- Anzeige -

Hohe Correctable Error Rate (Frage an die Techniker)

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Hohe Correctable Error Rate (Frage an die Techniker)

Beitragvon dg1qkt » 09.09.2010, 09:27

Hallo, ich brauch mal den Rat der technisch versierten unter uns.
Gestern Abend hat meine 6360 auch ein paar gepflegte Neustarts hingelegt (mir die neuese OpenSuse über torrent zu ziehen zu wollen war wohl keine gute Idee :mussweg: ) und seitdem passt der Download nimmer, max 109mbit .

Was mir aufgefallen ist, das ich jetzt andere Kanäle habe als vorher und das 2 dieser Kanäle auch direkt nach dem Reboot bereits 5 stellige correctable errors hatten. Uncorrectable 3 Stellig.
Bei den anderen beiden waren Correctable 3 Stellig.
Ist das ok so, oder liegt der eingebrochen Speed eventuell dadrann?

Und wo wir grad dabei sind was ist MSE bei der Fritzbox und in welchem Bereich sollte es sein.
Bild
dg1qkt
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 676
Registriert: 07.10.2009, 15:11

Re: Hohe Correctable Error Rate (Frage an die Techniker)

Beitragvon Kaeras » 09.09.2010, 09:58

Soweit mir gesagt wurde ist der MSE der FB6360 quasi SNR. Weil wir aber 4 Kanäle nutzen für Downstream hast du den 4 mal unter den jeweiligen 4 Frequenzen wo sich das Modem einloggt.

Hier die Wiki dazu: http://de.wikipedia.org/wiki/Signal-Rau ... C3%A4ltnis

... und demnach wäre es laut Sticky: viewtopic.php?f=53&t=5089#p42933

"Signal to noise ratio" (SNR): Der ist im Downstream der wichtigste Wert und sollte laut UM Vorgabe über 34db liegen. Spätestens ab weniger als 32db ist mit Problemen zu rechnen.

Hier mal meiner zum Vergleich (Und das sind bei mir die Werte, die ca. 1 Stunde alt sind seit letztem reboot und in der Zeit hab ich gar nichts gemacht)

Bild

Wobei es da wohl auch unterschiede gibt wie ich grad sehe zwischen MSE und SNR (Wobei sich der Link unten auf Bilder-Fehlerraten bezieht)

Mean Squared Error (MSE)
mittlerer quadratischer Fehler = Fehlerleistung Pe
entspricht der Varianz des Fehlersignals,


Signal-Rausch-Abstand SNR
(Signal to Noise Ratio)
= logarithmisches Verhältnis aus Signal- und
Fehlerleistung

.... ist aus dieser pdf hier entnommen: http://iphome.hhi.de/marpe/download/Gru ... tistik.pdf

Unitymedia 3Play 64000/5000 inkl. TelefonPlus + HD-Receiver + HDD-Recorder

FRITZ!Box Fon WLAN 6360
FW: 85.04.86-18266 - Kabelmodem Version: 2.0.2.34 - 70464 kBit/s 5500 kBit/s - EuroDOCSIS 3.0 - be_rubin_1_avm6360.bin
Benutzeravatar
Kaeras
Kabelexperte
 
Beiträge: 129
Registriert: 10.05.2008, 13:38
Wohnort: Siegerland (Süd-NRW)

Re: Hohe Correctable Error Rate (Frage an die Techniker)

Beitragvon dg1qkt » 09.09.2010, 11:07

Soweit mir gesagt wurde ist der MSE der FB6360 quasi SNR.

Das hatte ich befürchtet:
Ich habe
auf dem 1. Kanal 34
2. Kanal 33.x
3. Kanal 32.x
4. Kanal 31.x

Die Downloadrate sieht immer aus als würde ien Kanal fehlen , soll heißen immer zwischen 15 und 30 mbit zu wenig.
Damit dürfte klar sein was bei mir lost ist.

Hoffentlich kriegt der Techniker das hin, die Hausverkabelung ist ähm na ja älter :/
Bild
dg1qkt
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 676
Registriert: 07.10.2009, 15:11

Re: Hohe Correctable Error Rate (Frage an die Techniker)

Beitragvon dg1qkt » 09.09.2010, 12:30

Kann mir jemand erklären wie sich sowas ändern kann?
Bild
dg1qkt
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 676
Registriert: 07.10.2009, 15:11

Re: Hohe Correctable Error Rate (Frage an die Techniker)

Beitragvon IceTea » 04.08.2011, 14:55

Ich greif den mal auf diesen Beitrag zurück weil ich auch eine Frage zu den correctable errors habe.
Mein FB läuft seit dem 18.07.2011 ohne reboot. In der zwischenzeit sind über 30.000.000 correctable errors auf allen Kanälen zusammen aufgelaufen.
Ich hatte sie am 18. auf anraten der technischen Hotline zurückgesetzt, weil eine ähnliche Anzahl von Fehlern angezeigt wurde.

Bild

Sind das noch normale Werte oder liegt mit der Leitung was im argen?
IceTea
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 57
Registriert: 03.07.2010, 12:54

Re: Hohe Correctable Error Rate (Frage an die Techniker)

Beitragvon Spezialzt » 04.08.2011, 15:17

hab mal aus neugier gerade bei mir nach gesehen...

mein snr ist anscheinend Schrottig, und ich hab wohl komisch fehlermeldungen... kann das mal jemand bitte aufschlüsseln?

Bild


Code: Alles auswählen
04.08.11 05:07:12 Received Response to Broadcast Maintenance Request, But no Unicast Maintenance opportunities received - T4 time out

04.08.11 05:06:50 Lost MDD Timeout

04.08.11 05:06:45 SYNC Timing Synchronization failure - Loss of Sync

03.08.11 19:38:52 Received Response to Broadcast Maintenance Request, But no Unicast Maintenance opportunities received - T4 time out

03.08.11 19:38:40 Lost MDD Timeout

03.08.11 19:38:35 SYNC Timing Synchronization failure - Loss of Sync

29.07.11 16:07:54 No Ranging Response received - T3 time-out

22.06.11 12:57:17 DHCP RENEW WARNING - Field invalid in response v4 option

22.06.11 12:37:45 SW download Successful - Via Config file


@ icetea hab dich mit den errors geschlagen ;D;D
Router : AVM FRITZ!Box 6360 Cable (um), Firmware-Version 85.04.89-19078
Switch : Netgear ProSafe 8 x 10/100/1000 GS108T-200GES
TV : Sony Bravia KDL-55HX925 / Sky via DvB-S2 & CI+ modul
Reciever: Dreambox 8000 1TB / UM DigitalTV ALLSTARS + HD
Anbindung: Unity Media 3play 64000
VoIP: 2x Unitymedia, 1x Sipgate
Telefon: 2x AVM MT-F ( Fw: 2.48 )
Fax: HP Officejet Pro 8500a Plus
Handy: Google Nexus S / CyanogenMod 7
OS: Windows 7 UL 64bit

Facit Omnia Voluntas
Benutzeravatar
Spezialzt
Kabelneuling
 
Beiträge: 49
Registriert: 18.11.2009, 23:09
Wohnort: Düsseldorf

Re: Hohe Correctable Error Rate (Frage an die Techniker)

Beitragvon IceTea » 04.08.2011, 21:54

Bei den Werten würde ich dann doch die technische Hotline um Hilfe bitten.
IceTea
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 57
Registriert: 03.07.2010, 12:54


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 54 Gäste