- Anzeige -

Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitragvon Micha2k » 28.09.2010, 19:41

Update von mir: Habe kurz über WLAN probiert, beim Mapwechsel keine Disconnects. Die Weißheit, dass WLAN immer problematischer als LAN ist, ist wohl nicht allgemeingültig ;)

Warum es über WLAN, nicht aber LAN geht, dafür hätte ich jetzt aber mal gerne eine Erklärung :zerstör:
Micha2k
Übergabepunkt
 
Beiträge: 276
Registriert: 14.09.2010, 09:23

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitragvon Xerum » 28.09.2010, 23:07

So gehts mir halt auch. Werden ja wohl noch mehr solche Probleme haben, oder unsere Boxen haben ne Macke.
Avm konnt mir bis jetzt auch noch nicht wirkich helfen. Da die Box aber vor dem Firmwareupdate schonmal richtig lief (genau 1 mal, keine Reboots, mini Timeouts) hoffe ich mal auf die finale Firmware. Diesen kurzen Zustand verlor sie leider direkt beim nächsten Reboot (manuell).
Xerum
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 91
Registriert: 25.05.2009, 14:01

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitragvon Micha2k » 29.09.2010, 12:42

Hast du dich schon bei UM/AVM gemeldet?

Ich habe gerade eine PN bekommen in der mir gesagt wurde, mein Power Level sei mit ~6 viel zu hoch und sollte eigentlich bei 0 liegen. Ist das so?
Micha2k
Übergabepunkt
 
Beiträge: 276
Registriert: 14.09.2010, 09:23

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitragvon dg1qkt » 29.09.2010, 13:14

Bis 10 is ok lauf um vorgaben, habe 7-8 und bei mir ist alles gut, wobei ich kein cs source spiele.
Ihr müsst das AVM melden und vor allen dingen nicht locker lassen bis die das als Bug anerkennen, sonst müßt ihr für den Rest eures Unitymedia lebens mit dem Bug leben.
Ich hoffe das ist euch klar.

So ein Firmwarefehler wird normalerweise nicht aus versehen mitgefixt.
Zuletzt geändert von dg1qkt am 29.09.2010, 13:45, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
dg1qkt
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 676
Registriert: 07.10.2009, 15:11

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitragvon Micha2k » 29.09.2010, 13:38

Bei UM habe ich jetzt schonmal angerufen. Der Techniker scheint sogar verstanden zu haben, was ich will. Allerdings war er der Meinung, dass das Problem eher nicht bei der FB zu suchen ist, obwohl es über WLAN funktioniert und über LAN nicht :kratz: (Er hat es aufgenommen und natürlich war ich der erste, der sich mit so einem Fehler meldet.)

Was ist die beste Möglichkeit, AVM zu kontakieren? Formular auf der Supportseite oder Telefon?
Micha2k
Übergabepunkt
 
Beiträge: 276
Registriert: 14.09.2010, 09:23

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitragvon dg1qkt » 29.09.2010, 13:44

Formular auf der Supportseite und nicht locker lassen.
Bild
dg1qkt
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 676
Registriert: 07.10.2009, 15:11

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitragvon Micha2k » 29.09.2010, 14:56

Ok, Ticket mit folgender Beschreibung ist raus. Ich freu mich schon auf die Textbausteine :kafffee:

"Beim nutzen von TeamSpeak 3 (aktuelle Client+Server Version) und spielen von diversen Online-Spielen (z.B. Left 4 Dead) geht sporadisch und immer beim Mapwechsel die Verbindung zum TeamSpeak- und/oder Gameserver verloren (mehrere Server getestet). Teilweise geht auch die komplette Internetverbindung verloren. Die FritzBox startet allerdings nicht neu. Getestet mit zwei unterschiedlichen Rechnern, beide zeigen exakt das gleiche Verhalten. Werden die Rechner statt über den LAN-Anschluss über WLAN mit der FritzBox verbunden, tritt dieses Problem nicht auf. Auch treten keine Probleme auf, wenn die Rechner (via LAN) über einen T-DSL-Anschluss ins Internet gehen. Das Problem tritt also nur auf, wenn die Rechner über das kabelgebundene LAN mit der FritzBox verbunden werden - eine WLAN-Verbindung zur FritzBox beseitigt das Problem. Sämtliche Treiber- und Softwarekomponenten auf den Rechnern sind natürlich auf dem neusten Stand."
Micha2k
Übergabepunkt
 
Beiträge: 276
Registriert: 14.09.2010, 09:23

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitragvon Xerum » 29.09.2010, 16:36

Da werden se dir erzählen, dass mit den Werten deiner Leitung alles in Ordnung ist und die Mail landet im Papierkorb. Vielleicht würde es etwas bringen mehr bei Avm nachzuhaken. Kann dir per P.M. mal den Supportmitarbeiternamen geben, der mit mir schon einiges durchprobiert hat. Dann können se wenigstens nicht behaupten, dass so etwas sonst noch niemand gemeldet hat.
Xerum
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 91
Registriert: 25.05.2009, 14:01

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitragvon dg1qkt » 29.09.2010, 16:43

Er hat das an AVM geschickt, steht da doch deutlich.
Und ich wette der erste Vorschlag wird sein Werksreset.
Bild
dg1qkt
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 676
Registriert: 07.10.2009, 15:11

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitragvon Xerum » 29.09.2010, 16:55

Stimmt verlesen, egal.
Ich sollt bis jetzt die Rechner einzeln an die FB hängen und jeweils Supportdateien erstellen. Den TCP Analyzer der Seite speedguide.net jeweils auf nem Lan- und Wlan-Rechner ausführen. Und meine Verbindungen auf "nicht Microsoft" Dienste/Protokolle überprüfen.
Xerum
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 91
Registriert: 25.05.2009, 14:01

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 39 Gäste