- Anzeige -

WZR-HP-G300NH mit DD-WRT

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: WZR-HP-G300NH mit DD-WRT

Beitragvon HaRDCoDeD » 24.01.2011, 08:15

Moin moin,

gedumpt habe ich bisher nüx, aber das kann ich ändern. Ich organisiere mir schnellstmöglich einen HUB und mache einen DUMP vom DHCP-Request. Wenn ich den fertig habe melde ich mich per PM und gebe Dir den Download-Link.

Greetings,


CoDeD
Benutzeravatar
HaRDCoDeD
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 28.12.2010, 17:20

Re: WZR-HP-G300NH mit DD-WRT

Beitragvon piotr » 24.01.2011, 14:22

Das Modem merkt sich die angeschlossene MAC-Adresse. Und erlaubt damit keine zwei Geraete.

Bei einem Hub und auch bei einem Switch ohne speziellen SPAN/Monitoring/Mirroring Port kannst Du Dir hier weitere Probleme einbauen.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: WZR-HP-G300NH mit DD-WRT

Beitragvon oxygen » 24.01.2011, 14:26

Für das was er vorhat (den DHCP request zu dumpen) ist das überhaupt kein Problem und selbst ein Switch ginge.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: WZR-HP-G300NH mit DD-WRT

Beitragvon piotr » 24.01.2011, 14:52

Nur fuer den erstmaligen DHCP Request.. ja sicher geht das.
Es stand in meinem Post ein "kann" drin und nicht "wird".
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: WZR-HP-G300NH mit DD-WRT

Beitragvon ddwrtchris » 24.01.2011, 19:57

Hi,

im prinzip würde es auch erstmal ein:

tcpdump -i eth1 -w /tmp/dhcp.pcap -s 2048 &

* geändert, war ein typo

im rc_startup tun. (Administration, Diagnostics, dort eintragen, und "Save Startup" drücken).

Das & am ende ist elementar, ansonsten bleibt der router ggf. beim starten stecken.

Dann die prozedur duchlaufen lassen (also einschalten etc). Per ssh auf den router gehen und "killall tcpdump" eingeben.

Dann das /tmp/dhcp.pcap rauskopieren und mir schicken.

Achtung: wenn man das dauerhaft drinlässt, wird /tmp/ vollaufen, was ram ist. Dann bootet der router immer dann, wenn er an die ram-kante kommt.
ddwrtchris
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 22.01.2011, 15:41

Re: WZR-HP-G300NH mit DD-WRT

Beitragvon HaRDCoDeD » 25.01.2011, 10:15

Moin moin,

ich lese gerade erst wieder rein, nice to know das DD-WRT einen tcpdump mitbringt. Den HUB habe ich eben bekommen, @home dumpe ich dann den DHCP Request zwischen Modem und Router. Wie gesagt, den DL-Link gibts per PM.

Grüße,


CoDeD
Benutzeravatar
HaRDCoDeD
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 28.12.2010, 17:20

Re: WZR-HP-G300NH mit DD-WRT

Beitragvon ddwrtchris » 29.01.2011, 16:58

Hi,

mit builds 16124 oder grösser ist das Problem jetzt behoben.

Für technisch interessierte: Der Bug trat nur mit gegenstellen auf, die flow control unterstützen.

Im uns bereitgestellten Atheros ethernet-treiber source, wurde die mac-addresse falsch herum in die switch register geschrieben.
Der tcpdump des gerätes selber hat die falschen flow-control Pakete nicht angezeigt, da diese direkt vom switch generiert wurden.

Die original Buffalo Firmware schreibt diese Register übrigens auch falsch, allerdings hat die flow-control ausgeschaltet.

Danke nochmal an CoDeD für das bereitstellen des tcpdumps.

CoDeD hat mir noch ein paar andere Dinge geschildert, die wir auch die tage beheben werden.
ddwrtchris
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 22.01.2011, 15:41

Re: WZR-HP-G300NH mit DD-WRT

Beitragvon glad84 » 03.03.2011, 01:22

Moin moin,

ich bin auch stolzer Besitzer vom G300NH wobei ich in Sachen DD-WRT ein ziemlicher noob bin. Gibt es denn eine Chance, dass auch Buffalo den Firmware Fehler behebt? Sind die darüber überhaupt informiert?

Ich habe folgende Anforderungen an das Modem und bin etwas verunsichert ob das überhaupt noch passt.

Ich würde gerne zwei separate WLAN's betreiben, eins für mich mit Zugriff auf das GBit Netz und ein Guest-WLan mit reinem Internetzugriff (und wenn möglich mit Geschwindigkeitsbegrenzung). Dadurch fällt ja die "userfirendly" firmware schon aus. Ich würde aber nur ungern von der Buffalo Firmware abweichen; gibt es denn sonst eine Lösung das Ding zum laufen zu bringen?

Vielen Dank für eure Hilfe.

Gruss
glad84
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 01.09.2010, 19:00

Re: WZR-HP-G300NH mit DD-WRT

Beitragvon HaRDCoDeD » 21.03.2011, 20:11

Servus,

der Fehler ist Buffalo bekannt, aber passiert ist letztlich erst etwas, als Newmedia-NET direkt mitbekommen hat, das da was im argen ist. Ich habe hier einen Build als Hotfix liegen und den letzten PreBeta Build von DD-WRT getestet. Damit gibt es jetzt eine IP vom Kabelmodem für den Router, dafür kommen von 32MBit Bandbreite nur noch etwa 4MBit am Rechner an. Da ich nur eine Leitung über Unitymedia habe, kann ich allerdings nicht sicher sagen, ob das ein Einzelfall oder die Regel ist. ;)

Um den Fehler eingrenzen zu können wäre es sehr hilfreich, wenn Du das an Deinem Anschluss testen könntest. Wenn Du Dich dafür zur Verfügung stellst, kann ich dir Links zu den entsprechenden Files schicken. Da Du auch nach dem flashen von einer DD-WRT Community Version jederzeit zurück auf die Buffalo Firmwares, kommst sehe ich da keine Probleme. Das ist halt mit etwas Aufwand verbunden. (Flashen dauert etwas...)

Ich würde gerne zwei separate WLAN's betreiben, eins für mich mit Zugriff auf das GBit Netz und ein Guest-WLan mit reinem Internetzugriff (und wenn möglich mit Geschwindigkeitsbegrenzung). Dadurch fällt ja die "userfirendly" firmware schon aus. Ich würde aber nur ungern von der Buffalo Firmware abweichen; gibt es denn sonst eine Lösung das Ding zum laufen zu bringen?


Funktioniert nur mit DD-WRT (Buffalo oder Community), die Userfriendly Firmware von Buffalo bietet das nicht. Da Du das "Gäste-WLAN" dann über ein separates VLAN ins Netz schicken musst, ist die Konfiguration allerdings nicht ganz trivial. Das Gäste-WLAN soll ja wahrscheinlich ebenfalls per DHCP Adressen verteilen etc.

Bei Fragen kannst Du mir gerne eine PN schicken,


CoDeD
Benutzeravatar
HaRDCoDeD
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 28.12.2010, 17:20

Re: WZR-HP-G300NH mit DD-WRT

Beitragvon Red-Bull » 21.03.2011, 20:25

Ich hab die Buffalo Firmware drauf - nicht die dd-wrt - und hab das Problem das er bei mir ständig von 40 Mhz WLAN Kanal.. also 300mbit runter geht wieder auf 20Mhz.. dabei steht Kanal auf AUTO und hier sind auch nur 2 WLANs in reichweite.. also stören sich nicht.
Red-Bull
Moderator
 
Beiträge: 1772
Registriert: 24.02.2007, 01:02
Wohnort: Dortmund

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 47 Gäste