- Anzeige -

Unteschiede zwischen 2,4 und 5GHz W-Lan?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Unteschiede zwischen 2,4 und 5GHz W-Lan?

Beitragvon estikei » 04.10.2010, 10:45

Hi,

ich hab hier Unity 32000 (heute Auftrag für 64000 gegeben :lovingeyes: ) und das Scientific Atlanta Modem. Ich benutze einen Apple Airport Extreme Router damit.

Den Router lasse ich auf 2,4GHz und auf 5GHz laufen. Alles perfekt, ich bekomme meist sogar etwas mehr als 32000 down, die Leitung ist super!
Das Komische:
Wähle ich mich ins 2,4GHz Netz ein, geht der Download nur bis 2,3mb/sek hoch. Bei 5GHz hab ich die volle Leistung.

Stört mich nicht großartig, da das 2,4GHz für Geräte gedacht ist, die 5GHz noch nicht beherrschen, aber es wundert mich trotzdem.

Woran kann das liegen ? Es ist unabhängig davon, welchen Kanal ich angebe.
estikei
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 10.03.2010, 00:32

Re: Unteschiede zwischen 2,4 und 5GHz W-Lan?

Beitragvon oxygen » 04.10.2010, 10:59

theoretisch sind beide gleich schnell, jedoch ist das 2.4 Ghz Band stärker frequentiert, das 5 Ghz Band dagegen hat eine geringere Reichweite.

In deinem Fall könnte es aber auch sein, dass der Router nicht mit beiden Transpondern WLAN-N beherrscht sondern nur auf einem (der auf 5 Ghz konfiguriert ist), während der andere nur im G Betrieb läuft.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Unteschiede zwischen 2,4 und 5GHz W-Lan?

Beitragvon Pioneer » 04.10.2010, 11:00

Die Unterschiede zwischen den beiden Frequenzbändern sind olgende:

- Das 2,4 GHz Band hat weniger Kanäle
- Das 2,4 GHz Band wird oft durch viele WLANs (auch die der Nachbarn) und andree Gerätze (DECT telefone, Video Transmitter etc. pp.) stark überbucht und gestört. Das resultiert in geringerer Bandbreite
- Das 5 GHz Band wird nur von sehr wenigen Routern unterstützt und von noch weniger Endgeräten. Neben der oben erwähnten höheren Kanalanzahl sind derzeit dort auch weniger Nutzer unterwegs.
- Eine Schattenseite muss es aber geben: Das 5 GHz Band hat eine wesentlich geringere Reichweite, insbesondere durch Hindernisse. Das liegt an der verwendeten Frequenz, die durch Hindernisse stärker gedämpft wird.
Pioneer
Kabelneuling
 
Beiträge: 20
Registriert: 10.03.2010, 11:15


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSNbot Media und 4 Gäste