- Anzeige -

Neukonfiguration Fritzbox hinter Modem

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Neukonfiguration Fritzbox hinter Modem

Beitragvon NMBroker » 25.08.2010, 20:39

Hallo Zusammen,
ich muss meine Fritzbox, die derzeit direkt am Kabelmodem hängt, evtl. räumlich umziehen.

Würde IP-technisch Folgendes funktionieren:

* Hinter das Kabelmodem hänge ich einen Switch
* Am Switch hänge ich dann die Fritzbox sowie allen anderen Geräte, die vorher an den LAN-Ports der Fritzbox waren

Ich habe das dumpfe Gefühlt das das nicht geht. :kratz:
Aber bitte korrigiert mich, falls ich dort falsch liege:
dann würde jedes Endgerät über DHCP beim Kabelmodem versuchen, eine Adresse zu bekommen und nicht mehr bei der Fritzbox, richtig?
Ich möchte auch keine festen IP-Adressen in den Endgeräten einstellen, DHCP sollte weiterhin gehen.
NMBroker
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 25.05.2009, 22:09

Re: Neukonfiguration Fritzbox hinter Modem

Beitragvon HariBo » 25.08.2010, 20:45

du kannst am Modem keinen Switch betreiben, da das Modem nur eine Mac erkennt und eine IP vergeben kann.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Neukonfiguration Fritzbox hinter Modem

Beitragvon NMBroker » 25.08.2010, 20:49

danke - ging ja schnell!
NMBroker
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 25.05.2009, 22:09

Re: Neukonfiguration Fritzbox hinter Modem

Beitragvon HariBo » 25.08.2010, 20:56

du kantnst aber vermutlich an Stelle des Switchs einen Router anschliessen
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Neukonfiguration Fritzbox hinter Modem

Beitragvon Hades » 25.08.2010, 22:58

Theoretisch sollte es doch gehn wenn die FritzBox nach dem Switch am Netzt hängt oder kann die nicht als DHCP fürs ganze Netz arbeiten wenn es nicht über den eingebauten Switch geht?
Hades
Kabelexperte
 
Beiträge: 133
Registriert: 08.08.2010, 11:38
Wohnort: Wülfrath - Im Tal der "ver"legten Kabel :D

Re: Neukonfiguration Fritzbox hinter Modem

Beitragvon addicted » 26.08.2010, 00:00

Dem Modem ist es egal wieviele Geräte Du hinten dranhängst, das ignoriert alle nach dem ersten Gerät das es sieht. Aber die Fritzbox kann das nicht, sie muss zwangsweise ein dediziertes WAN-Interface haben, da sie keine VLANs kann (wie vmtl. der Rest Deiner Geräte auch nicht, inklusive dem designierten Switch).
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2009
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Re: Neukonfiguration Fritzbox hinter Modem

Beitragvon NMBroker » 26.08.2010, 20:01

Danke - habe ich verstanden.
Aber die oben genannte Kombination müsste gehen:
Anstelle des Switch einen Router einsetzen.
NMBroker
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 25.05.2009, 22:09

Re: Neukonfiguration Fritzbox hinter Modem

Beitragvon addicted » 26.08.2010, 23:53

NMBroker hat geschrieben:Aber die oben genannte Kombination müsste gehen:
Anstelle des Switch einen Router einsetzen.

Ja.
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2009
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSNbot Media und 21 Gäste