- Anzeige -

Speedtest irreführend

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Speedtest irreführend

Beitragvon o-sch » 01.12.2010, 11:51

Hallo Zusammen !

Ich habe hier den 3play 64 Anschluss mit Fritzbox6360 und wundere mich über die Ergebnisse die ich bei den verschieden Speed-Tests im Internet erziele.
Der Unitymedia-Test zeigt mir immer die voll Bandbreite an ... bei anderen Tests erreiche ich optimalfall 40Mbit/s meist aber nur 20Mbit/s.
Auch die Ping-Zeiten sind z.B. ins UT-Netz mit 7ms sehr schön ... beim V*daf*ne-Netz sind es 30ms.
Sieht für mich so aus, also ob die Anbindung vom UM-Netz mit dem Rest der Welt unzureichend ist.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen machen müssen ?
Benutzeravatar
o-sch
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 29.11.2010, 22:20
Wohnort: Ruhrpott Mitte

Re: Speedtest irreführend

Beitragvon larry1899 » 01.12.2010, 12:22

...habe ebenfalls unterschiedliche Werte bei verschiedenen Tests bekommen !!
lächerlich ist der Speedtest bzw. DSL Test ( so nennt er sich ) auf Computerbild .de
bestens und auch empfohlen worden vom Techniker ist der Test auf speednet...
pendelt dort zwar auch je nachdem zu welcher Zeit man den Test durchführt , aber ist wohl einer der besten gerade über Breitband !!
Bild
larry1899
Kabelneuling
 
Beiträge: 23
Registriert: 29.10.2010, 16:41

Re: Speedtest irreführend

Beitragvon ebo » 01.12.2010, 12:27

Der Ping Test hängt von so vielen Faktoren ab das man da im Grunde keine abschließende Antwort zu geben kann.

Fakt ist das die Pings und der DL im UM - Netz schön schnell sind weil da ja alles auf UM optimiert ist. Aber mehr kann UM da auch nicht machen.
Wie und wo UM ausserhalb ans Netz angebunden ist kann UM ja noch beeinflussen.
Aber wie dann die einzelnen Addressen wieder angebunden sind zu denen du Pings schickst oder wo du downloaden willst was hat UM damit zu tun? (Laden da grade 1000 Leute riesige Daten? Ist ein Server defekt? Netz allg. durch zu viele User überlastet? Usw.)

Die fallen in fremde Providerbereiche und wenn deren Netz überlastet oder nicht optimiert ist dann ist das nicht die Schuld von UM.
Ausserdem kommen diese Tests eher dem Sch*******vergleich nahe. Diese Speedtests machen nur dann Sinn wenn man Probleme feststellt. Und da wird UM immer, und auch zurecht, auf den eigenen Speedtest verweisen.

Wenn der Speedtest von UM doch ok ist und man keine anderen Probleme feststellt dann ist doch alles ok.

Wie gesagt.
Ping und DL ausserhalb des UM Netzes liegt nicht an UM.


Gruss
ebo
ebo
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 26.11.2010, 21:21

Re: Speedtest irreführend

Beitragvon 4Helden » 01.12.2010, 13:11

Naja.
ich habe eigentlihc auch 32000.Komme aber ständig auf nur ca.22-23 Mb/s.Laut speedtest.net.
Gruß
Daniel
____________________________________________________________________________________________________
UM Premium 100 Allstars + HD + HD-Recorder + Sky Welt + Sport + BuLi
Benutzeravatar
4Helden
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 91
Registriert: 27.01.2009, 14:26
Wohnort: Eschweiler

Re: Speedtest irreführend

Beitragvon larry1899 » 01.12.2010, 13:25

...immer mal wieder zu unterschiedlichen Zeiten testen !!
bei mir sind es im Test bisher immer 27-32 Mb/s gewesen !!
siehe Anhang !!
Bild
larry1899
Kabelneuling
 
Beiträge: 23
Registriert: 29.10.2010, 16:41

Re: Speedtest irreführend

Beitragvon ebo » 01.12.2010, 13:45

Wo steht denn der Speedtest.net Server? Sicher nicht im UM-Netz.

Für mich ist nur ein Test gültig: http://speedtest-1.unitymedia.de/
Alle anderen sind nur grobe Anhaltswerte die aber durchaus schonmal deutlich abweichen können.

Gruss
eboGer
ebo
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 26.11.2010, 21:21

Re: Speedtest irreführend

Beitragvon Carlo » 01.12.2010, 14:02

Moin,

wenn du den Speedtest von UM keinen glauben schenken möchtest, dann nimm bitte http://www.speedtest.net!

Also da sind so viele Server zur Auswahl. Versuch verschiedene aus und das zu verschiedenen Zeiten.

Ich habe auch die 64000er Leitung und habe es nur auf 2 Server geschafft die volle Leitung zu erhalten.

Das waren glaube ich Greven und Luxembourg. (dafür aber regelmäßig).

Kannste ja auch in meiner Signatur sehen.

Alternativ kannste auch einfach mal mehrere Files von nem Uni Server runterladen. Die sollten genug Speed haben ;)

Gruß
Carlo

PS: Kein anderer Speedtest (außer der vom UM) konnte ansatzweise die Leistung zur Verfügung stellen!
Bild
Carlo
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 80
Registriert: 15.02.2008, 14:59
Wohnort: Meerbusch

Re: Speedtest irreführend

Beitragvon oxygen » 01.12.2010, 14:09

ebo hat geschrieben:Wo steht denn der Speedtest.net Server? Sicher nicht im UM-Netz.

Für mich ist nur ein Test gültig: http://speedtest-1.unitymedia.de/

Und genau deshalb ist der Unitymedia Test zwar nützlich um zu testen ob die Internet Verbindung funktioniert oder z.B. das CMTS überlastet ist, aber nicht um die Internet Geschwindigkeit zu messen.
Du bezahlst ja für 32 Mbit/s Internet und nicht für 32 Mbit/s Unitymedia Netz. Speedtest.net ist da schon die richtige Wahl.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Speedtest irreführend

Beitragvon koax » 01.12.2010, 15:08

oxygen hat geschrieben:Du bezahlst ja für 32 Mbit/s Internet und nicht für 32 Mbit/s Unitymedia Netz. Speedtest.net ist da schon die richtige Wahl.

Noe.
UM ist nicht verantwortlich dafür, wie schnell die dort aufgeführten Server sind.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Speedtest irreführend

Beitragvon ebo » 01.12.2010, 15:21

oxygen hat geschrieben:
ebo hat geschrieben:Wo steht denn der Speedtest.net Server? Sicher nicht im UM-Netz.

Für mich ist nur ein Test gültig: http://speedtest-1.unitymedia.de/

Und genau deshalb ist der Unitymedia Test zwar nützlich um zu testen ob die Internet Verbindung funktioniert oder z.B. das CMTS überlastet ist, aber nicht um die Internet Geschwindigkeit zu messen.
Du bezahlst ja für 32 Mbit/s Internet und nicht für 32 Mbit/s Unitymedia Netz. Speedtest.net ist da schon die richtige Wahl.


Quatsch.
Unitymedia stellt dir a) bis 32mbit zur Verfügung. Und die hast du ja auch. Wenn der Rest des Internets aber überlastet ist was kann UM dafür? DU kannst doch UM nicht für andere Netzbetreiber verantwortlich machen.
Speedtest.net ist sicher eine Möglichkeit zu messen aber man sollte bedenken das es nicht im Einflussbereich von UM liegt.

koax hat geschrieben:
oxygen hat geschrieben:Du bezahlst ja für 32 Mbit/s Internet und nicht für 32 Mbit/s Unitymedia Netz. Speedtest.net ist da schon die richtige Wahl.

Noe.
UM ist nicht verantwortlich dafür, wie schnell die dort aufgeführten Server sind.


RICHTIG


Gruss
ebo
ebo
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 26.11.2010, 21:21

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Yahoo [Bot] und 7 Gäste