:Die Fritzbox kann fast alles, aber jeweils schlecht.
Kann ich so nicht bestätigen. Mit dem USB-Port der 6360 ist die Netzwerkfunktionalität gegeben. Kann auch hier nachgelesen werden: http://www.avm.de/de/Produkte/FRITZBox/ ... /index.php

Was genau dem entspricht was ich sage, sie kann es, aber mehr schlecht als recht.
Zuletzt geändert von oxygen am 07.12.2010, 14:15, insgesamt 1-mal geändert.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Fritzbox 6360 - Grundsätzliche Fragen zur Funktionalität

Beitragvon gibsonES335 » 07.12.2010, 14:12

Warum?
Toshiba 46SL863G
TechniSat DIGIT HD8-C Alphacrypt Classic 3.18
Sky Film Fußball BuLi HD
Benutzeravatar
gibsonES335
Kabelexperte
 
Beiträge: 180
Registriert: 14.01.2009, 18:59

Re: Fritzbox 6360 - Grundsätzliche Fragen zur Funktionalität

Beitragvon ralfk » 07.12.2010, 14:58

gibsonES335 hat geschrieben:Kann auch hier nachgelesen werden: http://www.avm.de/de/Produkte/FRITZBox/ ... /index.php

Ja, diese AVM-Seite ist informativ. Und vor allem das Datenblatt enthält wichtige Infos, z.B. dass man mit dem "Mediaserver" den UPnP-AV Standard unterstützt. Jetzt muss man nur hoffen, dass UM keine besondere Firmware erhält, die Funktionalitäten einschränkt. Und genau das sollte klar kommuniziert werden, gerne dann mit Verweis auf die AVM-Seite.
Internet: 3play 50M/2.5M, Modem EPC3208
Betriebssystem: Linux, Router: FRITZ!Box 7390 oder Draytek Vigor2130
TV: Digital TV Basic, Humax iCord Cable mit Alphacrypt Classic FW 3.23 und I12, Toshiba 40TL933G mit UM02 und HD Option
Benutzeravatar
ralfk
Übergabepunkt
 
Beiträge: 294
Registriert: 14.04.2006, 14:40
Wohnort: Mettmann


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste