- Anzeige -

Fritzbox 7390 und 3Play

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Fritzbox 7390 und 3Play

Beitragvon MiniMika » 09.11.2010, 16:31

Hallo,

ich habe gestern 3Play 32000 + HD Recorder und ohne Wlan-Router abgeschlossen. Also 30€ Monatlich. Deshalb ohne Wlan-Router, weil ich unbedingt weiter, wie bisher, meine Fritzbox nutzen möchte.

Ich habe jetzt einige Zeit bei Google verbracht, um herauszufinden, ob es zu diesem Zeitpunkt eine Möglichkeit gibt eine Fritzbox 7390 an einem Kabelanschluss von Unitymedia anzuklemmen, und zwar so, dass das nachher auch noch funktioniert. Jetzt habe ich einige Male gelesen, dass die Mac-Adresse vom mitgelieferten Router angeblich im Netz registriert sein soll, und dementsprechend ausschließlich akzeptiert wird. Dann hab ich wiederum gelesen, dass das alles Quatsch ist. Ich bin nun etwas verunsichert, was ich denn glauben kann. Ob ich jetzt die Fritzbox in meine neue Wohnung nehmen kann und ob das dann auch alles funktionert.

Würde mich freuen, wenn mir da jemand helfen kann.
Besten Dank und viele Grüße
Michael
MiniMika
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 09.11.2010, 15:52

Re: Fritzbox 7390 und 3Play

Beitragvon Joshua » 09.11.2010, 16:48

Die einzige Fritz!Box, die direkt an einem Kabelanschluss betrieben werden kann, ist die 6360, denn die hat als einzige ein Kabelmodem integriert.
Die 7390 musst du also hinter dein Modem klemmen, wenn das funktionieren soll. Und ja, die Authenfizierung im Kabelnetz erfolgt anhand der MAC-Adresse, ergo muss die passende MAC bei UM hinterlegt sein.

Gruss,
Der Josh
Benutzeravatar
Joshua
Kabelexperte
 
Beiträge: 193
Registriert: 13.01.2008, 12:56
Wohnort: Offenbach

Re: Fritzbox 7390 und 3Play

Beitragvon koax » 09.11.2010, 16:50

MiniMika hat geschrieben:Jetzt habe ich einige Male gelesen, dass die Mac-Adresse vom mitgelieferten Router angeblich im Netz registriert sein soll, und dementsprechend ausschließlich akzeptiert wird.

Du bekommst von Unitymedia ein Kabelmodem. Das ist bei Unimedia mit seiner MAC registriert. Die MAC-Adresse Deines Routers lernt das Kabelmodem beim Booten.
An dieses Kabelmodem kann die Fritzbox 7390 angeschlossen werden.
Da sie einen WAN-Port mit DSL-Modem hat, Unitymedia aber nichts mit DSL am Hut hat, muss der Lan1-Port als WANport genutzt und in der Box konfiguriert werden.
Schau einfach ins Handbuch der 7390 auf S.43, Ziff 5.4
http://www.avm.de/de/Service/Handbueche ... N_7390.pdf

Telefonseitig wird die Fritztbox über das Y-Kabel mit dem Kabelmodem verbunden.
Handbuch S. 28, Ziff. 3.7
Übersetze für Dich den dortigen Begriff Splitter und Punkt 3 durch Kabelmodem.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Fritzbox 7390 und 3Play

Beitragvon MiniMika » 11.11.2010, 13:08

Hast mich schonmal sehr beruhigt. Sobald also der Techniker da war und mir den Anschluss geschaltet hat, kann ich hinter das Modem die Fritzbox an den Lan1-Anschluss klemmen, in der Fritzbox diesen als Wan-Anschluss einstellen und schon sollte alles ganz normal laufen, richtig? Warum liest man denn dann soviel im Internet darüber, dass das bei vielen nicht ohne weiteres funktioniert, bzw. Probleme macht und die Leute dann kein Internet haben?

Grüße
Michael
MiniMika
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 09.11.2010, 15:52

Re: Fritzbox 7390 und 3Play

Beitragvon koax » 11.11.2010, 13:26

MiniMika hat geschrieben:Warum liest man denn dann soviel im Internet darüber, dass das bei vielen nicht ohne weiteres funktioniert, bzw. Probleme macht und die Leute dann kein Internet haben?

Weil viele Leute grundsätzlich keine Handbücher lesen, selbst viele die sie lesen, diese nicht verstehen und folglich die Box falsch anschließen. :zwinker:
Und wenn sie alles gelesen, verstanden und richtig umgesetzt haben, vergessen noch viele nach einem Gerätewechsel hinter dem Modem das Modem neu zu starten, damit es die veränderte MAC des angeschlossenen Gerätes lernt.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Fritzbox 7390 und 3Play

Beitragvon Dinniz » 11.11.2010, 17:59

Man siehe Signatur :winken:
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Fritzbox 7390 und 3Play

Beitragvon MiniMika » 11.11.2010, 21:33

Ah :D , na denn sollte das ja alles passen. Am 03.12. kommt hoffentlich der Techniker und dann kann ich alles testen.
MiniMika
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 09.11.2010, 15:52


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 23 Gäste