- Anzeige -

FritzBox 3170 einrichten unmöglich?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

FritzBox 3170 einrichten unmöglich?

Beitragvon densen » 08.08.2010, 16:09

Hi,

ich habe folgendes Problem und würde mich wahnsinnig freuen, wenn mir jemand damit helfen könnte:

Ich habe mir eine FritzBox 3170 gekauft und möchte diese nun für Unity Media einrichten. Ich habe von UM ein Motorola Modem. Soweit so gut. Da ich bereits ein Modem in Gebrauch habe, muss ich also der FB sagen, dass sie nur als Router fungieren soll...
Habe dann die FritzBox mit dem Lan Kabel an den PC angeschlossen und vom Modem ein Netzwerkkabel in die Fritzbox - also nicht in den DSL Anschluss sondern den LAN 1 Anschluss... Dann habe ich mich auf die FritzBox eingewählt über fritz.box und unter Einstellungen die Expertenansicht eingestellt. Dann Internet --> Zugangsdaten. Danach dann über Firefox die Ansicht geändert, um die Internetverbindung auf LAN1 umstellen zukönnen, danach Firefox Ansicht wieder geändert. Einstellungen der Zugangsdaten sind jetzt folgende:

Betriebsart: Internetverbindung selbst aufbauen (NAT - Router mit PPPoE oder IP)
Zugangsdaten: Zugangsdaten werden nicht benötigt (IP) --> habe an dieser Stelle übrigens auch "werden benötigt" ausprobiert und die Daten (Benutzername + pw) eingegeben. Resultat war, dass die Fritzbox einen "Fehler bei PPPoE" angezeigt hat

Verbindungseinstellungen sind: IP Adresse automatisch über DHCP beziehen. DHCP Hostname ist leergelassen, da ich ihn nicht weiß und auch nicht wüsste, woher ich den bekommen könnte.
Traffic Shaping ist ausgeschaltet.

Habe dann nachdem ich diese Einstellungen übernommen habe, das Modem neugestartet (vom Strom getrennt und gerestetet)

Das Notebook erkennt nun die FB über Wlan und wählt sich auch drauf ein, ich komme allerdings über keinen der Anschlüsse ins Internet.

Vielen vielen Dank im Voraus, falls mir jemand hiermit helfen kann!!

Grüße!
densen
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 08.08.2010, 15:17

Re: FritzBox 3170 einrichten unmöglich?

Beitragvon Hades » 08.08.2010, 16:20

Pack dein Modem an den WAN Port der FritzBox und stell die Zugangsart auf dynamische IP.
Hades
Kabelexperte
 
Beiträge: 133
Registriert: 08.08.2010, 11:38
Wohnort: Wülfrath - Im Tal der "ver"legten Kabel :D

Re: FritzBox 3170 einrichten unmöglich?

Beitragvon densen » 08.08.2010, 16:47

danke für die schnelle Antwort. Weißt du ob der WAN Port gleichzeitig der LAN1 Port ist? denn meine FB hat einen DSL Port und dann 4 Lan Ports...
densen
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 08.08.2010, 15:17

Re: FritzBox 3170 einrichten unmöglich?

Beitragvon ernstdo » 08.08.2010, 16:47

Also laut dieser Liste

http://www.avm.de/de/Service/Service-Portale/Service-Portal/Kabel_Praxis_und_Tipps/Liste_ATA_faehige_Fbox.php

von AVM ist die FB 3170 nicht dafür geeignet sie am Kabelmodem zu betreiben.
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: FritzBox 3170 einrichten unmöglich?

Beitragvon Hades » 08.08.2010, 17:10

Ok das tut mir leid, ich bin davon ausgegangen das es Problemlos möglich sei die ADSL Funktionalität zu deaktiven.
Hades
Kabelexperte
 
Beiträge: 133
Registriert: 08.08.2010, 11:38
Wohnort: Wülfrath - Im Tal der "ver"legten Kabel :D

Re: FritzBox 3170 einrichten unmöglich?

Beitragvon densen » 08.08.2010, 17:19

hmm, ok...Danke, nur komisch dann, dass ich auf der Box den Internetzugang über LAN1/WAN (wie es dort im Orginal steht) einstellen konnte .... :confused:
densen
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 08.08.2010, 15:17

Re: FritzBox 3170 einrichten unmöglich?

Beitragvon ernstdo » 08.08.2010, 17:55

Laut anderen Foren soll es wohl doch funktionieren.
Kann man eigentlich auf der Startseite der Benutzeroberfläche der 3170 nicht wie z. B. bei der 7170 direkt sehen ob die Verbindung zum Internet hergestellt wurde? Also das man nun wirklich weiß ob eine Inetverbindung da ist.
Vielleicht liegt es ja an etwas anderem, z. B. das Du in den Internetoptionen von Win noch die alte Wählverbindung drin hast.

Edit.
In den Foren scheiden sich die Geister, am besten mal selbst googeln und viel lesen.
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: FritzBox 3170 einrichten unmöglich?

Beitragvon densen » 08.08.2010, 19:25

@ernstdo: Erstmal danke für den Link... In der Benutzeroberfläche fer FritzBox steht unter "Verbindungsinformationen: Internet: Fritz!Box benutzt eine direkte IP-Verpindung zu einem Internetanbieter". Allerdings wird nicht signalisiert, dass eine Verbindung besteht. Der Kreis ist also weiß, nicht grün....
densen
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 08.08.2010, 15:17

Re: FritzBox 3170 einrichten unmöglich?

Beitragvon piotr » 08.08.2010, 20:28

Der WAN-Port ist der LAN1.
Das ist die Einstellung "Internet ueber LAN1 herstellen".

Der DSL-Port wird bei Kabel nicht benutzt.

keine Zugangsdaten, kein PPPoE, Internetverbindung auf automatisch beziehen (DHCP).
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: FritzBox 3170 einrichten unmöglich?

Beitragvon densen » 08.08.2010, 20:43

@piotr: danke! leider habe ich genau diese Einstellungen bereits übernommen, aber es kommt keine Verbindung zum Internet zu Stande. Hast du vll eine Idee, woran es liegen könnte?
densen
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 08.08.2010, 15:17

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 38 Gäste