- Anzeige -

TESTANLEITUNG CISCO EPC3212 64/120 MBIT DEFEKT

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: TESTANLEITUNG CISCO EPC3212 64/120 MBIT DEFEKT

Beitragvon trademaster » 14.11.2010, 12:45

Aha.

Mach mal von Deiner Seite aus einen Upload auf einen FTP-Server mit den vollen 5 MBit Upload und einer Dateigröße von mind. 3 GB.

Dann schauen wir mal weiter.
trademaster
Kabelneuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 23.09.2010, 07:01

Re: TESTANLEITUNG CISCO EPC3212 64/120 MBIT DEFEKT

Beitragvon DarkMasterCh1ef » 14.11.2010, 13:54

spielt doch keine rolle ob ich den befehl gebe etws hochzuladen oder ob es einer zieht,der upload bleibt upload und ich will keine diskussion anfangen sondern nur mitteilen das ich keine probleme habe :sauer:
HSI Techniker in M-Gladbach,D-Dorf,Krefeld,Viersen,Neuss,Kaarst etc
BildBild
Benutzeravatar
DarkMasterCh1ef
Übergabepunkt
 
Beiträge: 286
Registriert: 14.06.2010, 18:00
Wohnort: Mönchengladbach

Re: TESTANLEITUNG CISCO EPC3212 64/120 MBIT DEFEKT

Beitragvon Dringi » 14.11.2010, 14:20

DarkMasterCh1ef hat geschrieben:spielt doch keine rolle ob ich den befehl gebe etws hochzuladen oder ob es einer zieht,der upload bleibt upload und ich will keine diskussion anfangen sondern nur mitteilen das ich keine probleme habe :sauer:


Nur könnte es auch was mit der Geschwindigkeit zu tun haben, sodass ein von Dir initierter Upload mit vollen 5 MBit/sek den Fehler generiert, während der Fehler ggf. nicht auftritt, wenn nur mit 1, 2 oder 3 MBit/sek gezogen wird. Außerdem kommt es auch auf die Größe des Uploads an: Viele kleine Uploads, womäglich noch mit Pausen dazwischen laufen bei mir auch ohne Probleme. 500MB an Stück mit vollen 5 MBit/sek generiert bei mir den Fehler aber zuverlässig.

Deswegen ist auch meine Vermutung, dass ein Großteil der UM-Kunden diesen Fehler auch nie zu Gesicht bekommt, weil dort der Fokus eher auf dem Download liegt.

Interessant wäre jetzt wirklich zu wissen, ob unter den benannten Rahmenbedingungen wirklich alle oder nur ein Teil das Problem haben.
Bild Bild
Dringi
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1229
Registriert: 16.01.2010, 22:04

Re: TESTANLEITUNG CISCO EPC3212 64/120 MBIT DEFEKT

Beitragvon DarkMasterCh1ef » 14.11.2010, 14:40

ein bekannter von mir hatte zuletzt ein dvd image mit der grösse von 7,5GB als eine datei geladen.
er konnte mit seiner 32mbit leitung also meinen upload vollkommen auslasten und wie er mir grade sagte an einem stück ziehen.
es war wie gesagt ein komplettes einzelnes image und keine gesplitteten dateien.
bei ausfällen hätte man ja was gesehen bei seinem ftp clienten da dieser nicht unbedngt automtisch einen reconnect macht.
ebenfalls wenn ich bei torrents grössere dateien hochlade ist mir nichts aufgefallen.
ich persönlich bin halt der meinung das es nicht unbedingt an den modems alleine liegt sondern das noch fehler durch netzwerkverkabelung,router oder gar der NE3 dazukommen.
HSI Techniker in M-Gladbach,D-Dorf,Krefeld,Viersen,Neuss,Kaarst etc
BildBild
Benutzeravatar
DarkMasterCh1ef
Übergabepunkt
 
Beiträge: 286
Registriert: 14.06.2010, 18:00
Wohnort: Mönchengladbach

Re: TESTANLEITUNG CISCO EPC3212 64/120 MBIT DEFEKT

Beitragvon trademaster » 14.11.2010, 14:46

In anderen Ländern Europas sind diese Probleme auch bekannt. Wie gesagt, mach den Upload von Deiner Seite auf einen FTP Server.
Wenn klappt, hast Du Glück gehabt!

Manchmal schmiert das Modem nach 100 MB, manchmal erst nach 2 GB ab.
Zuletzt geändert von trademaster am 14.11.2010, 15:44, insgesamt 1-mal geändert.
trademaster
Kabelneuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 23.09.2010, 07:01

Re: TESTANLEITUNG CISCO EPC3212 64/120 MBIT DEFEKT

Beitragvon Dringi » 14.11.2010, 14:50

DarkMasterCh1ef hat geschrieben:ich persönlich bin halt der meinung das es nicht unbedingt an den modems alleine liegt sondern das noch fehler durch netzwerkverkabelung,router oder gar der NE3 dazukommen.


Fehler in der Netzwerkverkabelung schließe ich bei mir aus: Ist alles Gigabit und 2Play 32.000 lief immer bombigst stabil. Auch netzwerkinterner Traffic im Gigabit-Bereich läuft ohne Probleme.
Hinzu kommt, dass das Modem ja komplett abstürzt, sodass nicht nur das Internet ansich, sondern auch die VoC-Telefonie betroffen ist. Die Telefonleitung ist nämlich komplett tot.
Bild Bild
Dringi
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1229
Registriert: 16.01.2010, 22:04

Re: TESTANLEITUNG CISCO EPC3212 64/120 MBIT DEFEKT

Beitragvon trademaster » 14.11.2010, 15:43

Richtig!

Auf http://192.168.100.1 kann man das zudem sehen, dass von 4 Downstream-Channels nur noch 1 Channel läuft. Danach hilft nur noch Reboot.

Wenn man von Hand die Leitung kappt und wieder zusammenklickt, geht es danach auch weiter. Muss also definitiv das Modem sein.

Ist auch in anderen Ländern bekannt, dass diese Firmware Mist ist.
trademaster
Kabelneuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 23.09.2010, 07:01

Re: TESTANLEITUNG CISCO EPC3212 64/120 MBIT DEFEKT

Beitragvon Dringi » 14.11.2010, 15:58

UM hat jetzt Screenshot von meinem Modem von vor und nach dem Absturz, jeweils mit Dauer-Ping auf Google die zeigen, dass vor dem Absturz praktisch kein Packagee-Loss vorhanden ist und nach dem Absturz maximal 20% der Pakete mit extrem hoher Latenz durchkommen.
Bild Bild
Dringi
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1229
Registriert: 16.01.2010, 22:04

Re: TESTANLEITUNG CISCO EPC3212 64/120 MBIT DEFEKT

Beitragvon trademaster » 14.11.2010, 17:40

jo, das liegt daran, dass die Downstream Channels abkacken, ums mal fekal auszudrücken.
trademaster
Kabelneuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 23.09.2010, 07:01

Re: TESTANLEITUNG CISCO EPC3212 64/120 MBIT DEFEKT

Beitragvon Dringi » 14.11.2010, 17:48

trademaster hat geschrieben:jo, das liegt daran, dass die Downstream Channels abkacken, ums mal fekal auszudrücken.


Was mich etwas wundert (da bin ich dann aber auch nicht in der Technik drin) ist, dass ein Down-Channel und der Up-Channel ja noch da sind, Internet und Telefon aber trozdem komplett tot sind. So wie ich es verstanden habe, ist selber der 2nd Level-Support nicht mehr auf das Modem gekommen.
Zuletzt geändert von Dringi am 14.11.2010, 19:39, insgesamt 1-mal geändert.
Bild Bild
Dringi
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1229
Registriert: 16.01.2010, 22:04

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 50 Gäste