- Anzeige -

Sprachbrobleme gelöst, Lösungsansatz ?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Sprachbrobleme gelöst, Lösungsansatz ?

Beitragvon cityhawkxxl » 03.09.2010, 14:40

Ich habe seit Juli 3Play 32000 mit Telefonplus. Als Hardware habe ich eine 7270 und eine 7170. Als Telefon benutze ich einen Gigaset ISDN.Folgendes Problem tratt auf. Unabhängig vom Download oder upload konnten meine Gesprächspartner meine Stimme zeitweise nur abgehackt verstehen. Als erstes habe ich die 7170 gegen eine 7270 getauscht. Das Problem blieb und die 7270 hatte sogar nochmehr Probleme bereitet als die 7170. Leitung checken lassen, Techniker da gehabt. Keine Probleme seitens Unity, obwohl ich dem Techniker die Probleme zeigen konnte, keine meßbaren Fehler.
In allen FB`s steht die Priorisierung der Telefone auf Echtzeit.Desweiteren schwankt der Downloadspeed zwischen 2 und 4 MB/s, egal zu welcher Zeit.
Ein Austausch der 7170 brachte auch nichts. Kurz davor alles hinzuschmeissen, habe ich mir die 7390 zum testen bestellt. Was soll ich sagen....es funktioniert. Trotz Vollspeed Download und Upload absolut problemfreies Telefonieren und keine Downloadschwankungen mehr.Der große Unterschied zur 7170 und zur 7270 ist im Augenblick des Telefonierens eine Sichtbare Reduzierung des Uploads auf 900kbits. Irgenwie scheint in der 7170 und der 7270 die Echtzeitanwendung etwas zu happern.
Die Proßessorlast ist im Normalen Betrieb bei ca. 60 %, vorher bei 100%, liegt aber wohl an der schnelleren Hardware. Den Gigaset habe ich störungsfrei an der FB angebunden, Wlan läuft auch wunderbar.Testweise nochmals die 7170 angeklemmt , sofort wieder Probleme

Folgende Vermutungen stelle ich auf:

Die 7170 bzw. 7270 ist wirklich überfordert, was die Auslastung und den Downloadspeed angeht. Das Priorisierung Managment in den Boxen ist eine andere.

Vielleicht hilft es jemanden weiter
Gruß
City
cityhawkxxl
Kabelneuling
 
Beiträge: 34
Registriert: 13.12.2007, 20:01

Re: Sprachbrobleme gelöst, Lösungsansatz ?

Beitragvon BigMedro » 03.09.2010, 16:40

Halte uns doch bitte auf dem Laufenden, ob es weiterhin klappt. Ich habe nämlich das gleiche Problem.

Wenn Dein Lösungsansatz klappt, werde ich bei Unitymedia einfach mal eine neue Box anfordern.
BigMedro
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 03.09.2010, 16:30

Re: Sprachbrobleme gelöst, Lösungsansatz ?

Beitragvon cityhawkxxl » 04.09.2010, 17:37

Kleiner Zwischenbericht. Keine Sprachprobleme oder Neustarts. Habe die Box richtig gestreßt, viele Verbindungen ins Netz,gleichzeitiges Telefonieren und innerhalb von 2 Laptops hin und her kopieren. Ein Problem habe ich allerdings. Ich wollte die aktuelle firmware ...84 draufspielen, 2 mal nur noch ein blinkendes Infolicht inkl. einer toten box, mußte jedesmal das Recoverytool nehmen um die tote Box zu reaktivieren. Irgendwann ist es mir geglückt, aber die Box bootet immer wieder neu hoch. Kann die Firmware ...84 hier nicht nutzen, bleibe bei der ....82. Ansonsten :super: . Nochwas zur Montage....Wenn ich sie hinlege steigt die Innentemp fast um 20°C verglichen mit der Wandmontage. Gemessen mit einem Elektronikthermometer.

Stellt sich nur die Frage ob man irgendwie über Unity an diese Box kommt. Die 63xx will ich nicht nachdem ich über die Probleme hier gelesen habe. Will ich Neustarts dann könnte ich auch meine 7270 anschließen :wut:
Gruß
City
cityhawkxxl
Kabelneuling
 
Beiträge: 34
Registriert: 13.12.2007, 20:01

Re: Sprachbrobleme gelöst, Lösungsansatz ?

Beitragvon Alter_Analog-Nutzer » 06.09.2010, 11:17

cityhawkxxl hat geschrieben:Kleiner Zwischenbericht. Keine Sprachprobleme oder Neustarts. Habe die Box richtig gestreßt, viele Verbindungen ins Netz,gleichzeitiges Telefonieren und innerhalb von 2 Laptops hin und her kopieren. Ein Problem habe ich allerdings. Ich wollte die aktuelle firmware ...84 draufspielen, 2 mal nur noch ein blinkendes Infolicht inkl. einer toten box, mußte jedesmal das Recoverytool nehmen um die tote Box zu reaktivieren. Irgendwann ist es mir geglückt, aber die Box bootet immer wieder neu hoch. Kann die Firmware ...84 hier nicht nutzen, bleibe bei der ....82. Ansonsten :super: . Nochwas zur Montage....Wenn ich sie hinlege steigt die Innentemp fast um 20°C verglichen mit der Wandmontage. Gemessen mit einem Elektronikthermometer.

Stellt sich nur die Frage ob man irgendwie über Unity an diese Box kommt. Die 63xx will ich nicht nachdem ich über die Probleme hier gelesen habe. Will ich Neustarts dann könnte ich auch meine 7270 anschließen :wut:


Dank an cityhawkxxl für seine ersten Erfahrungen.

Ich nutze 3Play-20.000 mit Telefon-Plus seit zwei Jahren. An der 7170 hängen eine ISDN-Anlage (S0) mit 5 Schnurlostelefonen und Türfreisprecheinrichtung sowie ein Analog-Telefon (Fon 1) und ein Fax-Gerät (Fon 2). Nach einigen kleineren, durch UM zügig(!) abgestellten Anlaufschwierigkeiten (abgehackter Sprachempfang in den Abendstunden, Nicht-Erreichbarkeit längerer Festnetznummern im Inland) läuft - bis auf die kleine Einschränkung eines manchmal mehrere Sekunden dauernden Rufaufbaus - alles tipptopp.

Aufgrund der interessanten DECT-Möglichkeiten (u. a. HD-Telefonie) und des schnelleren WLANs überlege ich aber derzeit den Austausch der 7170 gegen die 7390 oder die 6360. Tendenziell würde ich wegen Wegfall des Kabelmodems eher die 6360 bevorzugen, scheue aber den Austausch und damit Mitnahme der UM-7170 und des Kabelmodems durch den Servicetechniker. Sollte nämlich die 6360 später noch Schwächen zeigen, kann ich sie nicht so ohne weiteres wieder gegen die funktionierende 7170 am Kabelmodem tauschen – bei einer privat beschafften 7390 wäre das möglich.

Interessant ist der Hinweis zur Firmware ...84, die bei dir (cityhawkxxl) nicht genutzt werden kann und es deshalb bei der ....82 bleibt. Hat sich schon der - nach meinen Erfahrungen sehr bemühte - AVM-Support dazu geäußert? Für weitere aktuelle Zwischenberichte wäre ich sehr dankbar.
Alter_Analog-Nutzer
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 52
Registriert: 30.10.2008, 13:25

Re: Sprachbrobleme gelöst, Lösungsansatz ?

Beitragvon addicted » 06.09.2010, 11:32

Alter_Analog-Nutzer hat geschrieben:HD-Telefonie

HRHRHR.
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1984
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Re: Sprachbrobleme gelöst, Lösungsansatz ?

Beitragvon kayoone » 06.09.2010, 12:14

wieso habt ihr eigentlich alle eine Fritzbox bekommen und mir geben sie so ein Dlink gelumpe ? ;D
Bild
Benutzeravatar
kayoone
Kabelneuling
 
Beiträge: 29
Registriert: 29.12.2009, 14:17

Re: Sprachbrobleme gelöst, Lösungsansatz ?

Beitragvon gibsonES335 » 06.09.2010, 13:45

s.o.1. Satz:
cityhawkxxl hat geschrieben:Ich habe seit Juli 3Play 32000 mit Telefonplus.
Telefonplus sollte die Antwort sein :zwinker:
Toshiba 46SL863G
TechniSat DIGIT HD8-C Alphacrypt Classic 3.18
Sky Film Fußball BuLi HD
Benutzeravatar
gibsonES335
Kabelexperte
 
Beiträge: 180
Registriert: 14.01.2009, 18:59

Re: Sprachbrobleme gelöst, Lösungsansatz ?

Beitragvon kayoone » 06.09.2010, 14:38

ah ok, macht sinn. Danke. Macht UM eigentlich automatisch Traffic Shaping bei VOIP Calls oder ist das einzig und allein Aufgabe des Routers? Beim Dlink habe ich mämlich eine QoS Engine aber wenn ich die aktiviere habe ich generell nur noch 75% der Bandbreite zur Verfügung, auch wenn niemand telefoniert.
Bild
Benutzeravatar
kayoone
Kabelneuling
 
Beiträge: 29
Registriert: 29.12.2009, 14:17

Re: Sprachbrobleme gelöst, Lösungsansatz ?

Beitragvon -Thomas- » 06.09.2010, 14:55

Habe 64 MBit + Telefon Plus, und bei mir wird das Modem so provisioniert, dass es ebenfalls QoS macht. Es werden dabei alle Pakete zu den UM-SIP-Servern priorisiert. Nur weiß ich nicht, ob das überhaupt was bringt, wenn der Router hinter dem Modem kein QoS machen würde.
Schöne Grüße
Thomas
--
Ich verkaufe mein AC Classic. Interesse?
-Thomas-
Kabelexperte
 
Beiträge: 215
Registriert: 27.10.2009, 13:13
Wohnort: Münster

Re: Sprachbrobleme gelöst, Lösungsansatz ?

Beitragvon cityhawkxxl » 06.09.2010, 20:11

So, das update auf die 84 Firmware ist geglückt. AVM schrieb mir ich solle mal die online update Funktion nutzen, und siehe da....rennt. Heute morgen habe ich mal wieder versucht die Box aus dem Tritt zu bekommen, mal den jdownloader mit 30 Verbindungen gepackt und telefoniert, Daten auf die Platte kopiert.kein Problem, allerdings sind 5 MB`s etwas wenig, am Rechner macht die Platte 29 MB`s. Entäuscht bin ich etwas über Wlan. Warum zum Geier kann ich 3MB in der Sek. laden aber nur 1,5 MB`s über Wlan schicken :wut: ? Eins der ISDN Siemens Telfone hat heute die Verbindung zur Station verloren, warum auch immer.Der DECT Eco Modus ist genauso unbrauchbar wie an der 7270. Schlechte Reichweite und Aussetzer. Mit der 7170 hatte ich manchmal verlorene Sprachpakete, bis jetzt laut Anzeige nichts

Die Box ist mittlerweile folgendermaßen bestückt.
2x Gigaset ISDN angebunden über DECT
1x Telekom ISDN Feststation am ISDN Ausgang der Box
2x Laptop über Wlan N
1x Handy über Wlan N
1x WII über Wlan G
2x Rechner über 1000 Mbit Lan
1x Farblaser Drucker
1x Maxtor 500 GB Festplatte
Gruß
City
cityhawkxxl
Kabelneuling
 
Beiträge: 34
Registriert: 13.12.2007, 20:01

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 47 Gäste