- Anzeige -

Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitragvon Xerum » 20.10.2010, 18:13

Also UM mit Kabelmodem geht anscheinend nur wenn man kein Telefon Plus hat. Das ist bei denen so im Buchungssystem fest, laut Techniker der 0900 Nummer.

Finds lustig, das meine alte Internetkonfiguration bestehend aus SMC WGBR14-N für Internet und Wlan, mit dahinter gehängter FB 7170 für Telefon und davorgehängtem Kabelmodem so problemlos lief.
Xerum
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 91
Registriert: 25.05.2009, 14:01

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitragvon Micha2k » 20.10.2010, 18:41

Wie jetzt? Dann sollen sie in ihrem tollen System eben Modem+7170 buchen, wobei letztere dann eben im Schrank steht. Oder können sie bei Tel+ nurnoch die 6360 und sonst nichts anderes mehr buchen?
Micha2k
Übergabepunkt
 
Beiträge: 276
Registriert: 14.09.2010, 09:23

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitragvon Xerum » 20.10.2010, 18:57

Ich hab konkret nach Telefon+ mit 64 mbit/s mit einem Kabel Modem nachgefragt und mir wurde gesagt, dass dies aufgrund des Buchungsystems nicht möglich wäre. Ich könnte auf Telefon+ verzichten und meine zusätzlichen Rufnummern verlieren, dann würds gehn. Vielleicht auch ma ein paar mal bei der 0800 Nr anrufen und schaun obs da ned doch ne Möglichkeit gibt.

Alternativ müsste man halt 1Play Internet mit Sipgate kombinieren. Da kost "Telefon+" aber 10,80 € wobei es ne 4te Nummer gibt.
Xerum
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 91
Registriert: 25.05.2009, 14:01

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitragvon Micha2k » 20.10.2010, 19:41

Achso, du hast ja 64. Ich hab nur 32, da "geht" eine 7170 ja.


Noch eine Möglichkeit: Zweiten WLAN-N AP kaufen und eine WLAN-Brücke zur 6360 aufbauen, dann das restliche Netzwerk an den 2. WLAN AP anschließen. Nicht schön, aber selten. Und die Probleme wären beseitigt... Wobei, das würde voraussetzen, dass die 6360 über WLAN mehr als 20 Mb liefert, was sie ja auch nicht macht. Ach ja, wirklich ein tolles Produkt.
Micha2k
Übergabepunkt
 
Beiträge: 276
Registriert: 14.09.2010, 09:23

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitragvon Xerum » 20.10.2010, 20:39

Die FB6360 schafft mehr als 21 mbit/s. WAN TO WLAN hat se recht genau 21-22 mbit/s, aber LAN TO WLAN schafft sie locker über 100 mbit/s. Wobei meine Wlanverbindung nach einiger Zeit nutzung die Konnektivität verliert. Sprich Websiten ansurfen geht erst nur noch per Ip und dann überhaupt nicht mehr.

Theoretisch könnt ich sowas aufbauen, das Problem ist nur: in meinem andern Router kann ich nur ein Wlannetz erstellen und keins joinen.
Xerum
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 91
Registriert: 25.05.2009, 14:01

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitragvon Micha2k » 20.10.2010, 20:55

WAN<->WLAN wäre aber halt genau das, was man bräuchte...
Ich glaub mit standard Firmware kann das sowieso fast kein Router, aber z.B. dd-wrt sollte das doch können.

Edit: Wer sagts denn: http://www.pcwelt.de/ratgeber/Workshop- ... 97240.html
Micha2k
Übergabepunkt
 
Beiträge: 276
Registriert: 14.09.2010, 09:23

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitragvon Xerum » 20.10.2010, 21:11

Bleibt aber noch die Wlan Konnektivität. Im Bugs, Impressionen Thread haben se die auch schon beschrieben. Sobald ich massiv Daten übers Netz kopiere setzt der ein. Also auch nicht wirklich sinnvoll.
Würd wenn eher zu Sipgate + UM liebäugeln. Wobei ich natürlich auch nicht weiss, ob die Kabelmodems nicht auch irgendwelche Probleme haben. Wer im Bugs, Impressionen Forum meinte doch, dass die Dinger auch rebooten.
Ist mir alles bisschen zu gewagt.
Xerum
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 91
Registriert: 25.05.2009, 14:01

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitragvon Micha2k » 20.10.2010, 21:14

Ja, irgendein Modemtyp soll wohl bei vollem Upload reseten. Aber angeblich kann UM das aus der Ferne beheben, wenn man kurz anruft...
Micha2k
Übergabepunkt
 
Beiträge: 276
Registriert: 14.09.2010, 09:23

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitragvon Xerum » 22.10.2010, 12:22

Hmm... heute nochmal nachgefragt wegen Internet und Telefon+ mit einem Kabelmodem statt der FB 6360 und eine interessante Erkenntnis gewonnen. Dank der neuen Mindestvertragslaufzeit darf ich nicht mal Telefon+ loswerden.
Es wird jetzt nochmal konkret geprüft ob es nicht doch möglich ist vorrübergehend ein Kabelmodem zu erhalten bzw. ob man durch die Probleme ein Sonderkündigungsrecht erhält. Antwort wahrscheinlich am Montag.

Zwar schön, dass die FB alle Geräte in einem enthält, aber mit meinen jetzigen Timeouts, Wlan-DHCP-Problemen, DECT-Telefon-Problemen ist das Ding einfach ne Zumutung.
Xerum
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 91
Registriert: 25.05.2009, 14:01

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitragvon Micha2k » 29.10.2010, 16:52

Jemand was Neues zu berichten?

Wenn ich mein LAN nicht über den Switch der FB anschließe sondern mit einem WRT54GS eine WLAN-Bridge zur FB aufbaue gibt es übrigens tatsächlich keine Disconnects mehr - die Verbindung läuft absolut stabil. Leider kann ich so meine 32 Mbit nicht ausnutzen, da müsste erst eine WLAN-N-Bridge her. Wär zwar eine Lösung, mit der ich mich ungern zufrieden geben würde, aber immerhin wäre es eine Lösung...
Micha2k
Übergabepunkt
 
Beiträge: 276
Registriert: 14.09.2010, 09:23

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 38 Gäste