- Anzeige -

Morgen kommt der Techniker

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Morgen kommt der Techniker

Beitragvon Kevin1 » 03.07.2007, 10:47

Hallo,

nach langem hin und her kommt morgen der Techniker zur Installation von HSI und Telefon. Wenn es interessiert http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?t=1294

Nachdem ich gestern versucht habe ein wenig Überblick in das Kabelchaos bei uns im Keller zu bekommen, stellen sich mir folgende Fragen:

Der HÜP wurde letztes Jahr getauscht. Nun steht darauf 4-862 Mhz. Von dort aus gehen zwei Kabel (ein Koaxial und ein dünneres grün-gelb umantelt) in einen Kasten auf dem noch DeTaKabel Sevice steht. Darunter ist noch ein Kasten. Die beiden genannten Kabel gehen dann aus dem oberen Kasten in den unteren. Aus dem oberen Kasten gehen dann mehrere Koaxialkabel in ein Leerrohr und dann kann man nicht weiter verfolgen.

Was muss der Techniker nun machen? Er wird bei mir die Kabeldose in der Wohnung austauschen? Richtig? Er wird einen neuen Verstärker einbauen? richtig?

Lassen sich über meine Schilderung Rückschlüsse über die Art der Verkabelung schon hier klären? (Stern oder Baum)
Kann man das Kabel welches in meine Wohnung führt weiter benutzen können oder muss dieses erneuert werden?

Kann es passieren, dass das Signal welches am HÜP ankommt zu schwach ist? Wenn ja, was passiert dann?

Danke
Kevin1
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 83
Registriert: 28.06.2007, 10:23

Beitragvon Moses » 03.07.2007, 14:58

Halt mal die Füsse still und warte doch einfach mal, was der Techniker zu erzählt... das sind meistens sehr nette und auch noch kompetente Leute ;)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Beitragvon NetGear » 03.07.2007, 14:59

Moses hat geschrieben:Halt mal die Füsse still und warte doch einfach mal, was der Techniker zu erzählt... das sind meistens sehr nette und auch noch kompetente Leute ;)


Die meisten sind es zumindest.
NetGear
inaktiver User
 
Beiträge: 394
Registriert: 14.04.2007, 14:24

Beitragvon Kevin1 » 03.07.2007, 15:05

Moses hat geschrieben:Halt mal die Füsse still und warte doch einfach mal, was der Techniker zu erzählt... das sind meistens sehr nette und auch noch kompetente Leute ;)


Bin ein sehr geduldiger Mensch, auch wenn es nicht den Anschein macht.
Aber ich möchte hier nicht die komplette Geschichte darlegen.

Denn ich habe Infos von meinem Vermieter, die die Sache in ein ganz anderes Licht rücken lassen. Diese werde ich aber, um hier niemanden in seinen Aussagen zu beeinflussen hier nicht darlegen. Sorry..

Nur soviel, nicht alle TK scheinen unbefangen zu sein. Zumindest wenn es um ein Wohnungsbauunternehmen mit über 1000 Wohneinheiten gibt. Ich sage da nur mal Rahmenverträge über 10 Jahre...

War doch im übrigen eine ganz normal technische Frage
Kevin1
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 83
Registriert: 28.06.2007, 10:23

Beitragvon Moses » 03.07.2007, 15:12

Ok, also der Techniker muss den Verstärker austauschen, falls der nicht Rückkanal fähig ist.

In der Wohnung wird er eine Dose gegen eine "Multimediadose" tauschen, da kommt dann das Modem dran.

Wenn die Kabel bis zur Wohnung gut genug sind, werden die einfach so weiter verwendet. Falls nicht, wird der Techniker wohl eher erstmal gehen und man muss dann eine Lösung suchen / finden. ;)
Ob Baum oder Stern Verkabelung sollte bei einer ordentlichen Verkabelung mit guten Kabeln nicht allzuviel ausmachen.

Wenn alles nich geht, dann geht der TK wieder und der Auftrag wird storniert. Hast also nix zu befürchten, ändern kannst du jetzt daran eh nix mehr ;)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Beitragvon Kevin1 » 03.07.2007, 15:15

danke @Moses

das ist mir schon klar, dass ich da nichts dran machen kann. Möchte mir halt keinen Bären aufbinden lassen...
Kevin1
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 83
Registriert: 28.06.2007, 10:23

Beitragvon Moses » 03.07.2007, 15:17

Jo, er muss halt gucken, was das Modem für Werte ausspuckt, falls die zu schlecht sind kann er am Verstärker nochmal was drehen. Aber wenn das nichts bringt, wird's wohl nicht gehen.
Dafür sollte er nen eigenen Laptop bei haben, den er an das Modem stöpselt und da halt auf das Webportal vom Modem zugreift.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Beitragvon Kevin1 » 03.07.2007, 15:18

ok, morgen weiß ich mehr.
danke und schönen Tag noch :-)
Kevin1
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 83
Registriert: 28.06.2007, 10:23

Beitragvon Kevin1 » 04.07.2007, 11:24

Hallo,

hat alles super geklappt. Klasse.

Nur telefon funktioniert noch nicht. Der TK sagte dauert etwa so eine Stunde. nun sind fast drei rum. Die Tel -LED blinkt grün, und Tele ist tot.

Ist das normal und es funzt im laufe des Tages?
Kevin1
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 83
Registriert: 28.06.2007, 10:23

Beitragvon NetGear » 04.07.2007, 11:47

Super das es geklappt hat :zwinker:
NetGear
inaktiver User
 
Beiträge: 394
Registriert: 14.04.2007, 14:24

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 53 Gäste