- Anzeige -

Motorola SBV5121E INTERNE IP ist dynamisch! Wie festlegen?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Motorola SBV5121E INTERNE IP ist dynamisch! Wie festlegen?

Beitragvon holgiheftig » 21.09.2010, 18:32

Hallo zusammen!

Die Überschrift erklärt mein Problem schon fast komplett.
Ich muss die interne IP des gateways festlegen, da ich ein WLAN-Hotspot anschliessen will, welcher immer eine feste IP hat. Leider wählt das Unitymedia (Motorola) Gateway die interne IP völlig anders als die des WLAN-Hotspot, so dass diese nicht kommunizieren können.
Leider finde ich keine Möglichkeit irgend etwas an dem Motorola Gerät zu konfigurieren.

Danke für eure Hilfe!
holgiheftig
Kabelneuling
 
Beiträge: 21
Registriert: 16.10.2008, 20:38

Re: Motorola SBV5121E INTERNE IP ist dynamisch! Wie festlegen?

Beitragvon D-Link » 21.09.2010, 18:39

Du kannst auch nichts umstellen im Modem!!!
D-Link
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1016
Registriert: 09.09.2007, 17:09
Wohnort: Heidelberg

Re: Motorola SBV5121E INTERNE IP ist dynamisch! Wie festlegen?

Beitragvon holgiheftig » 21.09.2010, 18:46

dennoch brauche ich eine Lösung!
Selbst Unitymedia verkauft Fritzboxen zusammen mit ihren Verträgen. Wie kann denn eine Fritzbox mit dem Kabelmodem kommunizieren, wenn dieses seine interne Adresse ändert?
holgiheftig
Kabelneuling
 
Beiträge: 21
Registriert: 16.10.2008, 20:38

Re: Motorola SBV5121E INTERNE IP ist dynamisch! Wie festlegen?

Beitragvon D-Link » 21.09.2010, 18:49

In dem die Fritzbox via LAN Kabel mit dem Modem verbunden ist am LAN1 Anschluss und die FB auf DHCP Aktiviert steht! IP Adresse automatisch beziehen!
D-Link
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1016
Registriert: 09.09.2007, 17:09
Wohnort: Heidelberg

Re: Motorola SBV5121E INTERNE IP ist dynamisch! Wie festlegen?

Beitragvon holgiheftig » 21.09.2010, 18:52

Du meinst die Fritzbox bezieht die IP vom DHCP server des Modems? oder umgekehrt?
holgiheftig
Kabelneuling
 
Beiträge: 21
Registriert: 16.10.2008, 20:38

Re: Motorola SBV5121E INTERNE IP ist dynamisch! Wie festlegen?

Beitragvon D-Link » 21.09.2010, 18:55

Das Modem bekommt die IP zugewiesen von der CMTS und das Modem gibt die IP weiter an die FB! Und die FB wandelt sie dann um in eine Internet IP!

Deswegen muss ja auch DHCP aktiviert sein! Bei um gibt es keine FEST IP!
D-Link
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1016
Registriert: 09.09.2007, 17:09
Wohnort: Heidelberg

Re: Motorola SBV5121E INTERNE IP ist dynamisch! Wie festlegen?

Beitragvon holgiheftig » 21.09.2010, 19:03

Mein modem wandelt die externe Ip vom CMTS schon in eine Interne IP um. Und es fungiert auch direkt als DHCP server. Es gibt die externe IP vom CTMS definitiv nIcht weiter an eine Fritzbox oder vergleichbares. Bräuchte ich also ein anderes Modem wenn ich eine Fritzbox anschliessen wollte?
holgiheftig
Kabelneuling
 
Beiträge: 21
Registriert: 16.10.2008, 20:38

Re: Motorola SBV5121E INTERNE IP ist dynamisch! Wie festlegen?

Beitragvon D-Link » 21.09.2010, 19:07

Nein!

Das funktioniert mit jedem Modem so bei UM und der FB!

irgendwo hast du was falsch eingestellt! Im Modem aber kann nichts umgestellt werden! Der Fehler passiert hinter dem Modem!
D-Link
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1016
Registriert: 09.09.2007, 17:09
Wohnort: Heidelberg

Re: Motorola SBV5121E INTERNE IP ist dynamisch! Wie festlegen?

Beitragvon Ru1964 » 21.09.2010, 19:13

Außerdem hat UM keine statische bzw. IP.

Wenn du das Modem längere Zeit nicht an 230V angeschlossen hast, dann kann sich die IP ändern.

Nix feste IP
Provider: Unitymedia NRW 2Play 200
Hardware: Fritzbox 6490 Firmware 6.50
Ru1964
Übergabepunkt
 
Beiträge: 337
Registriert: 14.08.2008, 18:59
Wohnort: Langenfeld-Reusrath

Re: Motorola SBV5121E INTERNE IP ist dynamisch! Wie festlegen?

Beitragvon piotr » 21.09.2010, 19:27

Das Modem wandelt keine IPs um.
Es ist ein DHCP-Relay, d.h. es reicht Deine DHCP-Anfrage weiter und die erhaltene Antwort des UM Servers wieder an Deinen Router/PC/etc.

Der im Modem enthaltene DHCP-Server ist nur dann aktiv, wenn Deine Koax-Leitung zum Modem Probleme hat.
Nur dann vergibt es selbst IPs aus dem Bereich 192.168.100.2-255.

Es gibt im Modem nichts einzustellen.

Nicht vergessen.. das Modem merkt sich das angeschlossene Geraet (MAC-Adresse).
Bei jedem Geraete-Wechsel das Modem neustarten.
Zuletzt geändert von piotr am 21.09.2010, 19:32, insgesamt 1-mal geändert.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 60 Gäste