- Anzeige -

Geschwindigkeitsverlust durch FritzBox?!

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Geschwindigkeitsverlust durch FritzBox?!

Beitragvon fckfan1988 » 13.10.2010, 14:27

Hallo zusammen,

Ich habe seit gestern endlich meinen lang ersehnten Unitymedia 2Play 32 Mbit-Anschluss und bin damit auch vollkommen zufrieden. Wenn ich meinen PC über LAN-Kabel direkt an das Unitymedia-Modem anschließe habe ich durchgängig den vollen Down- und Uploadspeed (d.h. 32 / 1 Mbit). Wenn ich allerdings meine FritzBox Fon WLAN 7141 (neueste Firmware) an das Modem anschließe und über die FritzBox via WLan (54 Mbit) online bin, sinkt meine Downloadgeschwindigkeit auf ca. 12-13 Mbit, der Verlust ist also größer als 50%. Ich habe sowohl hier im Forum als auch im "übrigen" Internet recherchiert, bin aber noch zu keiner Problemlösung gelangt - auch den TCP Optimizier habe ich wie hier im Forum geschildert eingesetzt, jedoch ohne Lösung.
An was könnte der Speedverlust durch die FritzBox liegen? Ist die FritzBox dafür nicht tauglich?

Danke schonmal für eure Hilfe!

MfG
fckfan1988
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 13.10.2010, 13:29

Re: Geschwindigkeitsverlust durch FritzBox?!

Beitragvon oxygen » 13.10.2010, 14:34

Der Maximale netto Datendurchsatz für WLAN 802.11g liegt bei 21.5 Mbit/s. Ein Wert um 10-15 Mbit/s kann da durchaus auch mal vorkommen. Da kann die Fritzbox im speziellen nichts für.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Geschwindigkeitsverlust durch FritzBox?!

Beitragvon fckfan1988 » 13.10.2010, 16:01

Achso okay danke für die Info, das hatte ich leider gar nicht bedacht!
Aber vielleicht ist es ja möglich zumindest von den 12-13 Mbit die Geschwindigkeit auf 15-20 Mbit zu steigern, was ja schonmal ein Fortschritt wäre!
fckfan1988
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 13.10.2010, 13:29

Re: Geschwindigkeitsverlust durch FritzBox?!

Beitragvon Hades » 13.10.2010, 16:39

Die sinnvollste Möglichkeit wäre einen neuen Router zu kaufen der den neuen N-Standard unterstützt, dieser hat Brutto 300-600Mbit da sollten also "etwas" mehr als 15Mbit druch kommen. Das ganze macht aber nur Sinn wenn das Empfangsgerät auch diesen Standard unterstützt sonst müsste ein externer Wlan Stick oder eine Karte dazu gekauft werden was ich beim Notebook als störend Empfinde.

Was mir gerade noch beim Schreiben einfällt, du könntest auch Versuchen die Wlan Frequenz (der Kanal) des Modems zu verändern, gerade wenn mehrere Wlan Netzwerke vorhanden sind, was heutzutage fast überall so ist da jede Box die man beim Internetanschluss dazu beikommt schon Wlan kann, können die sich gegenseitig beeinflussen.
Hades
Kabelexperte
 
Beiträge: 133
Registriert: 08.08.2010, 11:38
Wohnort: Wülfrath - Im Tal der "ver"legten Kabel :D

Re: Geschwindigkeitsverlust durch FritzBox?!

Beitragvon piotr » 13.10.2010, 19:02

fckfan1988 hat geschrieben:... vielleicht ist es ja möglich zumindest von den 12-13 Mbit die Geschwindigkeit auf 15-20 Mbit zu steigern...


Probiere es mal damit...

Wenn noch nicht geschehen die Expertenansicht einschalten.

Automatische WLAN-Kanalwahl: aus, fest eingestellten WLAN-Kanal nutzen der nach Moeglichkeit mindestens 5 Kanaele von den WLANs der Nachbarn weg ist; wenn frei bzw. weit genug von anderen WLANs weg Kanal 2 oder 3 probieren; nicht die Kanaele 9+10 nutzen (Werkseinstellung: Autokanalwahl an)
WLAN-Modus: g-only (Werkseinstellung: Mischmodus b+g)
g++ ausschalten (Werkseinstellung: g++ an)
WMM: aus (Werkseinstellung: an)

Verschluesselungsmodus: entweder WPA oder WPA2 (Werkseinstellung: Mischmodus WPA+WPA2)
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Geschwindigkeitsverlust durch FritzBox?!

Beitragvon fckfan1988 » 14.10.2010, 10:04

Danke piotr, habe die Einstellungen mal so übernommen wie du es angegeben hast...hat tatsächlich eine Verbesserung gebracht :) Bin jetzt bei 17 Mbit/s!
fckfan1988
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 13.10.2010, 13:29


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 27 Gäste