- Anzeige -

Kabel zum Unitymediamodem austauschen

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Kabel zum Unitymediamodem austauschen

Beitragvon fckfan1988 » 18.10.2010, 01:34

N'Abend miteinander,

Ich habe einen Unitymedia 2play-32 Mbit Anschluss und möchte das Modem an einer anderen Stelle meiner Wohnung platzieren, wofür ich ein längeres Kabel benötige (das vom Techniker installierte ist leider nur anderthalb Meter lang). Daher drei Fragen: Ist der Austausch problemlos möglich bzw. muss man beim Kabelkauf auf eine bestimmte Schirmung achten, um die Geschwindigkeit nicht zu verringern? Ich habe jetzt Kabel mit einer Schirmung von 100 db gesehen, reicht das aus? Handelt es sich bei dem Kabel um ein Satkabel, wie nach den Anschlüssen zu vermuten ist?

Danke schoneinmal für eure Hilfe & schöne Nacht noch!
fckfan1988
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 13.10.2010, 13:29

Re: Kabel zum Unitymediamodem austauschen

Beitragvon oxygen » 18.10.2010, 07:57

auf der sicheren seite bist du, wenn du einfach ein längeres Netzwerkkabel zwischen Modem und Router verwendest.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Kabel zum Unitymediamodem austauschen

Beitragvon fckfan1988 » 18.10.2010, 11:29

Ja, so mache ich das momentan auch noch. Allerdings möchte ich Modem + Telefon woanders stehen haben, deshalb muss es ein anderes Fernseh- bzw. Satkabel sein...oder soll ich mal im Unitymedia-Store vorbeigehen und dort fragen (wir haben hier in Darmstadt einen in der Stadt)?
fckfan1988
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 13.10.2010, 13:29

Re: Kabel zum Unitymediamodem austauschen

Beitragvon ernstdo » 18.10.2010, 12:35

Wurde schon so einige (100) male hier diskutiert und man kann auch ein längeres Koaxkabel benutzen.
Entweder selbst mit zwei F- Steckern anfertigen oder fertig im Baumarkt oder bei Conrad oder sonst wo kaufen.
Ich habe 15 Meter von der MMD bis zum Modem und es funzt einwandfrei ....
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 49 Gäste