UnityMedia: Vergleich USA, Traffic Shaping und Ping-Zeiten

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: UnityMedia: Vergleich USA, Traffic Shaping und Ping-Zeiten

Beitragvon Knifte » 29.10.2010, 17:08

Ich bin auch seit Dezember 2009 UM 2play 32000 Kunde. Habe kein Telefon Plus. Nutze hier 2 ISDN-Telefone und ein analoges Telefon über die FritzBox 7170.

Also die Sprachqualität ist mit der vom normalen Telekom-Festnetz absolut vergleichbar. Ich hatte vorher nen Alice-DSL Anschluss mit VoIP und da war die Qualität ne Katastrophe. Allerdings geht DSL hier auch nur bis 800 bei der Telekom und bis ca. 2000 bei Alice (komischerweise lief das auch stabil, während ich bei der 800er Leitung der Telekom schon das Gefühl habe, dass die schon über dem Ende ist ;-) ).

Ich muss sagen, dass ich immer wenn ich einen Speedtest gemacht habe auch die volle Bandbreite zur Verfügung hatte. Also bisher habe ich mit Auslastung des NEtzes noch keine Probleme gehabt. Nur manchmal landet man auf reht lahmen Seiten, wo man mit nur 200 kB / s runterladen muss. Aber das liegt definitiv nicht an der UM-BAndbreite.

Kabelfernsehen haben wir nicht mehr, weil ich nicht bereit bin 17 Euro im Monat für den Schund extra zu bezahlen.

Gesamtfazit: Ich bin mit UM bisher absolut zufrieden und habe das auch mittlerweile 2 meiner Freunde empfohlen, die auch absolut zufrieden sind. Also wenn es so bleibt, dann will ich nichts anderes mehr haben, ausser vielleicht mal irgendwann noch mehr Geschwindigkeit ;-). Aber die brauche ich eigentlich auch nicht, da ich nicht so viel runterlade.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2465
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: UnityMedia: Vergleich USA, Traffic Shaping und Ping-Zeiten

Beitragvon My_World81 » 29.10.2010, 19:41

Endlich mal ein Thread, wo Unitymedia pausenlos gelobt wird. Ist ja das was ich immer sage, von der Technik her ist hier echt alles Super vorrausgesetzt, deine Hausanlage ist in Ordnung und wenn nicht, bringt sie ein Techniker eben auf Vordermann.

Beim Download bekommt man eigentlich immer das, was auch Bestellt wurde und das ist bei mir zu jeder Tageszeit der Fall. (Fullspeed) auch beim Torrentprotokoll. Pingzeiten sind immer Super bekommst du mit DSL nicht hin ist ja auch schön in meiner Signatur zu erkennen :D

Und das Telefon läuft auch Spitze !

Achja und bevor ich´s vergesse, ich finde, dass die Preise für Internet Telefon und TV in Ordnung sind. Man erhält dafür ja wohl auch Leistung. Geiz ist hier bei einigen im Forum mannschmal ja bekanntlich "zu Geil" insbesondere bei den Dauerneukunden.

Greetz My_World81
Bild Bild
My_World81
Kabelexperte
 
Beiträge: 130
Registriert: 27.04.2010, 02:34

Re: UnityMedia: Vergleich USA, Traffic Shaping und Ping-Zeiten

Beitragvon Knifte » 30.10.2010, 09:25

My_World81 hat geschrieben:Achja und bevor ich´s vergesse, ich finde, dass die Preise für Internet Telefon und TV in Ordnung sind. Man erhält dafür ja wohl auch Leistung. Geiz ist hier bei einigen im Forum mannschmal ja bekanntlich "zu Geil" insbesondere bei den Dauerneukunden.


Naja, ich finde den Preis fürs Kabelfernsehen schon recht hoch, wenn man bedenkt, wie sich die Qualität im Vergleich zum Satellitenfernsehen verhält. Von der Qualität, die die Sender ausstrahlen mal ganz abgesehen ;-)

Den Preis für Internet und Telefon finde ich absolut in Ordnung. Ich zahle 30 Euro pro Monat für 2play 32.000, damit bin ich absolut zufrieden. Die 85 Euro fürs 128.000er Internet finde ich auch sehr hoch, aber ich brauche es auch nicht, insoweit juckt mich das auch nicht.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2465
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: UnityMedia: Vergleich USA, Traffic Shaping und Ping-Zeiten

Beitragvon LinuxDoc » 30.10.2010, 12:08

Mir ist auch der preis für das Digital TV zu hoch, deswegen nutze ich nur 2Play.
Im Prinzip kostet ja Digital TV eigentlich "nur" 5€/Monat mehr und dann noch mal 5€ für den Festplatten Receiver... aber, sobald man TV dazu nimmt muss man immer diese 17,90€ extra Zahlen (Grundversorgung oder so), das macht dann gleich einen Mehrpreis von 27,90€/Monat extra, nur für das Digital TV. Da bekommt man schon nach 1,5 Jahren eine Pima Sat Anlage und einen Festplatten Twintuner Receiver dazu.
Benutzeravatar
LinuxDoc
Kabelexperte
 
Beiträge: 160
Registriert: 10.05.2009, 16:07
Wohnort: Hessen

Re: UnityMedia: Vergleich USA, Traffic Shaping und Ping-Zeiten

Beitragvon franz.maulwurf » 31.10.2010, 20:53

Hi,

na das hört sich ja alles sehr gut an!

Vielen Dank für eure Antworten!


Gruß,
der Maulwurf
franz.maulwurf
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 26.10.2010, 12:17

Vorherige

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider], Bing [Bot], Chrisl, Google [Bot], Yahoo [Bot] und 8 Gäste