- Anzeige -

Fritzbox 7270 + Festnetzanschluss (analog)

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Fritzbox 7270 + Festnetzanschluss (analog)

Beitragvon Pit161 » 17.09.2010, 12:36

Hallo,
ich würde gerne meine fritzbox weiterhin nutzen, dazu habe ich mein analog Telefon am Fon 1 Angeschlossen, Assistent ausgeführt und Anschluss als Festnetz Eingerichtet. Klingelzeichen Test war erfolgreich, habe auch ein Freizeichen, bekomme aber keine Anrufe rein. Y-Kabel habe ich getrennt, vermute aber das Problem liegt an dem Festnetzanschluss, kann jemand helfen?
Telefon über Kabelmodem funktioniert, ich benutze kein VOIP und habe auch kein Telefon Plus Vertrag.


Gruß
Pit
Pit161
Kabelneuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 17.09.2010, 12:25

Re: Fritzbox 7270 + Festnetzanschluss (analog)

Beitragvon smeagol4388 » 17.09.2010, 14:26

Hi Pit,

ich glaube wir brächten gier noch ein bisschen mehr info um dir helfen zu können.
Wenn ich das richtig verstanden habe bist du jetzt UM kunde. Hast nen 2 oder 3 play vertrag mit kabelmodem und einer leitung richtig?
Telefon am Kabelmodem funktioniert. aber wenn du die fritzbox dazwischenschaltest gehts nicht mehr richtig?
Das du nen wählton bekommst wenn das telefon in der fritzbox eingesteckt ist zeigt nur das kein problem zwischen fritzbox und telefon besteht. Die fritzbox erzeugt einen eigenen wählton.
ich tippe auf das kabel zwischen fritzbox und kabelmodem oder ein einstellungsproblem in der fritzbox.

Was meinst du denn mit Y kabel habe ich getrennt?

gruß,
Michael
smeagol4388
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 77
Registriert: 16.08.2010, 20:05
Wohnort: Bei Fulda

Re: Fritzbox 7270 + Festnetzanschluss (analog)

Beitragvon Judgemen » 17.09.2010, 20:14

Pit161 hat geschrieben:Hallo,
. Y-Kabel habe ich getrennt, vermute aber das Problem liegt an dem Festnetzanschluss, kann jemand helfen?
Gruß
Pit


Y-Kabel benutzen und nur die Telefonseite anschließen. DSL-Seite bleibt frei. In der Fritzbox Festnetztelefon/ie einrichten, dann sollte es funktionieren.

Internetzugang über LAN 1 einrichten, dazu gibts genug Anleitungen hier.

Grüße vom Judge
Grüße vom Judge :firefox:
_____________________________
Bild
Internet / VoIP: Unitymedia - 2play plus 100 mit Telefon-Komfort
Router:
AVM FRITZ!Box Fon WLAN 6360
Firmware: FRITZ!OS 06.04
AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7270 v2 Switch und WLAN
Firmware: FRITZ!OS 06.05
AVM FRITZ!Box WLAN 3370 Switch und WLAN
Firmware: FRITZ!OS 06.20
Benutzeravatar
Judgemen
Kabelexperte
 
Beiträge: 113
Registriert: 02.03.2010, 21:42
Wohnort: Südhessen, Rhein-Main

Re: Fritzbox 7270 + Festnetzanschluss (analog)

Beitragvon Pit161 » 18.09.2010, 00:18

Hallo,

vielen dank für eure Antworten
@michael...ja ich bin jetzt um Kunde und es geht hier nur um die Telefonie. Internet ist kein Thema funktioniert einwandfrei über Lan 1.
Kabel ist original von UM funktioniert ja auch wenn ich den netgear Anschließe, nur nicht in der FB.
Wenn ich jugde richtig deute, heisst das, y-kabel ist zwingend erforderlich um Telefonie mit der fb zu betreiben?

Gruß
Pit
Pit161
Kabelneuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 17.09.2010, 12:25

Re: Fritzbox 7270 + Festnetzanschluss (analog)

Beitragvon ernstdo » 18.09.2010, 07:23

Also ohne das Y Kabel bzw. einem passenden selbstgebauten Kabel funktioniert es natürlich nicht.
Telefonteil Y Kabel, ggf. mit dem TAE- RJ45 Adapter, an den Adapter des Modems anschließen, andere Seite des Y Kabels in die FB.
Im Menü der FB (hab jetzt nur die 7170, denke aber Menüs ähneln sich) bei Einstellungen> Telefonie> Telefoniegeräte> Festnetz "Festnetz" einschalten, dort dann angeben das es ein analoger Anschluß ist und die Rufnummer eingeben (ich habs mit Vorwahl) dann auf Übernehmen.
Dann im gleichen Fesnter auf "Übersicht" klicken und dort ein "neues Gerät einrichten", im nächeten Fenster Telefon (ggf. mit Anrufbeantworter) anklicken und auf Weiter, im nächsten Fenster dann wie beschrieben vorher das Telefon z. B. an Fon 1 anschließen und im Aufklappmenü dann auch Fon1 auswählen, ggf. noch einen Namen dafür vergeben, dann sollte das Telefon klingeln und wenn dann mit Ja bestätigt wurde kann man im nächsten Fenster die Rufnummer auswählen über die telefoniert werden soll (man kann ja auch z. B. noch VoIP Rufnummern haben die über das Festnetztelefon geführt werden sollen) dann auf Weiter und im nächsten Fenster auswählen auf welche Rufnummer/ n das Telefon reagieren soll und wieder auf Weiter und danach nur noch auf Fertig stellen, dann sollte es funktionieren, zumind. ist es bei mir so :zwinker:
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Fritzbox 7270 + Festnetzanschluss (analog)

Beitragvon Pit161 » 19.09.2010, 11:48

Eins versteh ich jetzt nicht. Laut Beschreibung der 7170:
a) Um ein analoges Telefon und/oder analoges Faxgerät anzuschließen, nehmen Sie den einen TAE-Telefonadapter und
stecken Sie diesen in die Buchse „FON1“ auf der Rückseite Ihrer FRITZ!Box. Stecken Sie den TAE-Stecker Ihres Telefons
bzw. Ihres Faxgerätes in die Buchse „F“ des TAE-Adapters (siehe Abb.7).
b) Um ein ISDN-Telefon oder eine ISDN-Telefonanlage anzuschließen, verbinden das ISDN-Kabel des Telefons / der Anlage
mit der „FON S0“ Buchse der FRITZ!Box (siehe Abb.8).


Dort steht nicht, das ich ein y-kabel verwenden muss, habs jetzt mal Probiert, bin von dem modem von Fon 1 mit dem Adapter stecker rein und in die FB in den dsl Anschluss rein, bekomme kein Klingelton und am Modem blinkt Fon1 .
Denke mal das war verkehrt oder ???

Gruß
Pit
Pit161
Kabelneuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 17.09.2010, 12:25

Re: Fritzbox 7270 + Festnetzanschluss (analog)

Beitragvon ernstdo » 19.09.2010, 14:14

Ich hab das Atlana Modem, dort dran eben den dreifach TAE Adapter und dort muß ich den mittleren Anschluß nutzen damit das Telefon funzt. (Ist wohl nicht bei allen Modems gleich)
Also in den mittleren Port habe ich dann den TAE> RJ45 Adapter für das Y Kabel gesteckt (gibt wohl auch Y Kabel die direkt einen TAE Stecker dran haben)in diesen Adapter habe ich dann den richtigen Teil des Y Kabels rein gestopft und die andere Seite des Y Kabels eben in den DSL Port der FB.
Übrigens gibt es ja auch von einigen Anbietern (1&1 Freenet u. s.w.) die entbündelten Anschlüsse und da bekommt man zur FB kein Y Kabel, eben nur eines was auf der einen Seite einen TAE Stecker und auf der anderen Seite einen RJ45 Stecker hat, dass funzt nicht, man muß schon ein passendes Y Kabel haben oder sich ein passendes anfertigen (lassen). Die Belegung des Y Kables findet man auf der AVM Seite.
An der FB habe ich auch wieder diesen dreifach TAE Adapter an Fon1 und am TAE Adapter dann das Telefon an 1 gesteckt weil ich es in der FB so eingerichtet habe das die Festnetznummer an 1 anliegt, an 2 und 3 liegen dann die VoIP Nummern an.
Wichtig ist halt das in der FB die Festnetztelefonie wie in meinem ersten Post beschrieben auch eingerichtet ist.
Übrigens leuchtet die Tel1 LED am Modem immer, egal ob Telefon eingestöpselt oder nicht ....
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Fritzbox 7270 + Festnetzanschluss (analog)

Beitragvon Pit161 » 19.09.2010, 20:41

Hallo, danke für deine Erklärung. Nochmal zu der Fon 1 Led, das die normalerweise leuchtet ist ja ok aber meine Blinkt ?
Anschlüse habe ich auch so gesteckt bekomme aber über die FB kein Klingelzeichen vielleicht liegt es daran, das die FB von 1und1 ist, wegen dem Branding?

Gruß
Pit
Pit161
Kabelneuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 17.09.2010, 12:25

Re: Fritzbox 7270 + Festnetzanschluss (analog)

Beitragvon ernstdo » 19.09.2010, 21:24

Aber auch wenn die LED immer blinkt dann kannst Du trotzdem telefonieren und Gespräche empfangen wenn das Telefon direkt am Modem angeschlossen ist ?

Ich hatte meine FB erst debranded:

http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=203652

Aber ob es daran liegen könnte weiß ich nicht.
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Yahoo [Bot] und 12 Gäste