- Anzeige -

WLAN mit FB 7170 immer <<< 20 Mbit?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

WLAN mit FB 7170 immer <<< 20 Mbit?

Beitragvon MCHoffmann » 03.09.2010, 20:55

Nachdem ich hier einiges über verfügbare Datenraten gelesen habe, bitte ich vielleicht doch nochmal um Erfahrungswerte.
Ich habe die FB7170, einen USB-Stick Fritz! (2,4 GHZ) und erreiche von der FB durch 2 tragende Wände im gleichen Geschoß nur deutlich einstellige DL-Raten von 5-8 Mbit. Gleiches mit Notbooks und eingebautem WLAN.
Die AVM-Software zeigt WLAN-Verbindungsraten zwischen 36 und 54 Mbit mit leichten Schwankungen.
Direkter Anschluß via LAN zeigt die 20 Mbit, die aussen anliegen, die UM-Leitung ist also ok.
Ich habe keine störenden Funknetze in der Nachbarschaft und identiche Leistung mit mehreren Kanälen.

Kann ich mit der verfügbaren Hardware mehr erwarten oder muß ich dafür komplett auf WLAN-n-Standard aufrüsten?
Neuern Router + USB-Sticks?
Oder Downgrade auf 16 Mbit?

Ich wäre dankbar für kurze Bestägigung, daß das bei euch ähnlich ist, oder Hinweise, wo ich noch was machen kann.

Gruß aus Aachen :winken:
Marc
MCHoffmann
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 26.06.2010, 17:46

Re: WLAN mit FB 7170 immer <<< 20 Mbit?

Beitragvon Matrix110 » 03.09.2010, 21:04

20MBit sind über 802.11g zwar problemlos möglich, allerdings sind die Wände das Hauptproblem, wenn du Glück hast ist 802.11n besser, allerdings würde ich nicht viel Hoffnung rein setzen, lieber nen Kabel legen...

Hat das Notebook denn neben dem Router per WLan 20MBit?
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: WLAN mit FB 7170 immer <<< 20 Mbit?

Beitragvon ernstdo » 03.09.2010, 21:11

Nachdem ich bei meiner 7170 unter WLAN/ Funknetz die beiden Einträge "WLAN-Übertragung für IPTV-Anwendungen optimieren" und "WMM aktivieren" deaktiviert hatte waren die Übertragungsraten eindeutig höher.
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: WLAN mit FB 7170 immer <<< 20 Mbit?

Beitragvon MCHoffmann » 04.09.2010, 16:35

ernstdo hat geschrieben:Nachdem ich bei meiner 7170 unter WLAN/ Funknetz die beiden Einträge "WLAN-Übertragung für IPTV-Anwendungen optimieren" und "WMM aktivieren" deaktiviert hatte waren die Übertragungsraten eindeutig höher.


Ich hatte das bei mir alles auf "Auto" stehen, werde das aber nochmal probieren.

Gruß
Marc
MCHoffmann
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 26.06.2010, 17:46

Re: WLAN mit FB 7170 immer <<< 20 Mbit?

Beitragvon ernstdo » 04.09.2010, 17:07

Von alles auf automatisch wollte ich sowieso abraten aber ich bin davon ausgegangen des es schon so eingestellt war, wegen den beschriebenen Funkkanalwechseln.
Würde den Funkkanal auch nicht automatisch einstellen lassen, am besten einen der nicht zu nah an umliegenden ist.
Hab auch nur auf 802.11g eingestellt, also keinen Mischmodus.
Ggf. 802.11++ aktivieren wenn der Fritz Stick dieses auch unterstützt. Also mal mit mal ohne probieren.
Vielleicht auch mal bei der Stick Software auf (rechte Maustaste aufs Symbol) auf Windows WLAn umschalten.
Hatte gerade noch mal einen Speedtest bei Unitymedia gemacht und im Download über 25 Mbit gehabt.
Der Speedtest unten ist per LAN.
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: WLAN mit FB 7170 immer <<< 20 Mbit?

Beitragvon MCHoffmann » 04.09.2010, 17:52

Vielleicht sollte ich noch erwähnen, daß ich einen Fritz-Repeater dazwischengeschaltet habe, um die WLAN-Empfang etwas zu stabilisieren - ohne sind die Raten nochmal um ca 50% niedriger.

Sollte aber eigentlich nichts verschlechtern, oder?
Gruß
Marc
MCHoffmann
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 26.06.2010, 17:46

Re: WLAN mit FB 7170 immer <<< 20 Mbit?

Beitragvon ernstdo » 04.09.2010, 18:06

Wenn der Repeater richtig eingestellt ist denke nich nicht das es sich verschlechtern sollte aber da ich keinen Repeater habe kann ich da leider nicht weiterhelfen.
Aber ggf. den Repeater zum testen doch mal rausnehmen, also mit nem Notebook mal näher an den Router ran und testen.
Ich hatte mal Nachbarn im EG, ich im 2.OG, vorübergehend Zugang zum WLAN gstattet, also zwei Betondecken dazwischen, und die hatten auch ohne Repeater immer noch guten Empfang unten.
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: WLAN mit FB 7170 immer <<< 20 Mbit?

Beitragvon benifs » 04.09.2010, 18:22

Am Repeater kanns schon liegen. Ich würde den Repeater mal abschalten und den PC/Notebook mit dem Fritz!Stick in die Nähe des Router bewegen und erneut testen. Du musst ja bedenken, dass die 54 MBit des g-Standards hin und rück gleichzeitig meinen und da der Repeater ja im gleichen Kanal funkt wie der Router und gleichzeitig auch zu dir funkt bleibt irgendwo die Bandbreite auf der Strecke, es sei denn der Router hat die Möglichkeit getrennte Verbindungen zum Router und zu dir herzustellen.
benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 755
Registriert: 30.10.2009, 18:58

Re: WLAN mit FB 7170 immer <<< 20 Mbit?

Beitragvon oxygen » 04.09.2010, 18:30

MCHoffmann hat geschrieben:Sollte aber eigentlich nichts verschlechtern, oder?

Doch das wäre gut möglich. Ein Repeater halbiert die tatsächliche Übertragungsleistung.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: WLAN mit FB 7170 immer <<< 20 Mbit?

Beitragvon MCHoffmann » 07.09.2010, 20:15

So, ich habe nochmal mit dem Notbook direkt neben der Fritzbox getestet und da kommen 18 von 20 Mbit, also OK.
Ohne Repeater geht hier bei mir nicht viel, die Verbindungsrate bricht noch deutlicher ein.
Schade, muß ich wohl mit leben; dann muß ich halt demnächst meinen Vertrag auf 16 Mbit zurückstufen, vom Rest habe ich dann sowieso nichts.

Danke für die Infos
Marc
MCHoffmann
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 26.06.2010, 17:46

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 54 Gäste