- Anzeige -

3Play, FritzBox & Mobilteil

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

3Play, FritzBox & Mobilteil

Beitragvon montelyno » 12.08.2010, 17:41

Hallo zusammen,

ich bin nun seit geraumer Zeit bei Unitymedia und hab ein Problem mit der Verkabelung des Telefons.
Hab eine FritzBox 7270 von meinem vorherigen Anbieter behalten und dieses arbeitet nun auch fleißig unter Unitymedia.

Internet klappt einwandfrei!

Das Problem macht mein Telefon, um genau zu sein mein Mobilteil.
Die FritzBox hat eine eingebaute Basisstation und das Mobilteil verbinde ich via DECT zur FritzBox, das klappt auch!
Unitymedia hat bei mir eine analoge Leitung für die Telefonie bereitgestellt, nur ich hab keine Ahnung, wie ich jetzt von der FritzBox (Basisstation) zum Kabelmodem komme, damit ich über das Modem direkt analog telefonieren kann. Hier müsste ich ja normalerweise das Telefon direkt einstecken.
Nur direkt dafür ein neues Telefon inkl. Basisstation kaufen finde ich eigentlich sehr teuer und schade!
Geht das überhaupt? Wenn ja, was muss ich wie verkabeln?

Ein anderes Topic meinte, ich müsse die FritzBox mit einem RJ11-Stecker direkt mit dem Kabelmodem verbinden. Also Fon1/2 mit RJ11 zum Kabelmodem, ebenfalls RJ11-Stecker.
Hier eine kleine Übersicht meiner Anschlüsse der Fritzbox.
Bild

Wenn ihr mir weiterhelfen könntet wäre ich euch sehr dankbar!
Lieben Gruß
Zuletzt geändert von montelyno am 12.08.2010, 23:14, insgesamt 1-mal geändert.
montelyno
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 12.08.2010, 17:32

Re: 3Play, FritzBox & Mobilteil

Beitragvon albatros » 12.08.2010, 18:20

Es gab vor einiger Zeit hier im Forum einen Thread dazu. Wenn ich mich recht entsinne, muss man das der Fritz-Box beigefügte Y-Kabel umbauen.
( War vor ca. 2 Monaten, Titel war FritzBox ohne Telefon plus o.ä.)
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option
albatros
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 988
Registriert: 21.01.2009, 18:49

Re: 3Play, FritzBox & Mobilteil

Beitragvon montelyno » 12.08.2010, 21:51

Hallo zusammen,

habs herausgefunden.
Gibt wohl 2 Lösungen

1.
Bild
Quasi solange das Kabel adaptieren, bis das Ethernetkabel mit RJ45 Stecker zu einem RJ11 Stecker mit korrekter Beschaltung umgewandelt wird.

2. Stecker selber basteln!
Hab herausgefunden das die Kabelbelegung wie es in vielen Foren beschrieben wird falsch ist.
Bei meinem Original Y-Kabel von der Fritz Box lag das analoge Signal an den beiden äußeren Leitungen des "ISDN/Analog" Zweiges.
Ich habe das überall gelesen, dass es 3 & 6 sein sollen. Das kann ich nicht bestätigen.
Da ich im moment solche Adapter nicht habe, sieht meine Verkabelung etwas wüst aus. Bilder kommen morgen :)

LIeben Gruß
montelyno
montelyno
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 12.08.2010, 17:32

Re: 3Play, FritzBox & Mobilteil

Beitragvon oxygen » 12.08.2010, 22:48

da ist es wohl einfacher (und günstiger) ein Ethernet und ein Telefonkabel zu zerschneiden und eine Lüsterklemme dran zu machen. Für Telefon ist das vollkommen ok.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 5 Gäste