- Anzeige -

Welche Hardware für 2play 16.000 + Telefon Plus Neukunden?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Welche Hardware für 2play 16.000 + Telefon Plus Neukunden?

Beitragvon mimox » 17.11.2010, 10:20

Hallo,

ich ziehe bald nach Köln und Unitymedia ist in der näheren Wahl was Internet/Telefon angeht. Würde mich aber interesieren welche Hardware man nun wirklich bekommt als Neukunde, wenn man 2play mit 16.000er Internet und Telefon Plus wählt. Ist das dann eine 6360er Fritz!Box? Wenn ja, dann wird kein separates Kabelmodem benötigt? Und: handelt es sich dann um ein Leihgerät?

Liebe Grüße
mimox
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 17.11.2010, 10:14

Re: Welche Hardware für 2play 16.000 + Telefon Plus Neukunden?

Beitragvon dg1qkt » 17.11.2010, 11:14

Mit hoher wahrscheinlichkeit eine 6360, da sie die 7170 nur noch verbauen so lange sie Restgeräte haben.
Da die 6360 aktuell vor bugs kaum laufen kann und nur UM weiß ob und wann wir jemals ein Update erhalten würde ich dir dringenst von Telefon Plus abraten.

Dann bekommt du ein Modem, welches kann man nicht voraussagen ist aber auch egal. Die tun sich alle nix.

Und ja Modem und/oder Box sind leihgeräte.
Bild
dg1qkt
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 676
Registriert: 07.10.2009, 15:11

Re: Welche Hardware für 2play 16.000 + Telefon Plus Neukunden?

Beitragvon mimox » 17.11.2010, 12:15

Danke für die Antwort... naja, dann ist das "Plus" wohl gestorben. Ich habe aktuell eine DSL Fritz!Box (7320), schätzungsweise kann ich die bei Unitymedia NICHT für VoIP nutzen da soweit ich informiert bin das "normale" Unitymedia VoIP nur über das Modem selbst geht, wobei man eine Fritz!Box an den Analoganschluss des Modems hängen könnte (was meine 7320 aber nicht unterstützt...)

Wäre dann die Frage warum überhaupt VoIP von Unitymedia... hat jemand Erfahrung mit Sipgate über diesen Provider?
mimox
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 17.11.2010, 10:14

Re: Welche Hardware für 2play 16.000 + Telefon Plus Neukunden?

Beitragvon koax » 17.11.2010, 13:43

mimox hat geschrieben:wobei man eine Fritz!Box an den Analoganschluss des Modems hängen könnte (was meine 7320 aber nicht unterstützt...)

Richtig. Die 7320 ist nicht für klassisches Festnetz geeignet, nur für VOIP.

Wäre dann die Frage warum überhaupt VoIP von Unitymedia... hat jemand Erfahrung mit Sipgate über diesen Provider?

Das klappt wie mit jedem anderen Provider.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Welche Hardware für 2play 16.000 + Telefon Plus Neukunden?

Beitragvon __QT__ » 17.11.2010, 14:53

mimox hat geschrieben:hat jemand Erfahrung mit Sipgate über diesen Provider?

Hi,

ja, ich nutze 2 Sipgate (und 1 Easybell) VoIP Accounts via UM und es läuft so problemlos wie vorher via Alice DSL. Ehrlich gesagt würde ich mir nie mehr Telefon vom aktuellen Infrastrukturanbieter (DSL, Kabel, whatever) holen, denn es hemmt am Ende nur die Bereitschaft, den Anbieter mal zu wechseln. Der Wechsel von DSL zu UM war VoIP-mäßig nur wie eine kurze Unterbrechung. Sobald der Router am Kabelmodem hing, gingen auch die VoIP Accounts wieder. Absolut zu empfehlen!

Grüsse,
QT
Bild
Benutzeravatar
__QT__
Kabelneuling
 
Beiträge: 30
Registriert: 14.11.2010, 00:00

Re: Welche Hardware für 2play 16.000 + Telefon Plus Neukunden?

Beitragvon mimox » 17.11.2010, 15:10

__QT__ hat geschrieben:ja, ich nutze 2 Sipgate (und 1 Easybell) VoIP Accounts via UM und es läuft so problemlos wie vorher via Alice DSL.


Danke, gut zu wissen!

__QT__ hat geschrieben:Ehrlich gesagt würde ich mir nie mehr Telefon vom aktuellen Infrastrukturanbieter (DSL, Kabel, whatever) holen, denn es hemmt am Ende nur die Bereitschaft, den Anbieter mal zu wechseln.


Jep, ich schätze auch sehr die flexibilität. Auf den ersten blick sind die komplettangebote ja meist günstiger, aber man lebt dann doch auch wieder mit dummen einschränkungen... Dann doch lieber direkt richtig! :smile:
mimox
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 17.11.2010, 10:14


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider], MSNbot Media und 51 Gäste