- Anzeige -

Fritz!Box 6360 WLAN Problem 20 Mbit

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Fritz!Box 6360 WLAN Problem 20 Mbit

Beitragvon 1dagobert » 17.09.2010, 20:55

Hallo

Habe heute mit AVM telefoniert :phone: und denen scheint der Fehler nicht bekannt zu sein :kratz: das war die Ausage von einem AVM Mitarbeiter der (beschwerde Abteilung)
Ich habe dem lieben Mann erklärt das es nicht einen gibt der zur Zeit schneller wie 20Mbit
ist und das Sie es mal selber testen sollten der Mitarbeiter wollte mir erklären das sie nicht die Möglichkeit haben das zu testen. :wand: Kopfschüttel

Also ich denke mal das die bei AVM genau wissen das es da ein Problem gibt

Sollte es einen geben der schneller wie 2.7 MB/s die Sekunde kommt über WLAN,
bitte ich drum sich hier zu melden, weil ich dem lieben Mitarbeiter von AVM gesagt habe das sich doch mal die mühe machen sollte hier mal mitzulesen!
:welcome:


MFG
1Dagobert
1dagobert
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 03.01.2009, 19:09

Re: Fritz!Box 6360 WLAN Problem 20 Mbit

Beitragvon gordon » 17.09.2010, 21:13

hä? :kratz:
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Fritz!Box 6360 WLAN Problem 20 Mbit

Beitragvon Neukundenrabatt » 17.09.2010, 22:09

20 MBit Netto-Datenrate sind 54 MBit Brutto. Du hast also ein ganz normales WLAN nach 802.11g oder die Mischform n+g.
Auf jeden Fall wird die FritzBox mit 2,4 GHz funken, womit sich die höheren Datenraten auch bei einer n-Verbindung nicht realisieren lassen.
Wenn du das schneller haben möchest musst du wohl auf reines WLAN nach 802.11n umstellen, damit die Box auf 5 GHz funken kann.
Das muss allerdings auch jede deiner Gegenstellen unterstützen.
Zumindest ausprobieren kannst du es, wenn du mindestens ein n-Standard fähiges Gerät hast, dass auch mit den 5 GHz klar kommt.

Nur damit lassen sich die versprochenen Datenraten nach dem n-Standard im Ansatz erreichen. Auch hier gilt wieder Brutto ungleich Netto.
Das meiste an Bandbreite geht mittlerweile für Fehlerkorrekturen und Protokolloverhead drauf.
Neukundenrabatt
Übergabepunkt
 
Beiträge: 337
Registriert: 09.09.2010, 13:46

Re: Fritz!Box 6360 WLAN Problem 20 Mbit

Beitragvon Ru1964 » 18.09.2010, 11:19

Neukundenrabatt hat geschrieben:20 MBit Netto-Datenrate sind 54 MBit Brutto. Du hast also ein ganz normales WLAN nach 802.11g oder die Mischform n+g.
Auf jeden Fall wird die FritzBox mit 2,4 GHz funken, womit sich die höheren Datenraten auch bei einer n-Verbindung nicht realisieren lassen.
Wenn du das schneller haben möchest musst du wohl auf reines WLAN nach 802.11n umstellen, damit die Box auf 5 GHz funken kann.
Das muss allerdings auch jede deiner Gegenstellen unterstützen.
Zumindest ausprobieren kannst du es, wenn du mindestens ein n-Standard fähiges Gerät hast, dass auch mit den 5 GHz klar kommt.

Nur damit lassen sich die versprochenen Datenraten nach dem n-Standard im Ansatz erreichen. Auch hier gilt wieder Brutto ungleich Netto.
Das meiste an Bandbreite geht mittlerweile für Fehlerkorrekturen und Protokolloverhead drauf.



Sorry da muss ich dir widersprechen.

Irgendwo habe ich es schon gepostet.

Genau dasselbe Problem habe ich auch.

Im IP Forum wirste dafür blöde angemacht, wenn du irgendwas gegen AVM schreibst.
Anscheinend haben die einen Vertrag mit denen.

Ich habe eine 146800 Down/ 5800 up Leitung von UnityMedia Kabelinternet.
Zur Zeit erreiche ich aber nur 71 MBits Down / 5,3 MBits Up An dem Fehler wird bei UNityMedia gearbeitet. Störungsticket ist geschrieben.

Nun zu dem Problem;
Der Fehler mit dem Rebootverhalten der Fritzbox 6360 ist ja bei AVM bekannt und wird hoffentlich zeitnah gefixt mit einen Firmwareupdate.

Das WLAN Modul der Fritzbox 6360 ist nach Richtlinien der FAQ´s eingestellt und erreicht max. 23 - 24 MBits Down. Der Upload ist mit 4,9 MBits okay.

Dieselbe Konfiguration mit einer AVM 7270 v2 nach der AVM 6360 ergibt im Down 71 MBits Upload 5,3 MBits.

Die AVM 6360 ist mit der AVM 7270 über das LAN 1 verbunden und perfekt konfiguriert.

Hier die Einstellungen der WLAN Funktion
Beide WLAN Netze volle Datenrate 300 MBits.
Automatische Funkeinstellungen + WPA 2 Personal AES

Andere Einstellungen ergaben dasselbe Resultat.

Aktueller Treiber der WLAN Karte ist installiert
Treiberdatum 06.07.2010
Ralink Technologi Corp. Version 3.01.08.0000 built by WinDDK

Irgendwie ist das WLAN-Modul der Fritzbox 6360 nicht in Ordnung. Ist der Fehler bekannt und wird er in der nächsten Firmware behoben??

Was habt ihr für einen WLAN Speed??

Es bringt ja nichts, wenn 2 Boxen hintereinander hängen. Dann hätte ich mir auch eine anderer Hardwarekonfiguration aussuchen können

Ticket wurde an AVM Support geschickt



Eine Lösung habe ich noch nicht.
AVM hat mit Standardantwort gehandelt.
Ich habe denen noch mal geschrieben.


Das Problem ist bei AVM bekannt.
Ich habe denen meine support Dateien aus der 6360 und 7270 geschickt.
Ist jetzt in Bearbeitung.

Nur N standard geht an der Fritzbox nicht.
Provider: Unitymedia NRW 2Play 200
Hardware: Fritzbox 6490 Firmware 6.50
Ru1964
Übergabepunkt
 
Beiträge: 337
Registriert: 14.08.2008, 18:59
Wohnort: Langenfeld-Reusrath

habe das gleiche "Problem" und andere Fragen ?!

Beitragvon dreamuser » 18.09.2010, 20:10

Hallo Leute habe jetzt endlich die 64K Tel+ 2 Play am Laufen mit der 6360 !!!

Die erste 6360 war defekt, und wurde vom selben Mediadirekt Techniker heute, Samstag gegen 15 Uhr !!! noch getauscht, dafür erst einmal vielen
Dank. Er war der Einzige, der noch "Bock" hatte, sonst erst Montag Abend. Das ganze WE ohne Internet und Tel ? Ich wär kaputt gegangen.

Wir haben alles eingerichtet, soweit, Alle LAN Ports auf "immer aktivieren", hoffe, das alle Ports 1Gbit jetzt haben, konnte noch nicht testen.

DECT läuft auch an meinem Motorola Mobilteil 811.

Jetzt kommts: WLAN läuft soweit, auf`m Desktop bei WLAN wird die Verbindung mit 150Mbit angezeigt, habe jedoch nur lumpige 20Mbit Durchsatz. Meine alte Kiste Easybox A802 auch mit n zeigte mir "nur" 72Mbit an und ich hatte den vollen Durchsatz von 32K !!!

Das ist schon komisch oder ??? Es wird mir 150 angezeigt als Netto Speed, aber es sind beim Speedtest überall, nur 20 Mbit, ist das ein Bug ???
Die 5 Ghz Geschichte hab ich erst gar nicht zum Klappen gekriegt, weil dann mein Notebook die WitzBox erst gar nicht sieht ! Das ist auch komisch !!!
Der Adapter ist eine "Ralink RT3090 802.11n 1T/1R PCI-E Wireless".(neuster Treiber schon drauf)

Kann es sein, daß der DECT, der mein ich auch auf 2,4 Ghz läuft, die WLAN Speeed beeinträchtigt ??? :wein:

Wie gesagt, hoffe nur, das die Box mit den kommenden Updates vernünftig arbeitet, speziell WLAN usw.

MFG
dreamuser
Kabelneuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 29.11.2009, 17:09

Re: Fritz!Box 6360 WLAN Problem 20 Mbit

Beitragvon ugo » 19.09.2010, 09:14

Wir haben bei uns im Haushalt auch 3 Notebooks un 1 Rechner jeweils mit 300mbit Wlan Karten(aktuelle Ralink Treiber) und erreichen mit der 6360 jeweils nur zwischen 19 und 21000 per Wlan,(upload ist aber ok) trotz neuester Treiber etc. Dies bei 64.000er 3play, wenn ein Linksys WRT160N fürs Wlan genommen wird, gehts ab wie Schmitts-Katze.
Allerdings wollten wir uns diesen und das Motorola Modem durch die Fritzbox einsparen. :kratz:
ugo
Übergabepunkt
 
Beiträge: 315
Registriert: 27.11.2007, 00:08
Wohnort: Bochum

Re: Fritz!Box 6360 WLAN Problem 20 Mbit

Beitragvon dreamuser » 19.09.2010, 10:57

Moin moin !!!

Hallo ugo,

genauso hab ich mir das auch vorgestellt gehabt, ein Gerät für alles, aber nicht mit beschnittenem Wlan auf 20 Mbit !!!

Überlege sogar mir nen Intel 5100 mini half Wlan Karte zu holen aus der Bucht, befürchte aber, das es nichts bringt !!

Haben andere das Problem auch/oder auch nicht ??? Bitte den Typ der Wlan Karte mit angeben !!!

Meine ist ne "Ralink RT3090 802.11n 1T/1R PCI-E Wireless".(neuster Treiber schon drauf).

Mfg
Bild
dreamuser
Kabelneuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 29.11.2009, 17:09

Re: Fritz!Box 6360 WLAN Problem 20 Mbit

Beitragvon ugo » 19.09.2010, 11:12

Für mich liegt es eindeutig an der FB6360, weil es ja mit nem Preiswert- Linksys 160N einwandfrei Funktioniert, zumal ein Pc per Frirtz! Wlan 300mbit Stick verbunden ist, selbst dieser aber in Verbindung mit der 6360 bei um die 20.000 rumpullert.
Im 6360 Menue werden aber jeweils 300mbit angezeigt.
Zusätzlich zum laaangsamen Wlan haben wir das bekannte Problem, das die FB6360 mehrfach täglich einen Reset durchführt, komisch nur das es mal nen halben Tag gut geht, dann aber widerum innerhalb kurzer Zeit mehrfach die Netzwerkverbindung abbricht und die 6360 einen Reset durchführt.
Im Falle unseres 64.000er 3play incl. HD-Box/Allstars kommt noch hinzu das unsere HD Box zwar keinen Lärm macht, aber beim Fernsehen ständig in regelmäßigen Abständen das Bild einfriert und dann ein Hinweis 204 gezeigt wird, obwohl ein Sender geschaut wird welcher im Paket allstars enthalten ist.
ugo
Übergabepunkt
 
Beiträge: 315
Registriert: 27.11.2007, 00:08
Wohnort: Bochum

Re: Fritz!Box 6360 WLAN Problem 20 Mbit

Beitragvon Ru1964 » 19.09.2010, 11:29

@ll

macht Tickets bei AVM auf und nervt die Mitarbeiter.

Ich selber bin in Kontakt mit AVM bezüglich des WLAN´s

Montag werde ich hoffentlich die Antwort haben.
Provider: Unitymedia NRW 2Play 200
Hardware: Fritzbox 6490 Firmware 6.50
Ru1964
Übergabepunkt
 
Beiträge: 337
Registriert: 14.08.2008, 18:59
Wohnort: Langenfeld-Reusrath

Re: Fritz!Box 6360 WLAN Problem 20 Mbit

Beitragvon ugo » 19.09.2010, 12:06

Habe bereits 2 Tickets, mal gespannt was daraus wird, habe auch die Zahlreichen Abstürze bei UM gemeldet, ebenso die Abstürze der HD-Box, und wenns auch nur ne Gutschrift von denen gibt, ist mir egal.
ugo
Übergabepunkt
 
Beiträge: 315
Registriert: 27.11.2007, 00:08
Wohnort: Bochum

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSNbot Media und 50 Gäste