- Anzeige -

"nur" noch 25 statt 32Mbit, Verkabelung oder UM Schuld ?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

"nur" noch 25 statt 32Mbit, Verkabelung oder UM Schuld ?

Beitragvon kayoone » 06.09.2010, 08:59

Hallo,

ich bin jetzt seit etwa 2 Monaten UM Kunde mit 3Play 32Mbit und bisher auch sehr zufrieden. Am Anfang hatte ich einige male Speedtests gemacht und kam genau auf 32/1 Mbit.
Als ich dann vor kurzem mal wieder einen Speedtest gemacht habe waren es nur noch 25/0.7Mbit und seitdem habe ich öfter getestet (seit ca 2 Wochen) und komme immer genau auf diesen Wert.

Ich habe vor einiger Zeit im Wohnzimmer mal eine TV/Radio Dose entfernt (der UM Techniker meinte damals es wäre eine DVB-T dose ?) weil ich an der Stelle ein Kabel durch die Wand gelegt habe und diese Dose eh nicht in Benutzung war. Die Kabel habe ich anschließend nicht verbunden sondern mit einzeln mit Klebeband umwickelt und im Loch versteckt. Kann es sein das ich dadurch die Dämpfung oder irgendwas durcheinander gebracht habe und daher nicht mehr der volle Speed ankommt ? Fernsehen usw funktioniert ganz normal, nur das Internet erreicht halt nur ca 70% der Leistung, was mich jetzt auch nicht groß stört, aber ich wüsste schon gern ob es an der Dose liegen kann oder ein UM Problem ist.

Falls es an der Dose liegt, kann ich die beiden Kabel dann auch einfach verbinden oder muss zwingend wieder die Dose rein ?

Danke schon mal.
Bild
Benutzeravatar
kayoone
Kabelneuling
 
Beiträge: 29
Registriert: 29.12.2009, 14:17

Re: "nur" noch 25 statt 32Mbit, Verkabelung oder UM Schuld ?

Beitragvon survivorx » 06.09.2010, 09:04

Ich bin kein Experte, aber soweit ich weiß hat jede (korrekt installierte) Dose einen Abschlusswiderstand, damit das Signal nicht reflektiert wird und Störungen verursacht.
survivorx
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 04.09.2010, 00:45

Re: "nur" noch 25 statt 32Mbit, Verkabelung oder UM Schuld ?

Beitragvon kayoone » 06.09.2010, 09:09

da an der Dose 2 Kabel angeschlossen waren nehme ich an das es eine Durchgangsdose war.

Aber das Problem hat sich gerade erledigt. Nach etwas rumlesen in anderen Threads hier ist mir eingefallen das ich vor einigen Wochen im Router die QoS Engine aktiviert hatte die ja Bandbreite für VOIP freihalten soll.
Die habe ich nun Testweise mal wieder deaktiviert, und siehe da:
Bild

;) Problem gelöst, aber trotzdem danke für deine Antwort.
Bild
Benutzeravatar
kayoone
Kabelneuling
 
Beiträge: 29
Registriert: 29.12.2009, 14:17


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Yahoo [Bot] und 54 Gäste