- Anzeige -

Kabelanschluss

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Kabelanschluss

Beitragvon Infection93 » 09.08.2010, 16:15

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage undzwar möchte ich demnächst ein 2Play Paket von Unitymedia bestehend aus InternetFlat (32.000) und Festnetz (Flat auf Festnetz) bestellen.
Auf der Seite von Kabel Deutschland habe ich gelesen das man für Internet und Festnetzt keinen Kabelanschluss braucht nur für das Fernsehen wird er benötigt.
In unserem Eigentumshaus ist der Kabel Anschluss gekündigt da dieser erstens 35€ im Monat kostet und wir DVB-T besitzen.
Nun ist meine Frage ob ich wenn ich das 2Play Paket bestele den Kabelanschluss bezahlen muss oder er nicht benötigt wird wie man es hier lesen kann.

http://www.dsl-magazin.de/unitymedia-kabelanschluss/

Weil dann müsste ich ja 55€ im Monat zahlen da könnte ich gleich zu einem anderen Betreiber wechseln.

Danke für die Antwort schonmal im Vorraus

Mit Freundlichen Grüßen
Infection
Infection93
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 09.08.2010, 16:02

Re: Kabelanschluss

Beitragvon ernstdo » 09.08.2010, 17:01

Welche Anbieter ist denn nun an Deinem Wohnort verfügbar? Kabel Deutschland oder Unitymedia?
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Kabelanschluss

Beitragvon Hades » 09.08.2010, 17:04

Unitymedia setzt eine physisch anwesendes Kabel vorraus aber für 2Play keinen Analogen Kabelvertragn - für 3 Play kommt nochmal ein 1750 Einzelanschlussvertrag dazu.
Hades
Kabelexperte
 
Beiträge: 133
Registriert: 08.08.2010, 11:38
Wohnort: Wülfrath - Im Tal der "ver"legten Kabel :D

Re: Kabelanschluss

Beitragvon Infection93 » 09.08.2010, 17:41

bei mir ist Unitymedia für die Betreuung zuständig.
Mir geht es halt nur darum das wir nicht wieder den Kabelanschluss für 35€ (Kosten in Aachen) anmelden müssen.
Infection93
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 09.08.2010, 16:02

Re: Kabelanschluss

Beitragvon addicted » 09.08.2010, 18:56

Infection93 hat geschrieben:Mir geht es halt nur darum das wir nicht wieder den Kabelanschluss für 35€ (Kosten in Aachen) anmelden müssen.

Musst Du nicht, denn
1) der kostet keine 35 Euro, und
2) bestellt man 2Play wird ein Sperrfilter eingesetzt, damit man nicht doch fernsehen kann.
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1986
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Re: Kabelanschluss

Beitragvon ernstdo » 09.08.2010, 19:00

Zitat aus Deinem ersten Post:

Auf der Seite von Kabel Deutschland habe ich gelesen das man für Internet und Festnetzt keinen Kabelanschluss braucht nur für das Fernsehen wird er benötigt.


Daher war es eben nicht ganz klar ob UM oder KD.

Also die Grundgebühr bei UM für den Kabelfernsehanschluß liegt bei 17,90 und nicht 35€.
Wenn Dein Hausnetzbtereiber ein anderer ist könnte es natürlich teurer sein, obwohl ich von solch hohen GG noch nie gehärt habe.

Aber zum eigentlichen Thema, Du kannst bei DVB- T bleiben und nur 2 Play nehmen, es wird dann ein Sperrfilter gesetzt sodass Du Kabel TV nicht nutzen kannst. Also im Moment dann 20€ por Monat im ersten Jahr und keine Grundgebühr für den Kabel TV Anschluß.

Hast Du bei UM auf der Seite schon mal die Abfrage gemacht ob 2Play bei Dir möglich ist, also nur für den Fall das da ein anderer NE4 (Hausnetz) Betreiber dazwischen ist und es zu Problemen kommt.
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Kabelanschluss

Beitragvon HariBo » 09.08.2010, 19:05

er wohnt in Aachen, ex Hoheitsgebiet der Primacom, jetzt UM Services.
Bei 35 € vermute ich allerdingseinen Mehrnutzer für 2 WE.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Kabelanschluss

Beitragvon Infection93 » 09.08.2010, 23:14

@ernstdo

Das habe ich geschrieben weil Unitymedia glaub ich eine Unterfirma von Kabel Deutschland ist bzw. die irgendwie zusammenhängen.
Und wir hatten schonmal früher Kabelanschluss wo wir kein DVB-T hatten und da mussten wir halt 35 Euro bezahlen.

Eine andere Frage wäre wie ist das mit der Installation der Kabeldose die müsste nämlich bei mir dann im Zimmer installiert werden (4ter Stock) zu mir hieß es das wäre eigentlich kein Problem der wäre nur mal von einem Ingeneur oder so abgesteckt wurden aber von Fachpersonal wäre eine Installation möglich ansonsten hab ich auch nur eine Telefondose :D
Infection93
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 09.08.2010, 16:02

Re: Kabelanschluss

Beitragvon ernstdo » 09.08.2010, 23:35

Oha, da bist Du dann aber völlig falsch informiert.
Nachdem das "Kabelnetz" aufgeteilt wurde hat KD einige Bundesländer bekommen und UM halt NRW und Hessen, zu Kabel NRW Zeiten gehörte wohl BW noch dazu.

Wie haribo schon schrieb könnte es natürlich sein das vorher Primacom der Versorger war aber vom Preis her bestimmt nicht nur für einen "normalen" Kabelanschluß.

Wie schon geschrieben am besten erst mal eine Onlineabfrage bei UM machen ob es wirklich möglich ist.

Im allgemeinenn wird natürlich erst mal versucht die vorhandene Installation zu übernehmen.
Wenn sonst noch niemand Inet und Telefon über UM hat wird der Verstärker erneuert und ggf. der Rest des Hausnetzes übernommen.
Ist das Koaxkabel in Deiner Wohnung nicht mehr Zeitgerecht wird natürlich versucht auf einfachstem Weg eine neues zu legen, z. B. durch einen nicht benutzten und vom Schornsteinfeger freigegebenen Schornstein.

Also wenn noch niemand im Haus Inet und/ oder Telefon von UM hat wäre es auch gut schon mal eine Einverständniserklärung vom Vermieter einzuholen das dort einiges erneuert wird.

Wenn also die Onlineabfrage OK ist und Du bestellst, das Einverständnis vom Vermieter hast, sollte dem eigentlich nichts mehr im Wege stehen. DVB- T kann natürlich bei Bestellung von 2Play behalten werden.

Die Telefondose ist ja nachher nicht mehr in Betrieb weil alles übers Breitbandkabel läuft.
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Kabelanschluss

Beitragvon Infection93 » 10.08.2010, 23:51

Bei mir ist ja auch 32k verfügbar aber es geht darum das ich ein großes Zimmer im Dachgeschoss habe und da Internet haben will unten ist ja ein Telekomanschluss aber den kann bzw darf ich aus anderen Gründen nicht nutzen.
Deshalb wollte ich mir einen günstigen Internetbetreiber suchen und den Anschluss anmelden sodass er 35€ (zumindest frühere kosten) kostet darf ich nicht und will ich auch nicht ich möchte eigentlich nicht mehr als 25 ausgeben.
Infection93
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 09.08.2010, 16:02

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Yahoo [Bot] und 36 Gäste