- Anzeige -

Fritz!Box 7270 und 64000er Leitung?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Fritz!Box 7270 und 64000er Leitung?

Beitragvon bonni » 10.10.2010, 21:09

Hallo,
Ich habe 64000er Leitung und möchte FB 7270 als Router verwenden. Schafft FB 7270 die volle Leitung von 64000 oder nicht?
Die FB 7170 schafft leider nur bis ungefähr 35000.
Hat jemand von euch Erfahrung damit!
Mich interessiert nur die volle Leitung mit LAN Verbindung und nicht mit WLan.
Danke im Voraus.
bonni
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 28.05.2009, 17:39

Re: Fritz!Box 7270 und 64000er Leitung?

Beitragvon Joshua » 10.10.2010, 22:20

Afaik ist das Geschwindigkeitsproblem nicht der Fritz!Box geschuldet, sondern dem Kabelmodem davor.

Gruss,
Der Josh
Benutzeravatar
Joshua
Kabelexperte
 
Beiträge: 193
Registriert: 13.01.2008, 12:56
Wohnort: Offenbach

Re: Fritz!Box 7270 und 64000er Leitung?

Beitragvon piotr » 11.10.2010, 18:17

Noe.

Die 64000er Leitung ist fuer das von UM gelieferte EuroDocsis 3.0 Modem Cisco EPC3212 -wenn es UM richtig eingestellt hat- kein Problem. Das macht weit spaeter als die Fritzboxen schlapp.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Fritz!Box 7270 und 64000er Leitung?

Beitragvon Dinniz » 11.10.2010, 22:42

Joshua hat geschrieben:Afaik ist das Geschwindigkeitsproblem nicht der Fritz!Box geschuldet, sondern dem Kabelmodem davor.

Gruss,
Der Josh

Quellen?
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Fritz!Box 7270 und 64000er Leitung?

Beitragvon koax » 11.10.2010, 23:13

Die c't hat in ihrer Ausgabe 7/2008 einge Router getestet, u.a. auch die Fritzbox 7270.
Einer der getesten Punkte war auch der NAT-Durchsatz WAN->LAN (Downstream) und LAN->WAN (Upstream).
Das Ergebnis:
Downstream 79 MBit/s
Upstream 6,3 MBit/s

Die Werte wurden laut der c't mit maximaler Durchsatzvorgabe beim Traffic-Shaping gemessen.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Fritz!Box 7270 und 64000er Leitung?

Beitragvon cityhawkxxl » 12.10.2010, 15:35

Das mag ja sein das die das getestet haben, aber ......
will man gleichzeitig noch über Telefon Plus telefonieren, ist mit der 7270 schnell Schluß. Der Cpu der Box 7170 und 7270 (120MHZ) sind nur beim Verwalten der nummern schnell am Ende.Habe es bei der 7270 und einer nur 32000er Leitung am eigenen Leib erfahren müssen :D . Schlechtes Telefon, stark schwankender Downloadspeed
Die 7390 und die 6360 haben einen 400 MHZ Cpu.
Gruß
City
cityhawkxxl
Kabelneuling
 
Beiträge: 34
Registriert: 13.12.2007, 20:01

Re: Fritz!Box 7270 und 64000er Leitung?

Beitragvon piotr » 12.10.2010, 18:31

Von welcher 7270-Version reden wir hier eigentlich?

Die derzeit aktuelle, seit Anfang 2009 erhaeltliche 7270v3 unterscheidet sich schon etwas von der aelteren 7270v1 und 7270v2.

Die 7170 und 7270v3 haben nicht dieselbe CPU:
CPU der 7170: Texas Instruments AR7 mit 212 MHz
CPU der 7270v3: Infineon/Texas Instruments UR8 mit 360 MHz

CPU der 7390: Ikanos Fusiv Vx180 mit 500 MHz
CPU der 6360: ??? mit 400 MHz
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Fritz!Box 7270 und 64000er Leitung?

Beitragvon dgmx » 12.10.2010, 23:20

cityhawkxxl hat geschrieben:Das mag ja sein das die das getestet haben, aber ......
will man gleichzeitig noch über Telefon Plus telefonieren, ist mit der 7270 schnell Schluß. Der Cpu der Box 7170 und 7270 (120MHZ) sind nur beim Verwalten der nummern schnell am Ende.Habe es bei der 7270 und einer nur 32000er Leitung am eigenen Leib erfahren müssen :D . Schlechtes Telefon, stark schwankender Downloadspeed


Aber wenn dem so wäre, dann müssten doch nahezu alle User mit einer 32.000 Leitung und TelefonPlus Probleme haben, da dort ja fast alle die 7170 bekommen. :confused:

Und wenn es wirklich nur um die CPU-Leistung der Fritzbox geht, also bei meiner 7270 kann ich mit 3 Telefonen über VOIP telefonieren und noch runter laden ohne das die CPU-Auslastung je über 50% kommt.
dgmx
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1040
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: Fritz!Box 7270 und 64000er Leitung?

Beitragvon cityhawkxxl » 12.10.2010, 23:47

Das Forum ist voll von diesen Problemen. Der Ottonormal User der keine Standleitung zum saugen einrichtet wird auch seltener auf diese Probleme stoßen. Es gibt mit Sicherheit eine große Dunkelziffer.
Bei mir waren die Probleme auf jeden Fall weg mit dem wechsel auf 6360. Heute mit 3,8 MB/s gesaugt und telefoniert.
Hänge ich meine 7270 ran, kann ich zwar saugen aber nicht mehr ordentlich telefonieren.
Gruß
City
cityhawkxxl
Kabelneuling
 
Beiträge: 34
Registriert: 13.12.2007, 20:01

Re: Fritz!Box 7270 und 64000er Leitung?

Beitragvon Micha2k » 13.10.2010, 10:04

Und welche Version/Revision der 7270 hast du?
Micha2k
Übergabepunkt
 
Beiträge: 276
Registriert: 14.09.2010, 09:23

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 39 Gäste