- Anzeige -

Zweite Festnetznummer (nicht VoIP!) in Fritzbox eintragen?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Zweite Festnetznummer (nicht VoIP!) in Fritzbox eintragen?

Beitragvon Lilit » 24.10.2010, 23:10

Hallo,

Ich habe eine Rufnummer bekommen und möchte noch eine zweite Leitung / Rufnummer von Unitymedia bestellen. Keine Telefon+ Option!!
Das Kabelmodem ist von Scientific Atlanta EPC 2203. Dazu habe ich eine Fritzbox 7270.
Internet und Telefonie funktioniert über Fritzbox perfekt.
Und jetz habe ich ein Problem, bzw. eine Frage:
Die erste erhaltete Rufnummer habe ich als Festnetznummer (Analoger Anschluss) eingerichtet.
Nun, wenn ich eine zweite Rufnummer bestelle, wie trage ich sie in die Fritzbox ein?
Es wird immer noch keine Telefon+ und somit keine VoIP Nummer sein, sodass ich sie als Internetnummer einrichten könnte. Eine Festnetznummer ist schon eingetragen. Ich sehe in den Fritzbox-Einstellungen keine Möglichkeit eine zweite Festnetznummer einzutragen außer als ISDN Anschluss. Mit ISDN habe ich leider nicht so viel Ahnung. Wie sieht es dann mit der ganzen Verkablung aus? Das Telefongerät für die zweite Rufnummer soll unbedingt ein DECT- Gerät sein.
Danke für Eure Hilfe!!!!
Lilit
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 24.10.2010, 22:39

Re: Zweite Festnetznummer (nicht VoIP!) in Fritzbox eintragen?

Beitragvon piotr » 25.10.2010, 18:41

Du hast die Fritzbox per Y-Kabel am Tel1 angeschlossen.
Du zweite Festnetznummer ist nur auf Tel2. Du hast aber an der Fritzbox keine andere Anschlussmoeglichkeit fuer Festnetz mehr frei.

Auch unterstuetzt die Fritzbox nur eine analoge Festnetznummer.

Geht also nicht.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Zweite Festnetznummer (nicht VoIP!) in Fritzbox eintragen?

Beitragvon Lilit » 25.10.2010, 19:46

1. Ja, ich habe die Fritzbox per Y-Kabel am Tel1 Dose vom Kabelmodem angeschlossen.
2. Wenn ich eine zweite Leitung / Rufnummer bekomme, dann kommt sie aus der Tel 2 Dose vom Kabelmodem raus. Das ist selbstverständlich.
3.
Du hast aber an der Fritzbox keine andere Anschlussmoeglichkeit fuer Festnetz mehr frei.

Meinst Du damit die Möglichkeit noch ein Y-Kabel von Tel 2 an die Fritzbox anzuschliessen??? Das stimmt. Ich hab sie nicht.
Gibt's keinen anderen Weg? Eventuell noch eine Fritzbox Anlage?
Meine Überlegungen dazu:
a) Wird es mit zwei Leitungen (Rufnummern) funktionieren, wenn ich ein Telefongerät direkt an das Kabelmodem anschließe, und das andere DECT-Gerät an die Fritzbox anmelde? Dann habe ich aber keine Möglichkeit beide Geräte in der Fritzbox zu verwalten... Damit kann ich aber noch leben.
b) Wie sieht es mit dem ISDN Anschluss aus? Kann ich von Tel 2 irgendein Kabel in die ISDN Dose (Fon S0) der Fritzbox reinstecken, dem DECT-Gerät zweite Nummer zuweisen und dann über die Fritzbox nutzen'/verwalten?

Kurz zusammengefasst:
Ich brauche zwei Leitungen/ Rufnummer von Unitymedia, aber keine Telefon Plus Option.
Beide Leitungen / Rufnummer möchte ich, wenn es geht über die Fritzbox nutzen. Ein Gerät soll an die Fritzbox per Kabel angeschlossen werden, das zweite wird als DECT angemeldet.
Ich habe nur festgestellt, dass die Rufnummer von Unitymedia in die Fritzbox als eine Festnetznummer eingetragen werden sollte. Die zweite Festnetznummer (auch keine Internetnummer) kann ich nicht einrichten, weil dann die erste Rufnummer durch die zweite automatisch ersetzen wird. Lösung?

Gibt's eine Lösung??? Brauche dringend eine! Bitte, bitte, bitte!

DANKE
Lilit
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 24.10.2010, 22:39

Re: Zweite Festnetznummer (nicht VoIP!) in Fritzbox eintragen?

Beitragvon dg1qkt » 26.10.2010, 07:45

a funktioniert
Bild
dg1qkt
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 676
Registriert: 07.10.2009, 15:11

Re: Zweite Festnetznummer (nicht VoIP!) in Fritzbox eintragen?

Beitragvon koax » 26.10.2010, 09:59

Lilit hat geschrieben:b) Wie sieht es mit dem ISDN Anschluss aus? Kann ich von Tel 2 irgendein Kabel in die ISDN Dose (Fon S0) der Fritzbox reinstecken, dem DECT-Gerät zweite Nummer zuweisen und dann über die Fritzbox nutzen'/verwalten?

Der ISDN-Anschluss dient zum Anschluss von ISDN-Geräten und nicht als Eingang. Folglich kannst Du auch keinen analogen Anschluss reinstecken.
Ohne Telefon-Plus bei UM oder ISDN bei einem anderen Anbieter lässt sich Dein Wunsch nach meheren Telefonnummern übder die Fritzbox nicht verwirklichen.
Allenfalls ginge das über eine zusätzliche VOIP-Nummer eines anderen Anbieters.

Es gibt auch exotische anachronistische Telefonanlagen für 2 analoge Leitungen, allerdings kenne ich keine mit DECT.
Beispiel:
http://www.guenstiger.de/Preisvergleich/Tiptel/2_8_USB.html
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Zweite Festnetznummer (nicht VoIP!) in Fritzbox eintragen?

Beitragvon albatros » 26.10.2010, 10:21

Such einmal nach "Stollmann-Adapter".
Es gibt mehrere Threads hier im Forum, die sich damit beschäftigen.
Damit kann man 2 analoge Anschlüsse zu einem Pseudo-ISDN Anschluss verknüpfen.
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option
albatros
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 988
Registriert: 21.01.2009, 18:49

Re: Zweite Festnetznummer (nicht VoIP!) in Fritzbox eintragen?

Beitragvon schwamm » 11.11.2010, 02:53

Es gibt auch noch eine Bastellösung falls Du zwei Fritzboxen hast.
Ich versuche das mal aufzumalen:

analog 1 ----> Fritzbox1 -> ISDN---+
analog 2 ------------------------------+--->Fritzbox2

Die erste Fritzbox wandelt sozusagen den ersten analogen Anschluss in einen ISDN-Anschluss um und an der zweiten kommt dann ein analoger und ein ISDN an. Dafür musst Du aber einen Adapter selber bauen, denn beides muss dann über einen Stecker in die zweite Fritzbox. Das ist zwar nicht die schönste Lösung, aber sie funktioniert.
schwamm
Kabelneuling
 
Beiträge: 20
Registriert: 02.08.2008, 16:45

Re: Zweite Festnetznummer (nicht VoIP!) in Fritzbox eintragen?

Beitragvon Neukundenrabatt » 11.11.2010, 06:13

Was spricht denn gegen TelefonPLUS? Das wäre technisch die sauberste Lösung ohne zu Basteln.
Kostet eine zweite analoge Leitung weniger als die 5 Euro für TelefonPLUS?
Neukundenrabatt
Übergabepunkt
 
Beiträge: 337
Registriert: 09.09.2010, 13:46


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste