- Anzeige -

Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitragvon yasar » 11.11.2010, 22:09

OT: um das wlan problem zu beheben öffnet alle den port 80 ^^ LOOOOLLL .... OT

die sollen die FW rausrücken ist ja blöd was UM hier anstellt .... man man :wand: :wand:
Bild
...wenigstens halten die bei der DL geschwindigkeit ihr versprechen
yasar
Kabelexperte
 
Beiträge: 103
Registriert: 30.05.2008, 09:49

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitragvon Micha2k » 11.11.2010, 22:45

Die niedrige WLAN-Übertragungsrate ist eine ganz andere Baustelle als das Problem hier ;)
Micha2k
Übergabepunkt
 
Beiträge: 276
Registriert: 14.09.2010, 09:23

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitragvon Neukundenrabatt » 12.11.2010, 05:36

Xerum hat geschrieben:Mit 32 mbit/s hat man anscheinend nur 1 Downstream Kanal. Erst ab 64 mbit/s gibt es 4 Kanäle. Und Einstellungen haste 0 bezüglich dem Kabelmodem. http://en.wikipedia.org/wiki/DOCSIS findeste heraus, warum mehr als 1 Kanal für 32 mbit/s auch nicht wirklich viel Sinn macht.
Trotzdem solche Fragen bitte wenn im "Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs.." Thread stellen. Hier sind die "besonders geschädigten UM Nutzer", denen man selbst dort nicht helfen kann :)

Falsch. Ich hab auch 32 MBit und 4 Downstream-Kanäle (DOCSIS 3.0). Und die Wikipedia-Seite ist interessant, führt hier aber in die Irre. Ein Downstream-Kanal hat bei Euro-DOCSIS 50 MBit Bandbreite. Du bekommst aber mit Sicherheit keinen exklusiven Kanal, bei dem dann Bandbreite verschenkt wird. Beim Upstream wäre der "Verlust" ja noch viel größer und es könnten weniger Kunden pro Kopfstation bedient werden. Mit DOCSIS 3.0 kannst du ja mehrere Kanäle nutzen (was auch so geschaltet wird). Da werden sich mehrere Kunden mehrere Kanäle teilen, so dass jeder auf seinen Speed kommt - zumindest bis der Cluster zu voll wird.
Neukundenrabatt
Übergabepunkt
 
Beiträge: 337
Registriert: 09.09.2010, 13:46

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitragvon Micha2k » 12.11.2010, 21:17

Habe einen Rechner mal als Exposed Host definiert (natürlich Firewall auf dem PC auf "alles blockieren"...) und kurz angetestet, siehe da, kein Disconnect bei Map-Change. Es bleibt spannend... ;)
Micha2k
Übergabepunkt
 
Beiträge: 276
Registriert: 14.09.2010, 09:23

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitragvon Xerum » 12.11.2010, 21:52

Jetzt macht ein zweiter Router Sinn. Hab den zweiten an den ersten angeschlossen, dann Exposed Host drauf und die Lan Rechner dahinter. Auf allen läufts perfekt.
Xerum
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 91
Registriert: 25.05.2009, 14:01

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitragvon Micha2k » 12.11.2010, 22:21

Ist auf jeden Fall praktikabler als die WLAN Bridge. Wobei ich eigentlich ganz froh war, nicht mehr so einen großen Gerätepark rumstehen zu haben... Aber der Fix sollte ja hoffentlich im nächsten FW Update drin sein. Wenn ja, hat AVM wenigstens wieder ein Teil seines Images repariert, wobei ich nach wie vor der Meinung bin, die 6360 hätte noch für mindestens ein halbes Jahr in die QS gehört. Aber wenn sie auftretende Probleme beheben, ist das natürlich auch schon mal was. Ist ja leider keine Selbstverständlichkeit...
Micha2k
Übergabepunkt
 
Beiträge: 276
Registriert: 14.09.2010, 09:23

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitragvon Micha2k » 19.11.2010, 00:14

Hier im Haus wurde die Verkabelung erneuert. Jetzt weiß ich allerdings nicht, ob dieses Phänomen erst seitdem auftritt oder ob es vorher schon existiert hat, mir aber nie aufgefallen ist: Wenn ich den Downstream voll auslaste, passiert es manchmal, dass die FB keine neuen Verbindungen mehr aufbaut, sich damit also keine Webseiten mehr aufrufen lassen und Pings aussetzen. Der vorher gestartete Download läuft aber ungestört und mit voller Geschwindigkeit weiter. Kennt das Problem jemand... ?
Wobei ich ja auch hier eher einen Softwarefehler als eine Störung im Kabel vermute...

Bild
Micha2k
Übergabepunkt
 
Beiträge: 276
Registriert: 14.09.2010, 09:23

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitragvon Xerum » 19.11.2010, 00:29

Dieses von dir beschriebene Problem hatte ich mit meiner 20 mbit/s und 32 mbit/s Leitung auch. Ab Downloadspeeds von 3 mb/s + ging bei meiner 32 mbit/s Leitung nichts mehr. Exakt in der Sekunde, als die Bandbreite wieder frei war, gings wieder. Telefonieren war in der Zeit auch nicht möglich, da der Gesprächspartner mich nicht verstanden hat, ich ihn aber glasklar.
Der Download oder die Downloads liefen reibungslos durch. Seit der Umstellung auf die 64 mbit/s Leitung ist das Problem zum Glück verschwunden.
Wobei ich sagen muss, dass es auch längere Zeiträume von mehreren Monaten gab, in denen das Problem nicht auftauchte. UM meinte nur ist ja klar, weil die Leitung ist dicht.

Denke auch, dass es nicht an der Verkabelung liegt, da ich an meiner auch nichts umgestellt hab in der Zeit zwischen 20, 32 und 64 mbit/s. Bis auf den Wechsel des Kabelmodems gegen die FB 6360.

Hier noch der Link von meinem damaligen Thread hier im Forum. Wirklich helfen konnt mir niemand. viewtopic.php?f=53&t=7917
Xerum
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 91
Registriert: 25.05.2009, 14:01

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitragvon Xerum » 24.11.2010, 20:35

Habs mir zwar schon gedacht, aber nun auch getestet. Die neue Firmware 85.04.86-18612 bringt in Bezug zu den Disconnects nichts. Wird der zweite Router wohl noch ein Weilchen weiter arbeiten.
Xerum
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 91
Registriert: 25.05.2009, 14:01

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitragvon Micha2k » 24.11.2010, 21:07

Aua :( Naja, mal das Update heute Nacht abwarten würde ich sagen. Das soll ja nochmal eine neue Version ggü. der 18612 sein.
Die 18612 wurde ja garnicht an alle verteilt, glaube die sollte auch hauptsächlich (ein Teil der) WLAN-Probleme beheben?!

Wir werden sehen...

EVE Online scheint übrigens auch von den Disconnects betroffen zu sein. Nett, mitten in einem Kampf die Verbindung zu verlieren. So definitiv unspielbar...
Micha2k
Übergabepunkt
 
Beiträge: 276
Registriert: 14.09.2010, 09:23

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 51 Gäste