- Anzeige -

Fragen zu UM

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Beitragvon ralfk » 30.07.2007, 18:18

Hallo XPommes,

hast Du eine Antwort von Unitymedia bekommen ?

Siehe auch Anfrage in http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?t=1443.
Internet: 3play 50M/2.5M, Modem EPC3208
Betriebssystem: Linux, Router: FRITZ!Box 7390 oder Draytek Vigor2130
TV: Digital TV Basic, Humax iCord Cable mit Alphacrypt Classic FW 3.23 und I12, Toshiba 40TL933G mit UM02 und HD Option
Benutzeravatar
ralfk
Übergabepunkt
 
Beiträge: 294
Registriert: 14.04.2006, 14:40
Wohnort: Mettmann

Beitragvon XPommes » 02.08.2007, 23:01

Ich habe keine Antwort von UM erhalten.
XPommes
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 30.06.2007, 22:22

Beitragvon ralfk » 03.08.2007, 08:37

:wein: Es ist nicht überraschend.
Ich glaube, dass viele Carrier bzw. ISPs keine vernünftige Auskunft darüber geben können oder wollen, wie, wann, und wo die Verbindungsdaten der Kunden gespeichert werden. Vielleicht sollte man mal eine Anfrage über einen (Landes-)Datenschutzbeauftragten oder eine Verbraucherzentrale initiieren.

[Update 03.08.2007] Einen Anspruch auf Auskunft wird wohl nur ein Kunde haben. Trotzdem wäre es IMHO besser, auch Interessenten Auskunft über die Speichergewohnheiten zu geben. Zur Klärung wäre eine Anfrage eines Kunden nötig.
Internet: 3play 50M/2.5M, Modem EPC3208
Betriebssystem: Linux, Router: FRITZ!Box 7390 oder Draytek Vigor2130
TV: Digital TV Basic, Humax iCord Cable mit Alphacrypt Classic FW 3.23 und I12, Toshiba 40TL933G mit UM02 und HD Option
Benutzeravatar
ralfk
Übergabepunkt
 
Beiträge: 294
Registriert: 14.04.2006, 14:40
Wohnort: Mettmann

Beitragvon XPommes » 04.08.2007, 05:46

ralfk hat geschrieben:Einen Anspruch auf Auskunft wird wohl nur ein Kunde haben.


Wenn dem wirklich so ist, ist es ein Armutszeugnis fürs Unternehmen, so viel zum Thema Transparenz.
XPommes
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 30.06.2007, 22:22

Beitragvon ralfk » 04.08.2007, 09:39

Nun ja, streng genommen: Wie soll Dir ein Unternehmen mitteilen, welche personenbezogenen Daten dort von Dir gespeichert und verarbeitet werden, wenn das Unternehmen keine Daten von Dir hat, weil Du gar kein Kunde bist und auch anderweitig keine Daten von Dir dort vorliegen ?
Im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) wird beim Recht auf Auskunft vom "Betroffenen" gesprochen (§34).
Eine allgemeine Auskunft (z.B. in den AGBs) wird dann wohl meist mit der Aussage gegeben, dass man die Daten "gemäß BDSG" schütze.
Trotzdem sollte - wie Du schon sagst - besonders im TK-Umfeld das Unternehmen transparent die Behandlung des Datenschutzes darlegen, auch für Interessenten. Bei ISPs wäre das eben vor allem die Speicherung der IP-Adresse.
Internet: 3play 50M/2.5M, Modem EPC3208
Betriebssystem: Linux, Router: FRITZ!Box 7390 oder Draytek Vigor2130
TV: Digital TV Basic, Humax iCord Cable mit Alphacrypt Classic FW 3.23 und I12, Toshiba 40TL933G mit UM02 und HD Option
Benutzeravatar
ralfk
Übergabepunkt
 
Beiträge: 294
Registriert: 14.04.2006, 14:40
Wohnort: Mettmann

Beitragvon XPommes » 05.08.2007, 06:43

Der Speicherungszeitraum ist ja nicht individuell (oder sollte er zumindest nicht sein), daher sollte es ohne weiteres möglich sein eine allgemeine und klare Aussage (also mit Zeitangabe!) zu machen - gerade an potentielle Neukunden.
XPommes
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 30.06.2007, 22:22

Beitragvon Moses » 05.08.2007, 14:00

Könntest ja ein böser Industrie Spion sein... oder irgendeiner, der sowas in öffentlichen Foren platt treten muss :P
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Fragen zu UM

Beitragvon Borath » 12.09.2007, 10:06

Hallo,

ich bin Kunde von Unitymedia (vormals Ish) und ich glaube ich hätte ein Recht auf Auskunft.
Es ist nun zwar schon nach dem 1.9. aber ob der Laden das geltende Recht auch umsetzt ist ja eine ganz andere Frage.
Vielleicht werde ich den Datenschutzmann mal kontaktieren.

Interessant ist, dass ich als "Neukunde" von Unitymedia plötzlich ein Zeitschriftenabo von 2 (oder warens 3?) Ausgaben von so einer TV-Zeitschrift habe.
Ich habe weder sowas angefordert noch sowas unterschrieben.
Bei dem ersten Exemplar war ein Wisch dabei, dass es ich nichts weiter machen muss, das ProbeAbo endet automatisch.

Für mich sieht das folgendermaßen aus (kann mich aber auch irren) :

- Unitymedia macht in meinem Namen ein Zeitschriftenabonnement
- Unitymedia kassiert die dafür fällige Provision
- Unitymedia widerspricht in meinem Namen der Fortführung des Probeabos.

Keine schlechte Idee eigentlich, nur das für den ersten und letzten Punkt eigentlich eine Unterschrift von mir nötig ist.
Wie die das wohl machen? Ich hoffe da ist keine Urkundenfälschung im Spiel.
Borath
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 12.09.2007, 09:49

Re: Fragen zu UM

Beitragvon Moses » 12.09.2007, 17:38

Hm, wenn ich mich richtig erinnere kamen meine ersten 3 Zeitschriften von Ish selber.

Aber in jedem Fall denke ich nicht, dass die das so kompliziert machen. Die arbeiten schon recht eng mit TV Digital zusammen und werden denen schon sagen, was sie zu tun haben. ;)
Im Prinzip ist ein "Probeabo über 3 Ausgaben, dass automatisch Endet" ja kaum ein Abo zu nennen, sondern eher ein einmaliges Geschenk... würde mich nicht wundern, wenn da überhaupt kein Vertrag notwendig ist.

Wenn ich UM wäre, würde ich eh statische IPs verteilen, dann hätte sich die Frage mit der Speicherung komplett erübrigt. Wäre interessant, wie die "Datenschützer" auf sowas reagieren würden...
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Fragen zu UM

Beitragvon ghor » 12.09.2007, 21:00

Moses hat geschrieben:Hm, wenn ich mich richtig erinnere kamen meine ersten 3 Zeitschriften von Ish selber.

Stimmt, habe eben nochmal den Absender geprüft (iesy bei mir). Es sind wohl insgesamt 3 Ausgaben.
Ich finde das auch nicht schlimm.
1play 2000, SB5101E, FBF 7170
ghor
Kabelexperte
 
Beiträge: 127
Registriert: 08.09.2007, 10:59
Wohnort: Kassel

Vorherige

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Majestic-12 [Bot] und 91 Gäste